Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aktuelle Fangergebnisse - Alltägliche Fänge 2. Halbjahr 2014

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von Mägges, 1. Juli 2014.

  1. Mägges

    Mägges Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. April 2010
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    512
    Ort:
    66909
    Gestern Abend wieder mit meinem Kollegen am Wasser gewesen. Bei Mir ging leider nichts, aber so um Mitternacht lief dann bei meinem Kumpel die Raubfischrute. Koeder war ein ca 8 cm Rotauge.

    [​IMG]

    Beim Anhieb dann leider an der Flanke gehakt. Immerhin unser erster Aal fuer dieses Jahr :)
     
  2. Patrick ten Have

    Patrick ten Have Petrijünger

    Registriert am:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    682
    Ort:
    7322 sk
    Gestern war es für uns auch endlich wieder Angeltag.:hops
    Um 5:30 waren wir auf dem Wasser und um 01:00 Uhr haben wir genug davon.
    Es wäre ein sehr harter Tag und mit 28C. und keine Wolke oder Brise zu bekennen waren die Bedingungen weitem von ideal.
    Schließlich haben wir noch 6 schöne Hechte gefangen, von +-75cm zu 108cm und eine Wells.

    [​IMG]
    108cm Fluss Gewalt für mein Kamerad.

    [​IMG]
    Dieser voll gefressen Wells fing ich 20m für den trailer Hang.


    Mfg Patrick,
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2014
  3. jürgen W. aus T.

    jürgen W. aus T. Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. September 2008
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    554
    Ort:
    49545
    Lange hier nicht mehr gepostet, am Samstag habe ich mir Zeit genommen und war am Bach zum Nachtangeln.
    War etwas spät dran und habe leider keine Köderfische mehr bekommen, die starke Strömung tat wohl auch ihren Teil dazu, na egal ich hatte ja Tauwürmer und Made. Würmer aufgezogen ein paar Hände Maden oberhalb in den Bach geworfen und gewartet.
    Trotz Vollmond und extrem feuchter Rutenspitze fing die Nacht ganz nett an - nach Einbruch der Dunkelheit gab es kurz nacheinander 2 Aale einen unter Mass und einen von 53 cm.
    Ok, dachte ich, für eine Nacht wo es eigentlich schwierig sein sollte, geht sich die Sache ganz gut an.
    Die nächsten 2 Std. waren dann aber so wie man sich eine Vollmondnacht vorstellt - kein Zupfer.
    Gegen 2:00 Uhr kreischte dann plötzlich der Bissanzeiger lang und ausdauernd und riss mich so aus einem kurzen Schläfchen.
    Unsere Bäche sind schmal, daher liegen die Ruten immer recht weit auseinander - und natürlich war der Biss auf der am weitesten entfernten Rute.
    Wenige Schritte vor der Rute hörte der Run auf - bischen gewartet - nach dem Anschlagen konnte ich nur den blanken Haken landen.
    Meistens packe ich um 2-3 Uhr zusammen, aber nicht am Samstag, ich wollte wissen was da so an der Schnur gezogen hat. Also wieder ein Wurm aufgezogen und ab ins Wasser damit.
    Natürlich denkt man nach, was könnte es gewesen sein.
    Vor nicht all zu langer Zeit wurde eine Forelle gefangen von über 60 cm, auch kleine Welse, Hechte und Brassen mit über 50 cm gibt es in dem Bach.
    Meine Gedanken wurden von dem nächsten Run unterbrochen - diesesmal war ich schneller, als ich bei der Rute war Bissanzeiger und Swinger leuchteten um die Wette und die Funkbox machte mit der Freilaufrolle den Sound dazu.
    Anschlag! Die Rute biegt sich im dunkeln platscht es gewaltig. Keine Gnade, ein großartiger Drill ist Bach auf die Entfernung nicht zu empfehlen. Beim einkurbeln dem Fisch entgegen gegangen - verdammt jetzt ist der Kescher weit weg, also zurück.
    Wirklich war mir nicht klar was an der anderen Seite der Schnur zieht - bis ich dann einen fetten Aal von 73 cm gelandet habe.
    Ok 73 cm ist nicht so der Wahnsinn, da hatte ich schon längere - aber der Fisch war tierisch fett! Eine gute Stunde später Zuhause wollte ich dann wissen was wiegt der Aal.
    1990 g verteilt auf 73 cm - ich konnte es nicht glauben. Zur Kontrolle 1 Paket Zucker aus dem Schrank gekramt - die Waage stimmt also.
    Was für ein Riese.
    Das war ein tolle Nachtangelaktion, gefreut habe ich mich aber auch sehr über die beiden kleineren Aale - das zeigt das unsere Besatzmassnahmen erfolgreich sind.

    Sorry das Bild ist nicht so toll die Fische sind sehr dreckig, bei der Strömung wollte ich die nicht im Wasser reinigen und einen Eimer hatte ich nicht mit.
     

    Anhänge:

  4. vielfischer

    vielfischer Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trento, Italy
    Hallo Zusammen,

    war Gestern auch wieder am Bach. Wasserstand war noch zimmlich hoch aber da wo ich ran kam gab es reichlich Fisch. :angler:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Allen Fängern noch viel Spaß am Wasser
     
  5. Bräuni

    Bräuni angelholiker

    Registriert am:
    2. November 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    1.722
    Ort:
    01129
    Petri an alle Fänger!:daumenhoc
    war am Wochenende auch wieder bissl am Wasser!:)
     

    Anhänge:

  6. Madcek

    Madcek Misanthrop Philanichthys

    Registriert am:
    24. August 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    10318
    Auch wenn es nicht die Zielfische waren, immerhin meinen PB in Sachen Giebel/Karausche nach oben geschraubt. Der Größere der beiden Karpfen erwies sich auch als sehr kampfstark.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. Emsangler291

    Emsangler291 Angelsüchtig...^^

    Registriert am:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    871
    Likes erhalten:
    1.547
    Ort:
    Kassel, Germany
    Heute früh kurz mit Schwimmbrot los gewesen.
    Nach ca. 15 min. konnte dieser stramme Bursche dem Brötchen nicht widerstehen. War ein schöner Drill am 0,17er Fluocarbon Vorfach!
     

    Anhänge:

  8. die-caro

    die-caro Petrijünger

    Registriert am:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    15378
    Guten morgen und Petri :klatsch

    Ich war gestern Abend mal wieder an unserem See und wollte schauen was so geht. Ich war gegen 21.00 Uhr am Wasser und brachte meine Montagen aus. Kurz angefüttert mit Tauwurmstückchen und einer Hand voll Maden.

    Eine Rute war mit einem halben Tauwurm bestückt und eine mit Madenbündel. Als erstes biss ein minni Barsch auf den Tauwurm und danach. Brassen, Brassen und nochmal Brassen, allesamt so groß wie Klodeckel :shock:confused: Gegen 22.15 Uhr wollte ich schon gehen, da am nächsten morgen ja auch arbeiten angesagt war. Doch dann gings los.

    Die Bisse kamen so zaghaft das man glauben konnte es waren kleine Weißfische. Doch nix da. Ich stieg auf Hakengröße 8 um und dann kam auch der ersehnte Zielfisch. 2 Aale konnten sicher gehakt werden. 3 weitere Bisse konnte ich nicht verwerten, obwohl alle 3 am Haken hingen (kurzzeitig) :( Einmal riß mir das Vorfach, am anderen Ende war ein Wiederstand zu spühren der seines gleichen sucht. Bewegung war typisch Aal, aber es machte einmal "knall" und das Vorfach war durch. Ein gefühltes Monster am anderen Ende. Angesichts dessen, das ich vor ca. 3 Wochen einen toten Aal an der Oberfläche entdeckte der einen Umfang meines Oberarms hatte und über 1m lang war muss ich wohl heut nochmal ans Wasser :angler:

    Im Endeffekt bin ich dann mit einem Breitkopf und einem Spitzkopf nach Hause gegangen, beide hatten 60cm und waren gut genährt.

    Alle Bisse kamen auf halben Tauwurm, ca 2m vom Ufer entfernt vor einerm minni minni Schilfgürtel (dieser ist wirklich nur 3m breit). Im Bild sieht man das recht gut.

    Liebe Grüße und Petri heil.

    aal.jpg

    see.jpg
     
  9. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Saaler Bodden

    Aktuell von Gestern + Sonnenbrand pur + 700 km Hin und Rückfahrt



    was macht "Mann" nicht alles für ein Zanderchen.

    Gruß Basti und Henry
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2014
  10. al3x1988

    al3x1988 Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2013
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    12679
    Hallo, ich möchte jetzt auch endlich meinen ersten ordentlichen Fang in diesem Jahr mit euch teilen. Mein erster Wels! Gefangen auf einen einzelnen Tauwurm. Der Hübsche war aber zu "klein", gerade 69 cm groß und soll jetzt noch weiter wachsen. Das war es aber wert, nachts um 3:30, raus aus dem Zelt zu springen. :)

    Erster Wels.jpg
     
    Red Twister, Nico 1988, jewe68 und 21 anderen gefällt das.


  11. vielfischer

    vielfischer Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trento, Italy
    Wollte Heute im Bach mit der Fliege angeln aber da wieder Sommer ist war sehr viel Schmelzwasser. Bin dann zum Vereinsteich auf die Kleinen mit der Trockenfliege und Käfer-kopie.

    [​IMG]

    Hat auch Spaß gemacht müssen ja nicht immer Riesen sein:angler:
     
    Mägges, Red Twister, jewe68 und 21 anderen gefällt das.
  12. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    Bonn am Rhein

    Guten Abend, hier in Bonn führt der Rhein viel Wasser und wegen der Gewitter schwimmt allerlei Geäst rum. Der Luftdruck steigt, der Pegel sinkt und der Himmel ist klar und mondlos - nicht so gute Bedingungen. Bisher bissen nur kleine Barben vor Sonnenuntergang auf Made. Ich genieße noch ein wenig die Aussicht und baue dann mal ab.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2014
    Red Twister, jewe68, Bräuni und 17 anderen gefällt das.
  13. Lahnfischer

    Lahnfischer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. September 2005
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    8.049
    Ort:
    Giessen, Germany
    Gestern Nachmittag mal für 2,5 Stunden unter einem Wehr unterwegs gewesen, bis es mir dann in den Wathosen zu warm wurde. Immerhin gabs neben einer Hand voll Barsche...

    [​IMG]

    ...noch ne feiste Regenbogenforelle als Zugabe, die den letzten Platz für Samstag in meinem Räucherofen beansprucht.... :prost

    [​IMG]

    Wo die aber immer wieder herkommen, werden doch bei uns seit vielen Jahren nicht mehr besetzt... :confused:
     
    Red Twister, coolspace, jewe68 und 22 anderen gefällt das.
  14. Mägges

    Mägges Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. April 2010
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    512
    Ort:
    66909
    6 Stunden bei 28-30° gebraten worden. Als Dank gabs dann um 21:10 diesen übermütigen Barsch :)
    [​IMG]
    Hauptsache Entschneidert
     
  15. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    2.147
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Petri an alle Fänger

    War heute auch mal für 2 Stunden los nach de Arbeit.
    Ich Staune immer wieder wie gierig die kleinen sind :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2014
  16. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Moin zusammen!

    Bin gerade beim Aalansitz und der zweite Biss hing.

    Mein erster Aal auf Fischfetzen, in diesem Fall von nem Barsch.

    Petri allen Fängern!
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      100
  17. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Die Renken/Maränen sind in Hochform, am Grund und im Mittelwasser lassen sich schöne Fische von 33-42 cm fangen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei der Nymphenwahl auch mal etwas ausprobiern, schwarz und rot laufen bei uns gerade sehr gut. Vergolden läßt sich der Fang im Räucherofen - olé olé und Petri Heil

    Stephan
     
    Red Twister, Brucki, gonzo1970 und 21 anderen gefällt das.
  18. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Moin!

    Heute bin ich mal wieder Aalangeln, aber bei so nem Wetter bin ich nie ohne Toast unterwegs. Wie ihr seht mit Erfolg! 75cm
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      104
  19. BeJoGro

    BeJoGro Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2014
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    47665
  20. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Vormittags mal schnell zur Ostsee

    Vorgestern rief der Basti mich kurz durch, mit der Anfrage nach einem Kurztripp zur Ostsee mit ein paar Stunden Vorbereitungszeit wegen 0 Wellengang. :respekt

    Das sollte man nutzen, also wurde Vorgestern versucht zu schlafen, was natürlich nicht zum Erfolg führte

    ( Gott, oder wehm auch immer sei gedankt, dass ich nach so viel Angelpraxis immer noch heiss bin )

    und so war ich pünktlich um 0.40 Uhr bei Basti vor der Haustür um sein Auto zu beladen und zur Ostsee zu starten.

    Ihr glaubt gar nicht, wie viel Gerümpel für einen Vormittagsausflug in ein Auto passt. :hahaha: :hahaha: :hahaha:

    Ca 100 km vor Rostock dann das Dilemma. :mad: :mad: :mad:

    Schwertransport mit 80 kmh vor uns, nicht überholbar. :prost Mahlzeit.

    Irgendwann, ( kurz vor dem Ziel ) war er dann endlich abgebogen und erntete bei der Vorbeifahrt nicht gerade freundlich gemeinte Blicke. :schmatz

    Seit fast zwei Stunden war es hell und wir waren viel zu spät. Egal, wenn man schon mal hier ist...

    Boot aufgebaut, 100 m über den Strand gezogen und raus aufs Wasser und den Bernd mit seinem Bellyboot nach einer gefühlten Woche suchen begrüßt. :klatsch

    Bei ihm war der Sack natürlich schon zu, was wir erst noch ( hoffendlich ) vor uns hatten.

    Aber seht selbst.




    Als dann dass Freizeitgebrüll vom weit entfernten Badestrand zu laut wurde, der Planet den Kaffee nicht mehr abkühlen ließ und jeder von uns beiden genug Fischkontakt hatte, ab nach hause.

    Der Rückweg, na dass lassen wir mal lieber...

    Gruß Basti und Henry
     
Ähnliche Themen
  1. jewe68
    Antworten:
    290
    Aufrufe:
    59.398
  2. Neutzel
    Antworten:
    376
    Aufrufe:
    77.837
  3. Bernd Gutsche
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.177
  4. west
    Antworten:
    663
    Aufrufe:
    140.092
  5. max1208

    Aktuelle Fangergebnisse - Live vom Wasser

    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.608

Diese Seite empfehlen