Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aktuelle Fangergebnisse - Alltägliche Fänge 1. Halbjahr 2014

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von west, 1. Januar 2014.

  1. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Den Schwimmer würde ich weglassen der bringt nur Nachteile, aber probiere es ruhig mal aus mit oder ohne. Das wichtigste ist du musst immer Kontakt zum Köder haben dann gibt es keine verangelte... An Ködern kannst du außer Wurm alles nehmen was du im oder am Bach findest.

    Nachtrag:
    und sollten Köder mal nur für eine Forelle vorhanden sein findest du in der genügend andere um weiter zuangeln. :daumenhoc
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2014
    donak und lifeofmyown gefällt das.
  2. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.138
    Likes erhalten:
    8.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Gestern hatte ich endlich auch mal wieder die Zeit gefunden, einen Ausflug ans Wasser zu machen. Die Wetterbedingungen schienen mir optimal, konstanter Ostwind seit ein paar Tagen und recht warm. Bei diesen Bedingungen gibt es eine flache Bucht an meinem See, in die der Ostwind das warme Oberflächenwasser drückt und wo ich im Frühjahr immer sehr erfolgreich war.
    Gestern dort angekommen habe ich erst mal eine Runde mit der Polbrille ums Wasser gedreht, um zu sehen ob ich aktive Fische entdecke. Es sah aber nicht gut aus, das Wasser war sehr klar und die Fische offensichtlich nicht am Fressen. Ich entdeckte ein paar kleine Hechte, teilweise noch beim Laichspiel, ein paar Döbel und schließlich an einem überhängenen Ast einen Trupp Karpfen. Dort wollte ich es versuchen.

    Ich fütterte schnell mit ein paar Handvoll Grundfutter und Dosenmais an, aber die Fische nahmen das Futter sehr zögerlich an. Im flachen Wasser konnte ich mit der Polbrille sehr gut beobachten, was die Karpfen so trieben und sie fraßen wirklich kaum. Nach einer halben Stunde hatte ich den ersten Biss, den ich auch gleich verwandeln konnte. Es war aber keiner der Karpfen, sondern ein Döbel mit rund 40cm. Beim Hakenlösen fiel er mir aus der Hand, und so war er schon wieder schonend releast, leider ohne Foto.
    Ich war jetzt zwar entschneidert, aber die Karpfen waren weg. Die nächsten 3 Stunden ging nichts mehr und ich war schon drauf und dran den Platz zu wechseln, als wieder ein paar Rüssler auftauchten. Die nächsten beiden Bisse blieben aber nur kurz hängen. Ein Fisch stürmte nach dem Biss auf mich zu und das wäre schon einer der 20-Pfund-Klasse gewesen, aber leider schlitze er nach kurzem Drill aus. Aber jetzt waren die Fische wesentlich aktiver und sogar Schleien konnte ich ausmachen, die sich aber nur sonnten und nicht fraßen.

    So ging das muntere Treiben vor sich hin, immer wieder näherten sich die gründelden Karpfen meinem Köder, die Spannung bei mir stieg, und dann drehten sie doch wieder ab. Schließlich zog der Himmel zu und es begann zu donnern. Ich rechnete schon nicht mehr mit einem Fisch, als ein Pulk mit 4 Karpfen sich meinem Köder näherte, darunter auch wieder ein richtig guter Fisch. Endlich bewegte sich meine Pose und der Anhieb saß. Nach einem ganz guten Drill hatte ich doch noch einen Karpfen über den Kescher führen können:

    [​IMG]

    Obwohl der Fisch nicht sonderlich groß war habe ich mich sehr gefreut, dass ich doch noch zum Erfolg kam. Und das Angeln auf Sicht an dieser flachen Stelle macht einfach unglaublich viel Spass!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2014
    Nico 1988, Lahnfischer, Ron17 und 16 anderen gefällt das.
  3. warranty

    warranty Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    438
    Likes erhalten:
    1.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    94034
    Wahnsinn was zur Zeit mit den Forellen los ist. Nachdem eine Stunde lang nix los war ging es Schlag auf Schlag.
    Als erstes gleich eine richtig schöne Forelle mit 47 cm auf Wurm.

    [​IMG]

    Dann einen Biss verpasst und 2 Forellen im Drill verloren, auf Wurm bissen sie heute extrem vorsichtig. Deswegen versuchte ich es dann mit Spinner. Dann ging alles ganz schnell, die Erste auf Spinner stieg schnell wieder aus, aber dann folgten gleich zwei andere Forellen mit 40 und 35 cm.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es wäre vermutlich noch mit ein paar weitergegangen, aber da ich nur 3 Forellen pro Tag mitnehmen darf, habe ich dann sofort aufgehört, schließlich wollte ich nicht noch eine verangeln, da sie die Spinner fast inhalierten.
     
  4. Troutlover

    Troutlover Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Likes erhalten:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42553
    Danke für diese deine tolle waidmännische Einstellung, findet man nicht sehr häufig :daumenhoc:daumenhoc:daumenhoc

    Petri und T.L.

    Wolfgang
     
    warranty gefällt das.
  5. KoaxKalli

    KoaxKalli Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2013
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    Schipkau, Germany
    Ist der Fleck an der Schwanzflosse von dem Karpfen ein Blatt oder eine Verfärbung?
     
  6. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Petri allen!

    Da mir in der letzten Zeit am See zu viele Hechte auf das Baden-Rig eingestiegen sind
    war ich heute morgen mal dropshotteln mit Wurm.
    Anfangs wollte sie nicht so richtig, nur ab und zu gabs mal einen kleinen Zupfer.
    Doch etwas später hing dann der Erste, nicht groß aber besser als nix.

    [​IMG]

    kurz darauf dann der zweite

    [​IMG]

    und nachdem die Nutria vorbei geschwommen war

    [​IMG]

    gings auch gleich Barschmäßig wieder weiter.

    [​IMG]

    Hier noch der letzte von 12 Stück

    [​IMG]

    die ich insgesamt aus dem Geäst gekitzelt habe.

    [​IMG]
     
  7. mcfire

    mcfire Petrijünger

    Registriert am:
    19. März 2013
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    51503
    Mir ging diese Woche dieser kleine 62er an den Haken. Und es sei dazu gesagt das er auf einen Wurm an einem 12 Haken hing der an einem 14 mono Vorfach gebunden war da der Zielfisch eher Rotaugen und co sein sollte! [​IMG]

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2014
  8. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.138
    Likes erhalten:
    8.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Das war ein Blatt.
     
  9. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Kein Aal aber ein schöner A.......

    Habe gestern mal wieder die Elbe bei Dresden heimgesucht,in der Hoffnung nun endlich den ersten Aal in diesem Jahr zu fangen.Wetter war perfekt,warm,leichte Gewitterstimmung.Allerdings immer noch extrem niedriger Wasserstand (Pegel Dresden 107 cm).Nun ja, die Aale waren immer noch nicht bereit sich zu zeigen aber ein schöner,runder Ü 45 A.....land ist es doch geworden.
     

    Anhänge:

    • Bild.jpg
      Bild.jpg
      Dateigröße:
      2,9 MB
      Aufrufe:
      93
  10. Epi99

    Epi99 seit 26.07.2012 Papa

    Registriert am:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.541
    Likes erhalten:
    3.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    02627
    war heute Köderfische für Wels fangen :):engel:spass

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Huerther, BIG OMA, Bräuni und 19 anderen gefällt das.


  11. trout67

    trout67 Petrijünger

    Registriert am:
    29. August 2012
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    331
    Ort:
    Werdau, Germany
    War heute Vormittag zwischen 9-11:30 Uhr angeln. Hatte ne Rotfeder von ca 24cm, nen Giebel von so 20cm und ne Schleie von 36cm und 750gr die gleich als Mittag herhalten muste. Heute Abend werd ich wahrscheinlich nochmal auf Aal gehen.

    Gesendet von meinem LG-P990 mit Tapatalk 2
     

    Anhänge:

    Huerther, vielfischer, BIG OMA und 15 anderen gefällt das.
  12. Philsnyda

    Philsnyda Venatio Esox Lucius

    Registriert am:
    13. April 2008
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    40231
    War heute auch mal wieder am Wasser :) erster Tag Urlaub von 2 Wochen :cool: Der Erfolg ließ auch nicht lange auf sich warten!! Die 20g Rute wurde am 3ten Spot auf einmal gnadenlos nach unten gebogen... Ein schöner 42er Barsch kam zum Vorschein :-) Abendessen gesichert!! [​IMG] Natürlich waren auch ein paar hechte mit dabei. Die haben aber noch bis Mittwoch 23:59:59 hakenfrei :) 2 ziemliche Monster 80 bzw 90+ wollen direkt vor meinen Füssen zulangen; das konnte ich verhindern! Aber 2 halbstarke waren zu schnell [​IMG] Konnten aber auch schnell wieder schwimmen.
    Zum Abschluss kam noch ein neues Einwohnerpärchen unseres Sees vorbei! [​IMG] Wir sind uns noch nicht sicher... Nutria oder Biber... Wir reden von Düsseldorf, halbwegs Innenstadt! Aber der lange, breite, lederige Schwanz den ich heute deutlich sehen konnte, lässt mich hoffen ;) Man wird es an den Bäumen merken, oder?! Hab noch nicht recherchiert! Wer kennt sich da aus?!?

    Petri an alle Fänger!!!
    (geändert: ledige Schwanz :-) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2014
  13. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Heute war ich nochmal am Bach, denk mal es war das letzte Mal dieses Jahr.

    Zwei Forellen gabs, diese hier

    [​IMG]

    und eine mit 22cm die den Haken von innen im Auge stecken hatte.

    Hier brutzeln beide in der Pfanne.

    [​IMG]
     
  14. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Sieht sehr sehr schmackhaft aus!
    Petri!
     
    west gefällt das.
  15. *Chorche*

    *Chorche* Karpfen-Fünfzigpfünder

    Registriert am:
    29. September 2013
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    398
    Ort:
    1126
    Gestern war ich an einem unserer Vereinsseen unterwegs, relativ erfolgreich sogar. Dazu muss ich erwähnen, dass dort seit über 10 Jahren keine Karpfen mehr besetzt wurden, die Fische dafür aber extrem langsam wachsen...

    Ich fütterte etwas mit Semmeln an, weil ich am spot drei Karpfen an der Oberfläche herumziehen gesehen hatte. Nachden sie mit dem Fressen begonnen hatten, kam meine "Montage" hinterher (30er Vorfach direkt an die geflochtene Hauptschnur geschlauft). Zwei Minuten später steigt von unten ein Fisch, saugt gaaanz langsam das Brot ein, dreht ab, und hängt! Der Fisch, ein schlanker Spiegler, bietet einen schönen Drill und darf mir mit seinen 4,7 Kilo als Abendessen dienen ;-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nach dem Versorgen des Fisches fütterte ich weiter, und siehe da, sie kamen wieder. Nach einem Fehlbiss hing dann dieser schöne Schuppi mit gut 5 Kilo, der wieder schwimmen durfte...

    [​IMG]

    Zum Abschluss ging mir noch ein gut drei Kilo schwerer, schön beschuppter "Kugelkarpfen" an die Semmel:

    [​IMG]

    So ließ ich den wundervollen Nachmittag im Abendlicht ausklingen und freue mich schon jetzt auf den nächsten Besuch :-)

    [​IMG]
     
  16. kman

    kman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    110
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    21335
    Moin, bisschen off topic aber ich nehme karpfen nie mit weil sie mir nicht schmecken. Vielleicht bereite ich sie auch falsch zu, was stellst du mit karpfen küchentechnisch an?
    Mfg. Martin

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  17. *Chorche*

    *Chorche* Karpfen-Fünfzigpfünder

    Registriert am:
    29. September 2013
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    398
    Ort:
    1126
    Hoffe die Mods lassen etwas OT durchgehen ;-)

    Filetieren, dann schröpfen (also quer einschneiden gegen die Gräten) und entweder in dünne Scheiben schneiden (Karpfenchips) oder als Filet braten, auf jeden Fall in Mehl gewendet. Wichtig: das rote Fett wegschneiden!

    Kommt aber auch stark aufs Wasser an, ob Karpfen schmecken, hab diesbezüglich Glück mit meinen Wassern...
     
  18. kman

    kman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    110
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    21335
    Alles klar, probier ich mal aus. Danke.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  19. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Berlin, Germany
    Was für eine natürliche Form. Schön! Jaja die Tincas ;) Wird auch bei mir Zeit, dass die erste Schleie mich begrüßt in der noch jungen Saison :D
    Dickes Petri
     
  20. Lahnfischer

    Lahnfischer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. September 2005
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    8.049
    Ort:
    Giessen, Germany
    Digges Petri Jungs :klatsch

    Gestern gabs endlich im 4. oder 5. Anlauf den 1. Hecht der neuen Saison. An einer Stelle, die ich zuvor mit diversen modernen Ködern erfolglos abgefischt hatte, zog ich auf dem Rückweg den Joker, nen 5er Mepps... :prost

    [​IMG]
     
Ähnliche Themen
  1. Mägges
    Antworten:
    523
    Aufrufe:
    96.492
  2. Neutzel
    Antworten:
    376
    Aufrufe:
    77.859
  3. jewe68
    Antworten:
    290
    Aufrufe:
    59.425
  4. Bernd Gutsche
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.180
  5. max1208

    Aktuelle Fangergebnisse - Live vom Wasser

    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.611

Diese Seite empfehlen