Anfutter - Anfüttern am kleinen Kanal

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Bauschaum, 2. Mai 2015.

  1. Bauschaum

    Bauschaum Petrijünger

    Registriert am:
    13. November 2013
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    13587
    Hallo Sportsfreunde,
    ich bin umgezogen und musste mir nun ein neues Angelgewässer suchen. Hier in der Umgebung ( 14715 Markisch Luch ) gibt es viele kleine Torflöcher, diese sind am Ufer jedoch sehr stark mit dichten Schilf bewachsen. Ich bin dank Google Maps auf den großen Havelländischen Kanal gestoßen. Der kanal ist ca 8-10 m breit hat eine leichte Strömung. Die tiefe schätze ich auf ca 1,5 m . Ich möchte dort mir meiner Winkelpicker Rute auf Karpfen und div. Weißfischen angeln. Nun würde ich gerne wissen wie ich am effektivsten anfütter. Könnt ihr mir ein paar Ratschläge geben welches Futter ich da nehmen sollte? Habe mir mein Futter bis jetzt immer selbst angemischt ( 15kg einfaches Fertigfutter aus dem laden, das ich selber mit Hanf, Mais, Aromen usw. verfeinert habe ) . Bis jetzt habe ich aber lediglich an ruhigen bzw. stehenden Gewässern benutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015


  2.  
  3. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.447
    Likes erhalten:
    2.367
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Ich würde zu deinem Mix noch ca. 30% Komposterde mischen, wegen der Ströhmung !
     
  4. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.393
    Likes erhalten:
    2.086
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wegen der Ströhmung oder für'n Strömming?

    @Schaubaum: Ich würde auf allen Blödsinn wie Aromen etc. verzichten und ausschließlich Mais kippen. Aromen etc. sind eh nur reine Philosophie. Wenn möglich fütter jeden Tag. An einem Kanal wandern die Fische und müssen am Futterplatz gehalten werden. Wie viel pro Tag verrät dir das Internet.
    Gruß vom Oder-Spree-Kanal bzw. der Fürstenwalder Spree, je nach Sichtweise.
     
  5. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.070
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !
    Sehe da auch wie Fuerstenwalder , lieber nur mit Mais bzw Partikel . Du kannst die Partikel ja noch verfeinern mit diversen Aromen aber so Fetigfuttermixe würde ich nicht benutzen . Die Komposterde soll ja nur deine Futterballen schnell zum Grund sinken lassen , dort angekommen verliert sich aber die Duftwolke in der Strömung .

    MfG
     
  6. Carpfi

    Carpfi Petrijünger

    Registriert am:
    15. Januar 2016
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    73257
    Fütter Pellets auf Karpfen, super sind Durchmesser von 5-10 mm. Frolic ist auch gut und lässt sich leicht zerdrücken. Ansonsten empfehl ich auf Karpfen gröberes Futter mit mehr Haferflocken zu benutzen. Eine Sandwichfüllung mit Grundfutter, Mais und wieder Grundfutter hält die Fische lange am Platz. Anstat von Mais kann man auch Pellets benutzen.:petriheil:
     

Diese Seite empfehlen