Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Alltägliche Fänge 1.Halbjahr 2020

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von jewe68, 2. März 2020.

  1. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    FC38036B-AF80-43F8-845B-B928346542C5.jpeg

    B5483F2E-7D70-4CFD-8368-CFF1797BF1F2.jpeg

    D1D99DA7-68EF-4354-BDE8-953653E1525A.jpeg

    21C70B07-3B77-4ECB-ACC4-CFA043BDE5AF.jpeg

    4B302505-C916-4908-9429-6F67981AF3C5.jpeg

    86AB6598-7FC8-4D0C-83D3-43F0EBAA61D8.jpeg

    1E69E366-17CC-45A1-BB3F-D31D7CE04224.jpeg

    29CB327E-CD3F-4886-8566-6D3421DBAC13.jpeg

    9C053327-6440-4C49-AAF7-C59113C5B7E1.jpeg

    95300F43-99DC-49F9-8DAD-6EB312DE2019.jpeg

    560CAC5E-12A2-4939-BC01-C4D3197BBCF2.jpeg

    FC38036B-AF80-43F8-845B-B928346542C5.jpeg

    B5483F2E-7D70-4CFD-8368-CFF1797BF1F2.jpeg

    D1D99DA7-68EF-4354-BDE8-953653E1525A.jpeg

    Einer muss ja den Anfang machen.
    Mit den ersten zwei Monaten des Jahres bin ich sehr zufrieden, wenn es so bleibt...wird es ein Rekordjahr.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2020
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.424
    Likes erhalten:
    11.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Servus,

    schön mal wieder was von dir zu Lesen, lange nix mehr "gehört"!

    Bei dem einen Hecht scheint ja ne richtig dicke Mutti zugepackt zu haben.
     
    jewe68 gefällt das.
  3. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Moin Jack...ja, der eine wurde ziemlich attackiert, in dem Bereich wo ich den gefangen habe, hatte ich noch 2 mit solchen Wunden...da muss ein wahres Monster sein Unwesen treiben.
    Vielleicht schnappt er sich irgendwann meinen Köder :)
     
    angelhoschi76 und Jack the Knife gefällt das.
  4. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.611
    Likes erhalten:
    2.249
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schöne Hechte hast du im Januar gefangen.
     
    jewe68 gefällt das.
  5. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.424
    Likes erhalten:
    11.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Ok, scheint ja ein dickes Ding zu sein!
    Na dann , Petri Heil und schnapp dir die Mutti!!
    Ich gönne sie dir!
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  6. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Nö...auch im Februar...dank der Reglung in MV

    Viele sind mit dem laichen durch
     
  7. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.611
    Likes erhalten:
    2.249
    Ort:
    Berlin, Germany
    Selbiges erwarten wir auch, denn es war viel zu warm. Von Winter keine Spur. Aber noch heißt es hier in BB warten bis zum 1. April.
     
    Jack the Knife, angelhoschi76 und jewe68 gefällt das.
  8. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    279
    Ort:
    Berlin, Germany
    Der Barsch schläft nie)))
     
  9. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.611
    Likes erhalten:
    2.249
    Ort:
    Berlin, Germany
    Bin nicht so der Barschzuppler. Außerdem, bei dem Wetter der letzten Wochen hats mich nicht so ans Wasser gezogen. Aufs Wasser erst recht nicht.
     
    Jack the Knife gefällt das.
  10. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.424
    Likes erhalten:
    11.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Ja, wohl war.
    Hier war das Wetter auch allerletze Sahne, echt zum Weglaufen.
    Ständiger Regen, extremer Wind, und auf Grund des Ersteren natürlich Hochwasser am Jahreskartengewässer, die meisten Seen sind noch zu, also nix los mit Fischen.
     


  11. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    2.147
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Klasse Fische Jens Petri
    Ich am war am Samstag mit paar kumpels im Fopu um in Paar Forellen zu zupeln.
    Die Dicke hier gab's auch als Beifang auf in Mefoiblinker. IMG_20200307_202003_780.jpg
     
    querkopp, Enzio, angelhoschi76 und 4 anderen gefällt das.
  12. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Petri Mike, ich glaube, wir müssen mal zusammen los zum:schlafend:
     
  13. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.204
    Likes erhalten:
    8.397
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Leider kann ich momentan nicht auf Bachforelle angeln, da ich die Tageskarten nur im Angelladen lösen kann und der hat jetzt geschlossen bis Ende März. Aber jammern hilft nicht, daher habe ich mir gestern eine Posenrute, ein paar Mistwürmer und eine Dose Mais geschnappt und bin an einen kleinen Teich gefahren um Friedfische zu angeln.
    Ich war am Dienstag bereits zum Beobachten an dem Teich und konnte ein paar Karpfen beim Gründeln beobachten. Gestern bin ich also mit Polbrille bewaffnet vorsichtig um den Teich gepirscht. An den Wurzeln einer Erle konnte ich dann den ersten fressenden Karpfen entdecken. Ich habe den Fisch ca. 2m überworfen und dann den Köder vorsichtig Richtung des fressenden Fisches eingeholt. Es dauerte keine Minute und die Pose ist leicht schräg abgezogen. Der Anhieb saß und nach einem tollen Drill an der weichen Posenrute hatte ich einen wunderbaren Schuppi im Kescher:

    Schuppi_März.jpg
    Das ging ja gut los! Den nächsten Trupp fressender Karpfen konnte ich dann am Einlauf erspähen. Die Taktik blieb dieselbe, ich habe die Fische überworfen und dann den Köder in ihre Richtung gezupft. Auch diesmal gings auf und ein großer Spiegler saugte den Mais ein. Der Karpfen schoss 2mal hin und her, dann schaffte er es, den Haken abzuschüttlen. Die anderen Fische waren natürlich durch die Aktion weg. Ich bin dann noch einige Zeit um den Teich geschlichen, aber gründelnde Fische konnte ich nicht mehr ausmachen. Es gab zwar noch ein paar vorsichtige Zupfer, aber keinen Biss mehr den ich verwerten konnte.

    Abends bin ich dann meiner Tochter an einen kleinen Bach. Ich wollte mit ihr ein paar Mühlkoppen fangen. Die Koppen halten sich gerne unter Steinen auf; wir drehen die Steine um und hoffen, dass die Koppen mit der Strömung bachabwärts flüchten und so in unserem kleinen Kescher landen. Es hat auch gestern gekplappt und einen kleinen "Drachen" konnten wir fangen:

    Mühlkoppe_März_01.jpg

    Mühlkoppe_März_02.jpg

    Die Koppe haben wir wieder ins Flachwasser gesetzt und meine Kids staunen jedesmal, wie gut getarnt die Fische sind und optisch kaum von den Steinen unterschieden werden können. Mühlkoppen sind schon echt urige Bewohner unserer Bäche!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2020
  14. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    128
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Danke für den kurzen aber packenden Bericht. Konnte vor meinem inneren Auge fast mitangeln ;)
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  15. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Moin an alle

    gestern war ich mal kurz am See, mal schauen was die Barsche machen...immerhin konnte ich was kleines bewundern

    :angelwetter:

    B821BFCF-BFD8-4427-8750-47425697CFBE.jpeg

    28F0C277-C918-4868-8461-52DCF8FD5E54.jpeg

    F86ED651-D0EC-4011-AB4A-91EC1A235C60.jpeg

    Wetter war nich wirklich schön, wenigstens wurde ich mit einem schönen Sonnenuntergang vom See verabschiedet
     
  16. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
  17. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.204
    Likes erhalten:
    8.397
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Trotz der momentan schwierigen Situation muss Angeln ab und zu sein, schon rein um sich auf andere Gedanken zu bringen. Und es ist nun mal so, dass mich nichts so ablenkt und entspannt, wie eine Runde Forellenpirsch am Bach! Leider sind einige Gewässer für mich momentan unerreichbar, da sie zu weit von meinem Wohnort entfernt sind oder ich die nötigen Lizenzen nicht lösen kann, da die Angelläden geschlossen sind.
    Zum Glück habe ich noch einen kleinen ca. 2km langen Wiesenbach vor der Haustür, den ich beangeln darf. Bei der frühmorgendlichen Pirsch war ich auch schon erfolgreich, wenngleich es bisher nur kleinere Forellen waren, die ich dabei landen konnte:

    BaFo_April_FoBa_01.jpg
    Zwei größere Forellen habe ich im Drill verloren, eine direkt vor meinen Füßen. Schade, die hatte sicher Mitte Vierzig und für das kleine Bächchen ist das schon ein kapitaler Brocken!

    Ansonsten habe ich noch die Möglichkeit, an einem Weiher zu fischen, in dem sich Schleien tummeln. Bislang machen sich die Tincas zwar rar und meist sind Weißfische der Hauptfang, aber eine richtig schöne Schleie konnte ich dennoch schon fangen:
    Schleie_April_Weiher_01.jpg
     
    querkopp, Enzio, BIG OMA und 7 anderen gefällt das.
  18. Dr. Daiwa

    Dr. Daiwa Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2020
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nuremberg, Germany
    Petri zur Schleie! So ähnlich wie bei dir ist auch meine Gewässersituation... 2 Bäche und ein Fluß, auch gut auf Forelle, aber auch auf Aal, Wels, Hecht und Zander.

    Mein Angelladen ist geöffnet, der ist aber 23 km weg.
    In 9 Tagen ist bei unseren Vereinsgewässern die Raubfischschonzeit vorbei, bei euch auch?

    Ein bißchen Sorge mache ich mir durch die lange Trockenheit sinkende Pegelstände und dadurch ausgelöste Beißunlust der Fische....
     
    c@fish und angelhoschi76 gefällt das.
  19. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.204
    Likes erhalten:
    8.397
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Danke!

    In Bayern ist der Hecht bereits seit 16.04. offen in Baden-Württemberg haben die Hechte noch bis 15.05 Schonzeit. Ich komme momentan nicht an die Vereinsgewässer, da ich in Baden-Württemberg wohne und die Gewässer meines Vereins alle in Bayern liegen, somit nicht "wohnortnah" (Entfernung zwischen 45 und 60km). Die Iller ist für mich näher, aber dort geht die Saison erst am 01. Mai los, also wie bei Dir. Aber den Saisonstart am ersten Maiwochenende lasse ich auf jeden Fall aus, auch wenn da die Fangchancen auf die frisch besetzten Regenbogenforellen sicher gut wären. Da ist mir zu viel Trubel, ich warte lieber noch ein bisschen ab, auch wenn ich dann vermeintlich schlechtere Fangchancen haben soll. Dieses Jahr möchte ich mich außerdem bis zum Beginn der Huchensaison im Herbst mit dem Fang einer schönen Äsche beschäftigen. Kleine Fliegen und Nymphen habe ich mir schon zugelegt...

    Das macht mir auch ein wenig Sorge. Nicht unbedingt in puncto Beißunlust, sondern eher in der Richtung, dass der Winter viel zu mild war und viele Fischarten ein schwieriges Laichgeschäft hinter sich haben dürften. Das Wasser war durchgängig zu warm und Schneeschmelzwasser aus den Alpen gab es so gut wie nie. Selbst wenn die Fische erfolgreich abgelaicht haben ist es doch sehr zweifelhaft, ob sich die Larven normal entwickeln. Höhere Wassertemperaturen bereits im April und Mai könnten das verhindern. Ich spreche dabei natürlich von den Fischen der Forellen- und Äschenregion, die damit zu kämpfen haben werden. Die Hechte, Brachsen, Weißfische in den Staustufen dürften mit den Temperaturen und weniger Wasserabfluß keine größeren Schwierigkeiten haben.Das wird sich aber erst mit den Jahren zeigen. Bei uns an der Iller gibt es Fischtreppen und ein Monitoring-Programm, das gut dokumentiert, wie sich der Fischbestand entwickelt. Es kam schon mal vor, dass nahezu ein kompletter Jahrgang ausgefallen ist.

    Haltet die Ohren steif!
     
    Jack the Knife und c@fish gefällt das.
  20. Jens_FHP

    Jens_FHP Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    457
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zusammen,

    ähnlich wie bei Volker war auch bei mir letztes Wochenende Forelle und Schleie angesagt. Tagsüber Forelle und nachts Schleie. Hat beides funktioniert.

    Bachforelle im Gras.jpg

    Schöne Bachforelle.jpg

    Schöne Schleie bei Nacht.jpg

    Wasserstand wird hier in Brandenburg bei den Forellenbächen sicher auch ein Problem werden...
     
    querkopp, Enzio, BIG OMA und 6 anderen gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. FHP Redaktion
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    3.488
  2. jewe68
    Antworten:
    298
    Aufrufe:
    76.139
  3. Erli
    Antworten:
    1.173
    Aufrufe:
    227.919
  4. Angeljoe Jonas
    Antworten:
    1.595
    Aufrufe:
    193.555
  5. jewe68
    Antworten:
    79
    Aufrufe:
    13.544

Diese Seite empfehlen