Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aktuelle Fangergebnisse - Alltägliche Fänge 2013 - 2. Halbjahr

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von aspiusaspius, 2. Juli 2013.

  1. Emsangler291

    Emsangler291 Angelsüchtig...^^

    Registriert am:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    871
    Likes erhalten:
    1.547
    Ort:
    Kassel, Germany
    Schöner Barsch zum Jahresende

    Ich war heute zum vorerst letzten Mal mit der Spinrute an meinen Hausgewässern unterwegs und konnte einen schönen Barsch zum Abschluss fangen!
    Im nächsten Jahr wird dann die Fulda bei Kassel unsicher gemacht!:angler:
    Bin schon gespannt was da so geht!

    Wünsche allen anderen ein dickes petri heil,ein frohes Fest,einen guten Rutsch und besonders viel Erfolg im neuen Jahr!!!
     

    Anhänge:

  2. Bräuni

    Bräuni angelholiker

    Registriert am:
    2. November 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    1.722
    Ort:
    01129
    Eigentlich dachte ich ja ich komm erst nach weihnachten wieder ans Wasser aber dann teilte mir meine bessere hälfte mit das sie besuch von einer Freundin bekommt das war meine chance!Also bissl auf sie eingeredet das ich doch nur stören würde u. die sache war geritzt:hops
    Schnell zeug zusammenpacken u. ab ans wasser. 1. wurf bämm Zander der anfang war gemacht! Nach einer stunde dann noch ein fehlbiss das war es dann aber auch schon! Hatte mir irgendwie mehr erhofft!
     

    Anhänge:

    Lord Adi, Ron17, 2911hecht und 20 anderen gefällt das.
  3. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    11.726
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Brandenburger DAV Seen sind geil

    Aktuell von Gestern alles auf Gummi. Schöner Jahresabschluss.


    Jahresabschluss ????? :hahaha: wers glaubt


    Gruß Sebastian und Henry
     
    joshua311, Ron17, 2911hecht und 27 anderen gefällt das.
  4. Wallerfischer

    Wallerfischer Karpfenangler

    Registriert am:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Likes erhalten:
    1.917
    Ort:
    93133
    Nach 7 blank Nächten am Stück auf Karpfen heut mal n bissel den Fluss für a stund geplündert auf Aitelpirsch 3 mittlere Aiteln auf Frühstücksfleisch:)

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Lord Adi, joshua311, Ron17 und 27 anderen gefällt das.
  5. zanderjäger94

    zanderjäger94 am liebsten mit Gummi ;)

    Registriert am:
    21. Dezember 2013
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    11111
    Von Heute morgen...durfte wieder schwimmen :prost
    [​IMG]
     
    Tschensen, Lord Adi, Rüd und 28 anderen gefällt das.
  6. Hechtmen71

    Hechtmen71 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2009
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    3.045
    Ort:
    84069
    heut wars mal ein Döbel auf Gummifisch,

    [​IMG]
     
    Lord Adi, joshua311, Ron17 und 28 anderen gefällt das.
  7. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.191
    Likes erhalten:
    7.899
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Heute hatte ich die Gelegenheit und wollte den eigentlich für letztes Wochenende geplanten Ansitz nachholen. Gestern konnte ich bei einem Verdauungspaziergang feststellen, dass einer meiner kleinen Teiche komplett eisfrei war und einem Versuch nichts im Weg stand.
    Gestern schneite es dann nochmals heftig und mein Vorhaben geriet in Gefahr, aber heute morgen sah es herrvorragend aus: Es war wenig Schnee liegen geblieben, die Sonne schien und es war kaum windig. Also war ich um 12:00 am Wasser, das an einigen Stellen doch schon wieder Randeis angesetzt hatte. Aber meine Stelle der Wahl war komplett eisfrei. Eine Rute beköderte ich mit einem toten gefrorenen Rotauge und die andere Rute mit einem Viertel Tauwurm am 10er Karpfenhaken. Den Haken wählte ich deshalb nicht kleiner, weil ich irgendwie immer noch auf einen Karpfen hoffte. Und die Barsche hätten mit einem Haken dieser Größe normal auch keine Schwierigkeiten.

    Bereits beim ersten Biss des Tages zahlte sich meine Entscheidung aus. Ganz vorsichtig hatte ein Fisch sich an dem Wurm zu schaffen gemacht und nach dem Anschlag machte sich ein schwerer Wiederstand bemerkbar. Im kalten Wasser dauerte der Drill nicht all zu lange und es lag ein schöner Spiegler im Kescher:

    [​IMG]

    So konnte es weiter gehen! Es dauerte nach der Aufregung aber fast eine Stunde, bis ich wieder einen zaghaften Biss bemerkte. Das erste Winterrotauge hatte den Wurm geschnappt und es folgten noch vier weitere. Die Fische waren schön gefärbt und so kam ich mit mehr Köderfischen zurück, als ich mit hatte:

    [​IMG]

    An der Hechtrute hatte sich bislang gar nichts getan und es hing immer noch das erste Rotauge dran. Die Sonne verschwand langsam hinter dem nahe gelegenen Wald und es wurde schnell kalt. Aber die Dämmerung wollte ich unbedingt noch abwarten, vielleicht ging ja doch noch ein Hecht an den Köder. Aber es tat sich nichts weiter und so packte ich mein Zeug zusammen, ließ aber die Hechtrute im Wasser um sie als letztes ein zu packen. Ich hatte gerade den Kescher gereinigt und zusammen geklappt, als ich aus dem Augenwinkel die Hechtpose abziehen sah. Tatsächlich hatte sich noch ein Esox das Rotauge geschnappt. Der Anschlag saß und nach kurzem Drill kam ein knapp 60er Hecht an Land:

    [​IMG]

    Und mit diesem herrlichen Fang ging ein klasse Angeltag zu Ende. Wieder einmal hat es sich ausgezahlt, nicht zu früh auf zu geben. Mal schauen, ob es das war für 2013...
     
    gonzo1970, joshua311, jensemann und 19 anderen gefällt das.
  8. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Gestern beim Schleppen vor Warnemünde.
     

    Anhänge:

    gonzo1970, joshua311, jensemann und 22 anderen gefällt das.
  9. KoaxKalli

    KoaxKalli Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2013
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    Schipkau, Germany
    Wir haben uns auch nochmal durchgerungen einen Ansitz zu machen. In der letzten Nacht waren wir dann draußen. Mein Vater wollte wieder den Zandern nachstellen und ich hatte vor eine Quappe zu fangen. Selber wäre ich nie drauf gekommen, dass in dem See Quappen schwimmen, aber von sehr vielen Leuten haben wir gehört, dass es dort einen guten Bestand geben soll. Also sind wir hin und das für eine ganze Nacht.
    Zuerst wollte ich meine Ruten steilstellen. Allerdings machte mir starken Wind Probleme, sodass dann doch das Rod Pod herhalten musste. Das war aber auch nicht die optimale Lösung, weil die Bleie (90g) nicht liegen blieben und somit die Schnur immer im Bissanzeiger hin und her gerutscht ist. Sensibilität kennen meine Bissanzeiger leider nicht und darum musste ich mit dem ständigen Gepipse leben. Zwischenzeitlich pipste es auch etwas heftiger, sodass die Schnur aus dem Sand gezogen wurde (alter Trick). Bei einem Köderwechsel stellte ich fest, dass ich irgendwo hänge. Also etwas Spannung und frei war die Schnur, aber irgendetwas ging immer noch schwer. Als dann ein heller Bauch zum Vorschein kam, hab ich mich richtig gefreut. Meine erste Quappe. Gebissen hat das 46cm lange Tier auf einen halben Tauwurm mit Leuchtperle (Phosphoriszierend; aus dem Meeresbereich). Was mir beim Ranholen auch aufgefallen ist, dass ein weiterer Fisch hinter der Quappe hinterher war. Ich konnte nicht wirklich erkennen was es war, da der Fisch kurz vor der Landung abdrehte und mir seinen hellen Bauch zeigte. Vielleicht hat ja bei euch jemand eine Idee.
    Den restliche Nacht ging nichts mehr. Weder eine Quappe noch ein Zander.
    So sind wir heut früh mit einer Quappe von 660g nach Hause gefahren.

    LG
    Pascal
     

    Anhänge:

    Rentatank, Enzio, jensemann und 14 anderen gefällt das.
  10. AALMIKE75

    AALMIKE75 90%iger Nachtangler

    Registriert am:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    1.089
    Ort:
    98693
    Nach dem ich gestern nen 1A Schneidertag hingelegt hatte :confused: ging es heut noch mal an das Vereinsgewässer,gestern war ich von 8-11Uhr heute war ich gegen 10:30Uhr am Wasser.Die erste Stunde war sehr ruhig weder auf Mais noch Wurm ging irgendwas,also wieder mal Taktikwechsel und noch kleinere Haken und die gute alte Made angeködert,und siehe da es gab immer mehr Bisse und nach kurzer Zeit konnte ich den ersten Fisch des Tages eine Schleie sicher Landen.Danach gab es noch 2 Rotfedern und zum Schluß noch nen Spiegler der ordentlich Rabatz am leichten Gerät gemacht hat,gegen 15 Uhr hab ich dann Schluß gemacht weil morgen ist ja auch noch ein Tag mal sehen wie das Wetter wird...
     

    Anhänge:



  11. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.734
    Ort:
    82229
    ein ganzer Nachmittag brachte keinen Biss, aber als die Sonne weg war hat sich noch ein 62er Hechterl in meinen 16 cm no action Gummi verbissen.
    [​IMG]

    Petri Heil
    Stephan
     
  12. stingray11

    stingray11 Vom Wasser großgezogen

    Registriert am:
    23. April 2012
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    1.846
    Ort:
    42105
    Na endlich hat es mal wieder geklappt.
    N netter Jahresabschluss-Zander.
    Sry. Wegen den Fotos.... hab bei der Dunkelheit dat Smartphone falsch gehalten. Soll ja auch mal passieren.
     

    Anhänge:

  13. Ralf 14

    Ralf 14 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    392
    Ort:
    86739
    Langsam werd ich neidisch bei deinen Zandern. :eek:
    Meine werden nicht größer als 20cm. :mad:

    MFG
    Ralf
     
    stingray11 gefällt das.
  14. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Moin,
    auch von mir mal wieder ein kleiner Statusbericht der letzten Tage. Kam nur dreimal zum angeln, einmal gab es drei Hechte bis 70cm, dann 2 Hechte bis 50cm. Dann an meinem letzten Tag in Wismar bevor es für mich wieder nach HH zum arbeiten ging, wollte ich mit Opa nochmal an den Bach um zu schauen ob der Weißfisch da ist oder ein guter Barsch. Stattdessen fing jeder von uns eine schöne 60er Regenbogenforelle. Opa legte dann noch eine 45er Meerforelle nach! Die ging aber wegen Schonzeit zurück, auch wenn Opa seeehr schwer zu überreden war! Ohne mich wäre sie 100%ig auf dem Teller gelandet...

    Die Hechte habe ich nicht mehr fotographiert, die gingen alle zurück. Aber ein Foto von den beiden Regenbogenforellen kann ich anbieten.

    [​IMG]
     
    Rentatank, Old Crow, gonzo1970 und 24 anderen gefällt das.
  15. nibe1990

    nibe1990 Der ohne Zander

    Registriert am:
    6. Januar 2013
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    54343
    Konnte heute bei dieser kälte noch ein schönen Karpfen fangen.
     

    Anhänge:

    • k5.jpeg
      k5.jpeg
      Dateigröße:
      279,9 KB
      Aufrufe:
      215
  16. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Petri Ron,die Meerforelle hat aber in MV keine Schonzeit mehr.:)
     
  17. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.063
    Ort:
    85414, Germany
    bei zwei schönen 60er Regenbognern kann man(n) eine 45er Meerforelle schon mal wieder zurücksetzen ... ;)
     
    Rentatank, querkopp und 2911hecht gefällt das.
  18. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Na aber,bin absolut Deiner Meihnung!Wollte nur mal Bescheid geben.:)
     
  19. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Moin,
    soweit ich weiß ist die Schonzeit Meerforelle im Küstengewässer 15.09-14.12, im Binnengewässer 01.09-31.03. Oder ist zweiteres schon wieder veraltet? Auf der Seite für Schonzeiten MV steht es jedenfalls noch so...

    Bin aber eurer Meinung, auch ohne Schonzeit hätte ich versucht die Forelle zurücksetzen zu lassen, hätte aber wohl gegen die sehr ausgeprägte Kochtopfmentalität meines Opas keine Chance gehabt. So konnte ich ihn dann wohl wenigstens austricksen. ;)
     
    Bräuni, 2911hecht und Jens Flamme gefällt das.
  20. Bräuni

    Bräuni angelholiker

    Registriert am:
    2. November 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    1.722
    Ort:
    01129
    So letzte nacht nochmal schnell zum Abschlussangeln für 2013! Es gab 2 schöne Zander u. nen ca. 60er Hecht! Wünsche Allen einen guten Rutsch u. ein fischreiches 2014!:prost
     

    Anhänge:

    kaspersio carp, Lord Adi, Enzio und 19 anderen gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. Hechtmen71
    Antworten:
    1.092
    Aufrufe:
    212.250
  2. jewe68
    Antworten:
    298
    Aufrufe:
    80.789
  3. angelhoschi76
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    4.786
  4. angelhoschi76
    Antworten:
    291
    Aufrufe:
    67.275
  5. Erli
    Antworten:
    1.173
    Aufrufe:
    232.561

Diese Seite empfehlen