Angelerlebnisse - Angeln a.d. Naab / Sendung mit der Maus

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von theduke, 1. August 2014.

  1. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.422
    Likes erhalten:
    6.111
    Ort:
    95100
    Da ich 2013 einen erfolgreichen Angelurlaub an der Naab hinlegen konnte, sollte 2014 ein weiterer Urlaub folgen, diesmal jedoch keine 11 Tage, sondern 14 Tage waren geplant.

    Auch dieses Jahr war der Platz frei, und allen Unkenrufen von Alkipop zum Trotz, war der verschlammte Uferweg trocken und die tiefen Schlammlöcher waren besser zu befahren.

    Wir waren gerade dabei unser neues Bivvi auszupacken, da traf eine bekannte Nervensäge ein, der ich extra sagte ich benötige am ersten Tag meine Ruhe. Naja wieder typisch Moosbüffi die nicht hören können.
    Danke Alkipop :prost ( Moosbüffel nennen wir Franken die Oberpfälzer):schmatzso sind wir Bayern eben :)

    Nee Quatsch, Micha hat hier bei dem Aufbau des Zeltes super geholfen und mein Schatz entlastet. Dickes Danke dafür.:daumenhoc
    [​IMG]
    Wenn Engel reisen, so lautete auch abermals 2014 das Motto, denn kaum von der Autobahn runter, schüttete es wie Sau, und am Platz lachte die Sonne.

    Wochenkarte gekauft, Ruten ausgelegt, an dem seitlichen Altarm herum gelaufen um dort am Seerosenfeld in der Haupt - Naab mit der Futterschaufel, Vanilleboilies, gegorenem Hartmais, Heilbut Pellets und grobes Futter einzubringen.
    Die erste Nacht schlug der erste Karpfen einen geilen Run hin, und ein 37cm Spiegler auf einen Vanille Boilie hatte meine Hoffnung geweckt.

    Die ersten Tage hatte mich der neue ungewohnte Schlafsack nicht schlafen lassen, und die andauernden Zupfer von Güstern raubten mir die Nerven.
    Wo bleiben die Karpfen???
    Ich stellte nach 4 Tagen meine Strategie um, denn ich dachte mein eingelegter Hartmais von 2013 verscheucht die Wühler.
    Ich fütterte nun wieder gleichzeitig noch im Altarm mit Mais an und Nachts um 3 Uhr kam der Run.
    Ok nur ca 50cm.
    [​IMG]
    Es folgte noch ein ca 60er auf der Aalrute, ein ca 45 auf Hartmais, somit wäre ja alles möglich was die Köder betreffen, denn auch ein sehr großer Güster nahm die Maiskette. ( Güster leider ohne Foto)
    [​IMG]


    Das Wasser passte eigentlich, denn vor Urlaubsbeginn hatten wir eine 10 Tage Schlechtwetterfront und die Naab hatte wieder Wasser bekommen.
    Das Sommerhoch war entweder zuviel, oder die Naab wollte ihre Fische nicht zeigen, denn es ging plötzlich gar nichts mehr. Weder direkt in der Strömung mit Futterkorb und Maden, nichts auf Käse, keine Bisse auf Boilies oder Fischpellets oder Mais und Wurm. NICHTS.:heulend:
    Temperaturen von über 30°C im Schatten, kein Wind, und zuviele Fischbruten sorgten anscheinen für eine Flaute.

    Geil waren 3 Bisse an der ausgelegten Aal - Leuchtpose mit Tauwurm in der Nacht. Den oben genannten Karpfen, dann den ersten Waller mit etwa 35cm
    [​IMG]
    und den eine Woche später folgenden kleineren Wels.
    "Baby" sagte ich ruf mal Oma an, leider hatte der Little Wels kein Handy mit :schrei
    [​IMG]


    Meiner Frau habe ich sogar gezielt eine Teichrosenblüte geangelt ( nicht verraten, sie dachte es war Absicht:schmatz), soviel zum Thema wir denken nicht an unsere Frauen :engel
    [​IMG]

    An dieser Stelle :respekt an Querkopp, der sich trotz privaten Ereignis die Zeit genommen hatte uns am Angelplatz zu besuchen um einige Std zu quatschen. 80km Fahrt rechne ich ihn hoch an. :klatsch

    Fänge: Trotz Flaute habe ich 34 Fische mitgenommen, die demnächst geräuchert werden. Ja 34 richtig kapitale Lauben :angler:
    [​IMG]

    Bitte weiteren Post lesen, denn diesmal unterteile ich diesen.
     

    Anhänge:

    Alkipop, Regulator87, Brucki und 7 anderen gefällt das.


  2.  
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.422
    Likes erhalten:
    6.111
    Ort:
    95100
    Warum fand ich den Urlaub mit wenig Fischen dennoch so geil?

    Ich habe eine weitere Jagdspinne fotografieren können, die in der Farbgebung total anders aussah wie die von 2013, jedoch auch wieder eine Gerandete Jagdspinne.
    [​IMG]
    2013
    [​IMG]
    2014


    Täglich grüßte am Anfang nicht das Murmeltier, sondern ein Mauswiesel das frech 3m entfernt uns anguckte.
    Dann kam eine alte Freundin vom letzten Jahr vorbei, Buchfink .
    Täglich legte sie die Scheu ab und kam immer näher.
    Beachteten wir sie nicht, fing sie zu pfeifen an.
    [​IMG]

    Dann eine mir unbekannte Raupe, welche ich als Lindenschwärmer betiteln kann.
    [​IMG]


    Die anderen beiden konnte ich nicht bestimmen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der lustige Part war meine Zeltmaus.
    FSK 18 . Jugendliche bitte nicht weiter lesen.:hahaha:
    Als ich nach wenigen Tagen meine Rutentasche aus dem Vorzelt holte, huschte eine Feldmaus hervor und rannte unter dem Anhänger.
    Anscheinend gewöhnte sie sich an uns, denn in den letzten 3 Nächten erschien sie jeden Abend wieder am Zeltrand und ich fütterte sie an.
    Anfangs noch scheu, wurde sie zutraulich und ich konnte ohne Zoom direkt in 30cm Entfernung diese Fotos machen.
    [​IMG]
    Fressen aus der Hand kein Problem.
    [​IMG]

    Der Grund dieser Maus - Mensch Zuneigung zeigte sich am Tag als wir unser Bivvi abgebaut haben, denn unter der Bodenplane war etwas vorhanden auf das wir gar nicht vorbereitet waren.
    Meine Zeltmaus hatte in den 14 Tagen ein Nest darunter angelegt und es waren 4 Babys darin vorhanden.
    [​IMG]
    Klar Maus ist nur eine Maus und Futter für Marder, Mauswiesel und Falke, doch bei mir entstand ein Schutzinstinkt.
    Ich hatte noch eine Wurzel am Platz liegen, deckte den Wurf der Maus ab, und als meine Frau mit mir unser Zelt einrollten, sahen wir wie diese Maus ihre Jungen absammelte und in ein neues Verstecke brachte, auch das wieder ohne Angst vor uns zu haben.
    Schöner kann ein Angelurlaub auch ohne den großen Fang doch gar nicht enden.
    Weitere Naturfotos folgen die Tage in Thread der Ruhe.

    Leider sind Tiere schneller als man sie fotografieren kann.
    Hatte noch nie Verteidigungen von Habichten gegen Falke und Bussard erlebt wie dieses Jahr an der Naab, und das sogar am Waldrand in ca 10m Entfernung an Bäumen.

    Kleine Anmerkung!
    Der Vorschlag meiner Frau, für den Anhänger eine Fliegenfalle zu kaufen, fand ich zuerst total Lächerlich, doch als Stechfliegen auftauchten, und ich das Resultat sah, sage ich an dieser Stelle. Frauen sind schlauer als man denkt.
    [​IMG]

    Schönes Foto waren diese Libellen. 4 Paare als Swinger :banane:
    [​IMG]

    Solche Sonnenuntergänge sind immer der Hammer
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2014
    Alkipop, Regulator87, Brucki und 13 anderen gefällt das.
  4. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    So muss ein Bericht aussehen! Sehr schön geschrieben und tolle Bilder.

    Man fühlt richtig mit, wie du den Urlaub genossen hast. Danke dafür!
     
    theduke gefällt das.
  5. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    8.173
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Erste Sahne Wolfi! Toller Bericht, der in mir so richtig die Lust auf meine anstehenden 3 Wochen Urlaub weckt. :klatsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2014
    theduke gefällt das.
  6. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.318
    Likes erhalten:
    5.268
    Ort:
    64625
    Hi Wolfi,

    danke für den tollen Bericht und die erstklassigen Bilder!
    Tja, wer sich neben den Fischen auch für andere Vorgänge in der Natur interessiert, dem wird eben nicht langweilig...

    Gruß Thorsten
     
    theduke gefällt das.
  7. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.435
    Likes erhalten:
    2.032
    Ort:
    18109
    Super Bilder! Petri.
     
    theduke gefällt das.
  8. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.443
    Likes erhalten:
    2.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Tja Wolfi, mein Besuch bei dir am Platz hat richtig Spass gemacht und den Weg hab ich dafür gerne in kauf genommen !
    War zu diesem Zeitpunkt genau das Richtige, um mal ´n paar Stunden dem Alltag zu entfliehen und auszuspannen !
    Auch ich muss dir/euch Respekt zollen ! Ich hab nur selten einen so aufgeräumten und gepflegten Angelplatz gesehen ! Das sieht man nicht oft und es sollten sich Viele mal eine Scheibe davon abschneiden !!!
    (Hast bestimmt `nen Staubsauger mit im Gepäck gehabt, gell ?) ;)

    Ich hoffe es klappt mal, dass wir mal wenigstens für ein Wochenende zusammen einen Ansitz machen können !

    Waren schöne Stunden, hat viel Spass gemacht, gerne wieder !!!
    :prost
     
    Alkipop und theduke gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. theduke
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.766
  2. Paedn999
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.232
  3. theduke
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    9.134
  4. FischAndy1980
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    5.008
  5. NiPe72
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    13.881

Diese Seite empfehlen