Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angeln in Schweden als Einsteiger

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein zu " wurde erstellt von sanchopancho80@web.de, 11. Juli 2009.

  1. sanchopancho80@web.de

    sanchopancho80@web.de Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37453
    Hallo!

    Diesen Sommer habe ich mir vorgenommen in einem Süd-West-Schweden-Zelt-Urlaub ein bisschen zu angeln und evtl. dabei gefangene Fische zu essen. Obwohl ich als Kind einmal beim Angeln dabei gewesen bin, habe ich im Wesentlichen keine Ahnung davon. Daher habe ich mir ein Einsteiger-Buch gekauft, in dem ich auch schon fleissig lese, aber trotzdem habe ich noch ein paar Fragen. Es wäre nett, wenn mir jemand dabei helfen könnte.

    - Welche Fischart sollte ich als Anfänger und potentieller "Esser" anpeilen? Ich habe das Gefühl, dass die Forelle ein guter Einsteiger-Fisch ist. Danach wollte ich den Kauf meiner Ausrüstung ausrichten. Allerdings habe ich keine Information zu dem Vorkommen der Forelle in Schweden gefunden. Was meint Ihr dazu? Ist ein anderer essbarer Fisch in den dortigen Seen häufiger anzutreffen und als Anfänger fangbar?

    - Gibt es (generell / in den schwedischen Seen) Probleme bei dem Verzehr von gefangenen Fischen? Es wäre ärgerlich, wenn ich an dem ersten Urlaubstag ins Krankenhaus eingeliefert werden müsste [​IMG]. Ich habe mir vorgenommen, den ausgenommenen Fisch in einer Pfanne zu braten. Ist es möglich, dass ich in irgendeiner Weise einen "Wurmbefall" (oder was weiss ich...) bekommen?

    Danke!

    Liebe Grüße!
    Alex
     
  2. anfaenger

    anfaenger Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. September 2008
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    105
    FM Henry gefällt das.

Diese Seite empfehlen