Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aktuelle Fangergebnisse - Alltägliche Fänge 2013 - 2. Halbjahr

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von aspiusaspius, 2. Juli 2013.

  1. wienermelange

    wienermelange Petrijünger

    Registriert am:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    10179
    @Bräuni
    ich habe wiederholt beobachtet, dass sich deine fänge zeitlich mit meinen bestätigten. es ist wirklich interessant wenn man die zeit wissen würde könnte man die uhr danach stellen und es würde evtl. flächendeckend gefangen.

    nur eine frage noch. du bisst ein guter angler und hast ahnung das weis ich. doch ich zweifel noch anhand der bilder ob es sich wirklich um sechs verschiedene fische handelt. kein thema das gibt es ja ich habe das auch schon anzahlmäßig an einer stelle in dieser zeit erlebt. es sind nur die sich gleichenden merkmale bei den hechten u. zandern.

    egal wie du hast wiedermal gut geangelt und ein fettes petri dazu

    grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2013
  2. moritztiegs

    moritztiegs Petrijünger

    Registriert am:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    55
    Ort:
    2375
    War von Mittwoch auf Donnerstag los. Eigentlich auf Karpfen. Dann dacht ich mir, schmeiss mal noch eine auf Aal raus...Gemacht, getan und 2 stunden später hab ich nen tierischen Run auf meiner Karpfenrute. Rein, angehauen und danach dachte ich erst man versemmelt. Doch ein bisschen spürte ich. Kurze Zeit später sehe ich, wie ein gelber Punkt auf mich zuschwimmt. Hat ein Aal auf der Aalrute gebissen, noch ca 50m in Richtung Karpfenrute geschwommen und hat sich bestimmt 300 mal um meine Hauptschnur gebaumelt. Resultat: mein erster Aal und dann gleich 67cm und 480 gr....[​IMG]

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  3. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Die 4 Angeltage dieser Woche fasse ich in einem Kurzbericht zusammen, da die Fänge eher selten waren und und die Schneiderstunden ungewohnt hoch.

    Meine Freunde Thomas und Mischa wussten aufgrund bombastischer Fangergebnisse beim Zielfisch Barsch, dass Kleinstköder angesagt sind. An dieser Erkenntnis gab es auch meinerseits nichts einzuwenden, weil 90 Barsche binnen 6 Std. echt ne Hausnummer in unserem Vereinsgewässer darstellen. Hut ab...
    Grund dafür ist sehr simpel. Die Brut ist da und misst etwa 3-6cm.

    Trotzdem konnte ich es nicht lassen und wollte unbedingt wissen, was denn auf die grösseren Köder geht. Knappe Antwort : NIX !!!!
    Zumindest nicht soo viel wie erhofft....

    [tbody> [​IMG] 65er Hecht auf 12,5 cm Kopyto [/tbody> Ich konnte Tag 1 nen schönen und auch wirklich kampfstarken 65er Hecht auf einen 12,5 cm messenden Kopyto überlisten. Hier erwies sich die "schwere Kombo" wirklich als klasse Rute, da ich stets am unteren Rande des WGs blieb und trotzdem nie den Eindruck hatte, dass ich zu schwer fischte. Kaum zu glauben bei 40-120g WG, ner 0,25er Nanofil und der 4000er Stradic...

    Am 2. Tag startete ich vormittags. Ich hatte nicht einen Fischkontakt. Nachmittags wollte ichs dann auch wissen und packte mir die leichte Barschkombo. Damit am Wasser agekommen war der 3. Wurf auch gleich schon Fisch. Dummerweise genau die Kategorie, welche ich vormittags fangen wollte- nämlich Hecht. Aufgrund Strömungsdruck und Distanz blieb mir dieser verwehrt. Ich wechselte die Stelle und beangelte den Spot von einem Baum aus vertikal. Gottseidank hat mich niemand dabei gesehen. Aber es klappte. Der Hecht stieg erneut ein! Doch ich sah meinen Köder auf mich zu fliegen, weil der Hecht von unten an ihn heran kam und der Anschlag nicht sass.

    Nach gut 5 Minuten hatte ich endlich meinen Köder aus dem Geäst über mir geborgen und ich konnte weiter angeln. Wieder stieg er ein. Wieder flog mir der Kopyto um die Ohren. So langsam verlor ich die Geduld...
    Als dann der Hecht den 4. Anlauf auf den Kopyto startete und ich abermals nicht in der Lage war, diesen Fisch zu haken..... nein, ich habe an dem Tag genug geflucht- ich spring direkt zu Tag 3....

    Der 3. Tag sollte hoffentlich besser werden. Sofort steuerte ich den schicksalhaften Spot an, wo ich zwei Tage zuvor den Hecht mehrfach verlor.
    3. Tag also, 3. Wurf und rums hatte ich Gras gesammelt- dachte ich. Es war wieder mein Freund. Nein, nicht Thomas oder Mischa, sondern der Hecht. Ich sah ihn kurz an der Oberfläche und ab war er. Leider auch der Tellerschwanz des Attractor, den ich danach erstmal reparierte.
    Wieder startete ich die Vertikalaktion. Ergebnis war ein 1. hübscher Nachläufer.
    Wieder startete ich die Vertikalaktion. Ergebnis war ein 2. hübscher Nachläufer.
    Wieder startete ich die Vertikalaktion. Ergebnis war ein 3. hübscher Nachläufer.

    [tbody> [​IMG] 55er Hecht auf 9 cm Mitchell Shad schwarz / silber [/tbody> 3. Tag also, 3. Wurf und Fischkontakt und 3 mal Nachläufer.

    Es hat weissgott nicht viel gefehlt und der Lahnfischer 60 km flussabwärts in Löhnberg hätte sich über meine Kombo gefreut.....
    Ich bin dann heim.

    Tag 4 brachte mir nach zähen 5 Std endlich den erwünschten Zielfisch. Wie vermutet stand dieser in Ufernähe sehr flach unter nem Laubteppich.
    Endlich mal wieder Fisch ;-)


    Doch die eine Rechnung ist noch offen und wird dieses Jahr noch beglichen.



     
  4. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Petri @all

    @2911hecht : auf deinem Profilbild siehste aber ganz anders aus.... oder bist du das nicht? ;-)
     
    2911hecht gefällt das.
  5. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Ja ich weiss!:)
     
    fwmachine gefällt das.
  6. Bräuni

    Bräuni angelholiker

    Registriert am:
    2. November 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    1.722
    Ort:
    01129
    Meinst Du wirklich das ich ein Problem damit hätte zuzugeben vielleicht nur 1 Fisch gefangen zu haben? Wenn du mal genau hin siehst solltest Du eigentlich den Unterschied zwischen dem kleinsten der 3 Zander mit 64cm u. dem größten mit 75cm erkennen können! Der andere mit 68cm ist deutlich schlanker wie der 64er! Bei den Hechten ist das schon schwerer da die alle fast die gleiche Größe hatten! Aber glaub mir ich hab es ni nötig mit Fängen zu schmücken die ich nicht gemacht habe!:petriheil:
     
    angelhoschi76, Enzio und aspiusaspius gefällt das.
  7. aspiusaspius

    aspiusaspius Wobbler-Sammler

    Registriert am:
    18. September 2011
    Beiträge:
    481
    Likes erhalten:
    2.294
    Ort:
    93
    Ich hoffe du glaubst mir,wenn ich behaupte ,dass auch ich anders aussehe als auf meinem Profilbild:spass
    Petri und danke für deinen ausführlichen Bericht
     
  8. angelreptil

    angelreptil Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    425
    Likes erhalten:
    194
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Haha :lachtot: hab ich grad gelacht :)
    Musste mir nen menschensgroßen Wobbler beim spinnfischen mit Wobbler bildlich vorstellen :roll
     
  9. D@nny

    D@nny Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.613
    Likes erhalten:
    2.052
    Ort:
    12249
    Hier der versprochenen zweite Teil..................zwei wunderschöne Stachelritter aus dem Herzen........Berlins.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    ......90,5cm.......und der Fang eines befreundeten Kumpels mit 83,5cm......

    [​IMG]

    Gruß D@nny.
     
  10. wienermelange

    wienermelange Petrijünger

    Registriert am:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    10179
    genau das habe ich ja gemeint das du das nicht nötig hast.
    das sieht ja nur so aus als ob der 1. u. 2. hecht sowie der 1. u. 2. zander die gleichen sind also insgesamt vier fische es sind. die gemeinten zander hälts du unten anders so das man dicker u. dünner nicht unterscheiden kann. für mich entscheidend sind bei den beiden hechten die an der selben stelle eingerissenen bauchflosse auch wenn du ihn andersherum hältst. bei den beiden zandern die gleichen verletztungen am kopf sowie blut an rechten bauchflosse. eine mögliche nachbearbeitung u.a. z.b. beim 68er an flossen die dadurch keine refektionen an den rändern zurückgeben. der linke baum im hintergrund geht oberhalb vom fisch nicht weiter.

    also wenn das falsche zweifel von mir sind vergesse ich das einfach u. sage sorry dafür.
    wie gesagt gut geangelt und petri zu den fischen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2013
    joshua311 gefällt das.


  11. Chicobo

    Chicobo Waller-Hunter

    Registriert am:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    104
    Dickes Petri Heil an alle Fänger... das sind ja echte Brocken bei :)
     
    donak gefällt das.
  12. Lahriette

    Lahriette Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    597
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich war gestern nach dem spätdienst auch mal wieder unterwegs am havelkanal in der nähe von Hennigsdorf. Und konnte zu mindest n kleinen zetti von 46cm überreden meinen gummifisch zu probieren.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2013
  13. Jensibensi

    Jensibensi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. August 2008
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    1.055
    Ort:
    54657
    Petri in die Runde! War gestern abend an der mosel auf zander aus, nach dem Biss dachte ich erst ein Kleineren erwischt zu haben, zum vorschein kam ein Barsch, mein erster im Dunkeln, 42 cm hatte er


    [​IMG]

    !
     
  14. Wallerfischer

    Wallerfischer Karpfenangler

    Registriert am:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Likes erhalten:
    1.917
    Ort:
    93133
    grad nach Feierabend ne halbe Stunde zum hechtzocken gegangen :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  15. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.538
    Likes erhalten:
    5.333
    Ort:
    Schorfheide
    Gestern endlich mal wieder aufs Wasser gekommen:)
    Eigentlich wollte ich Hechte ärgern,da meine Zeit aber begrenzt war habe ich mir ein Barschgewässer in der Nähe vorgenommen.
    30 Stück haben sich überreden lassen,nicht die größten,aber besser wie nix:)
    Desweiteren hatte ich noch eine 30er Plötze und einen Blei so groß wie ein Klodeckel,alles schwimmt wieder und freut sich des Lebens:)

    [​IMG]
     
  16. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Bei mir gehts irgendwie nicht richtig voran... Pro Biss steh ich mal locker 4 Stunden am Wasser, und dann
    ist es derzeit nicht einmal die passende Größe...

    Der kleine hier im Bilde hat sich vermutlich über Nacht mit einem Superman Heft zugedeckt, anders kann ich
    mir seine Mut nicht vorstellen, jedoch hat er mein vollen Respekt ;)

    Ich hab sie nicht gemessen, ich denke dass kann man sich sparen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. Basti06

    Basti06 Allrounder

    Registriert am:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    37434
    so diesen schönen konnte ich letzten freitag fangen.
     

    Anhänge:

  18. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.538
    Likes erhalten:
    5.333
    Ort:
    Schorfheide
    Gestern habe ich auch nen Barsch gefangen,wir waren spazieren und sind an einem kleinen See vorbeigekommen,ich ans Wasser(nur mal gucken)und da entdeckte ich einen ganz hellen Fisch...schnell meine Tachen durchwühlt,ein Hakenheftchen habe ich ja meist dabei...Sehne lag am Wasser rum(können nicht mal ihren Mist mitnehmen),Glück für mich,nen Ast war schnell abgeschnitten und nen Wurm war auch fix gesucht(mein Schatz hat schon mit den Augen gerollt,tat so als sehe ich es nicht)
    1 min später zappelte der helle Fisch am Haken,ein Barsch
    Damit war ich zufrieden,alles wieder verstaut,die Schnurreste eingesammelt die noch rumlagen und weiter ging der Spaziergang mit einer Kopfschüttelnden Frau an der Seite,mir war so als hätte ich gehört...du hast ja ne Macke:eek:

    [​IMG]

    Auf dem Bild kommt der Barsch nicht so hell rüber wie er war,keene Ahnung warum :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2013
  19. Venom80

    Venom80 Baitcaster

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    316
    Ort:
    94262
    Dieser Fang ist zwar schon ein paar Wochen her, trotzdem noch der Post und gleich noch ne Frage dazu: Die Zeichnung ist die der Bachforelle, aber warum die weißen Linien an den Flossen wie bei einem Saibling? Für einen Saibling passt doch die Zeichnung nicht, oder?

    [​IMG]
     
  20. Shiml87

    Shiml87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    242
    Ort:
    01917
    Petri heil euch allen. Und ein gaz dickes nach berlin für die schönen zander! Und Dickes Petri zum Aal!
     
    DameKreuz gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. Hechtmen71
    Antworten:
    1.092
    Aufrufe:
    212.250
  2. jewe68
    Antworten:
    298
    Aufrufe:
    80.789
  3. angelhoschi76
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    4.786
  4. angelhoschi76
    Antworten:
    291
    Aufrufe:
    67.275
  5. Erli
    Antworten:
    1.173
    Aufrufe:
    232.560

Diese Seite empfehlen