Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Forelle - Angeln am Forellensee

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von bennyb., 21. Oktober 2005.

  1. bennyb.

    bennyb. Troutcatcher

    Registriert am:
    16. September 2005
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    30827
    will morgen zum forellensee

    was meint ihr sollte ich mir für köder einpacken und montagen montieren um erfolgreich zu werden vom gewässer weiss ich noch nichts war noch nie da und es gibt soweit keine fotos.... jetzt bei der temperatur und wetter eher tiefer??? oder sogar auf grund???
     
  2. ingo2302

    ingo2302 Petrijünger

    Registriert am:
    25. November 2004
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    53859
    Moin, moin,

    ich habe die letzten zwei Wochen urlaubsbedingt viel Zeit am Forellensee verbracht. Meist habe ich mit Wasserkugeln geangelt. Sowohl schleppen (Teig am 1,40 m langen Vorfach) als auch stationär (Tauwurm und/oder Bienenmade; Vorfachlänge zwischen 0,8 und 1,4 Meter) waren in der Regel erfolgreich. Dabei standen die Forellen oft sehr ufernah. Im Moment sind die Gewässer noch relativ warm, so dass die Forellen meist noch nicht am Grund stehen.

    Einen generellen Tipp für's Forellenangeln gibt es jedoch nicht. Ist natürlich abhängig vom Gewässer, Wetter, etc. Einfach mal alles ausprobieren.

    Petri
    Ingo
     
  3. gotzi

    gotzi Schweizer

    Registriert am:
    27. September 2005
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    2555
    Würde eine Variante mit Biennenmad und Mais Probieren auch an einer Schwimmkugel ...

    Oder Evtl. mit Spinner....
     
  4. master angler 05

    master angler 05 Petrijünger

    Registriert am:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    21109
    aber an den meisten teichen darf man nicht spinnern also würde lieber die schwimmkugel nehmen
     
    Jan L. gefällt das.
  5. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    He Master,
    Spirolino(langsam sinkend),langes Vorfach (015-0.18mm), ca.5cm vor Haken ein kleines Spinnerblatt zwichen zwei kleinen Schrotbleien fixieren,dann Bienenmade oder Spaghetti auf den Haken L-Förmig aufziehen!auswerfen,absinken lassen und langsam reinschleppen.
    So kannst du systematisch den See nach Fisch absuchen und gute Stellen lokalisieren.


    Mfg
    Pike
     
    Eisvogel74 und Illex Master gefällt das.
  6. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    He Master,
    da fällt mir gerade auf das Forelle doch zu ist!!!!SCHONZEIT!!!!Oder ist das bei euch anders? Haben denn die Forellenhöfe überhaupt noch auf?????

    Mfg
    Pike
     
  7. bennyb.

    bennyb. Troutcatcher

    Registriert am:
    16. September 2005
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    30827
    das war mein thread und ich sag dir das sogar in unserem verein speziel zum abangeln forellen am 29.10 eingesetzt werden damit dieam 30.10 geangelt werden können... seen haben da immer auf :)
     
  8. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Hallöchen Petrifreunde,

    es ist wirklich so, die Schonzeiten sind in allen Bundesländern unterschiedlich...

    Bei einigen fängt die Schonzeit für "Forellen" am 01.10 u. bei anderen ab 15.10 - 20.10 an...

    Wie das in Forellenseen od. Teichen gehandhabt wird, entzieht sich leider meiner Kenntnis...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2005
  9. Die Forellenschonzeiten beziehen sich, soweit ich weiß, in NRW nur auf Fließ- und Binnengewässer! Der Forellenhof Beine in Bad Driburg-Dringenberg, einem Nachbarort meines Dorfes, ( siehe: https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=8194 ) hat über das ganze Jahr geöffnet und man kann selbst im tiefsten Winter dort Eisangeln ( auf Regenbogenforellen natürlich )!.
     
  10. Siegangler

    Siegangler Petrijünger

    Registriert am:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    53757

    Hi,

    ich bin erst seit kurze Zeit hier mit von der Partie und nun mein erstes Posting^^

    Also ich bin ebenfalls der Meinung das forellen in Forellenseen keine Schonzeit haben. Aber sich er bin ich mir auch nicht.

    Gruß,

    Siegangler
     


  11. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Info bzgl. Forellenseen/teichen.....

    Hallo Petrifreunde,

    wie marius schon angesprochen hat, beziehen sich die Schonzeiten
    nur auf "offene" Fließ u. Binnengewässer"...

    nach ausgiebiger Recherche, bei/in einigen Verbänden...

    Auf die angesprochenen Angel u. Forellenteiche, finden die gesetzlichen Schonzeiten (für Forellen) keine Anwendung...

    Das ist zur Zeit der aktuelle Wissensstand von mir... :wink
     
  12. Karpfenjäger

    Karpfenjäger Petrijünger

    Registriert am:
    5. März 2005
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    56220
    :nein An Forellenseen gibt es keine Schonzeit. Weder Sommer,Winter oder eine auf Fischart bezogene Schonzeit. :wein
    Aber Vorsicht auch die Fische im Forellenpuff reagieren auf Wetter änderungen.Die meisten Angler glauben dann das die Forellen vor dem einsetzen gefüttert werden.Aber ich denke so blöd ist kein Teichbesitzer. :prost
    Petri Heil
     
  13. Die meisten Forellen, die man in diesen Teichen fängt, sind schon etwas länger im Teich, ich bin weiterhin der Ansicht, dass wenn Forellen eingesetzt werden, alle erstmal für ein paar Stunden satt sind.... Aber jedem das seine
     
  14. Merlin

    Merlin Petrijünger

    Registriert am:
    17. August 2005
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    52070
    Fische eigendlich nur im Notfall am Forellensee falls mir kein anderes Gewässer einfällt.
    Von den Techniken kann ich Ingo nur zustimmen:Alles ausprobieren.
    Was es meiner Meinung ziemlich bringt ist ein kleines Spinnerblaat so um die 20cm vor dem Harken(Natürlich nur beim Schleppen)
    Gruß Merlin
     
  15. Robby

    Robby Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    22301
    also wiso weshalb aber bei mir funzt es im momment mit twister !Weis,Gletschergün und Gamakatsu zirkel (Kreis) Haken Grösse 6 am besten seitdem ich die Haken benutze hab ich keine fehlbisse !! :)
     
  16. Angler>Hagen

    Angler>Hagen Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. August 2005
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    58135
    lohnt es sich !

    Wollte mal nächste woche am wochenende wenn es schöner werden sollte mich an ein forellen gewässer stellen !

    aber ich wollte eigentlich nicht fliegenfischen sondern eine rute auf grund mit wurm und made, und an der anderen rute eine wasserkugel mit einem langen vorfach ca. 1 m wo ich am ende eine made oder nen wurm dran hänge


    dazu aber noch deswegen eigentlich auch das thema sollte ich mir streamer nymphen und künstliche fliegen holen und die dann ans ende des vorfaches hängen??

    klappt das wie schafe ich es ,dass das vorfach wirklich kräftig schwimmt ??

    wo halten sich die forellen auf?
     
  17. Aalglöcken

    Aalglöcken Southern Carp Hunter

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    88214
    hi angler
     
  18. Illex Master

    Illex Master Raubfischjäger

    Registriert am:
    28. August 2005
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    226
    Ort:
    16515
    Tief

    In der Regel stehen die Forellen zur Zeit noch recht tief. Also wüde ich es auch lieber mit einem sinkenden Spiro probieren als mit der Wasserkugel.

    Gruß
    Illex
     
  19. allroundangler14

    allroundangler14 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2006
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    44892
    War vor Drei Tagen erst an einem Forellensee und...

    Ich War vor Drei Tagen erst an einem Forellensee und dort haben die meisten angeler entweder mit einer laufpose geangelt (ohne posenstopper da das Blei auf dem grund liegen sollte) dann so etwa 10-20 cm vorm haken dann ein Blei, so das der köder etwa in dieser höhe schwebte. Köder waren Paste (Gelb, Grün und Weiss liefen gut) oder auch maden mit auftriebskörper.

    Andere haben wei ich einfach einen schnell sinkenden Sbirolino benutzt und ihn auf den grund absinken lasse und ihn dann nach und nach immer mit pausen einzuholen auch mit paste, und wir haben nicht schlecht geangen , zu zweit hatten wir 19schöne Forellen.

    ps: viel spass und petri heil :winkehand
     
    Atrex und Illex Master gefällt das.
  20. Atrex

    Atrex Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. November 2005
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    46
    Also ich fahre morgen an einen Forellensee.Wenn ich euch richtig verstanden habe da am besten eine Rute auf Pose oder Wasserkugel,und ein mit Sbirolino auf Grund?
     

Diese Seite empfehlen