Algarve – Faro: Barragem do Arade

Dieses Thema im Forum "Algarve" wurde erstellt von Pescador, 22. August 2007.

  1. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.808
    Likes erhalten:
    2.423
    Faro - Silves - São Bartolomeo de Messínes: Barragem do Arade
    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Infos und Tipps (Alle Angaben ohne Gewähr):

    Núcleo Florestal
    Algarve
    Rua França Borges, 7-r/c Esq.
    8500-674 Portimão
    Tel.: 00351 282 402 320




    Gewässer:
    Stausee 182 ha

    Hauptfischarten:
    Aale, Barben, Forellenbarsche, Karpfen

    Bestimmungen:
    gemäß Erlaubnisschein

    Linktipps (z.B. Bilder, Unterkunft/Camping, Guiding, Boote, Straßenkarte, usw.):

    http://www.lifecooler.com/edicoes/lifecooler/desenvReg.asp?reg=352835

    http://travel.webshots.com/album/552039385nyFXIt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Oktober 2018
    FM Henry gefällt das.


  2.  
  3. ESOXalgarve

    ESOXalgarve Petrijünger

    Registriert am:
    30. März 2008
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    8125
    Kapitale Karpfen?

    Hallo Stefan,

    Wollte nur mal fragen ob du zufällig weisst ob es im Baragem do Arade Kapitale Karpfen gibt...und ob du vieleicht aus deiner Erfahrung dort etwas über die dichte des Bestands was sagen kannst....habe übrigens ein paar schöne karpfen am Baragem do Beliche mit mais überlisten können...war ein schöner mit 70cm und ca. 5 Pfund dabei...

    Naja werde mir Arade heute mal genauer ansehen weil der doch von mir aus viel näher ist als Beliche....

    Danke schonmal im vorraus

    GRUß PATRICK
     
  4. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.808
    Likes erhalten:
    2.423
    Hallo Patrick

    Aufgrund des ganzjährig milden Klimas am Algarve nehmen sie sicher ohne Unterbrechung Nahrung auf.
    Also ich gehe mal davon aus daß hier schon gut abgewachsene Wildkarpfen zu fangen sind.

    Über die Dichte des Bestandes kann auch ich nur spekulieren.
    Der Cyprinus wird schon lange dort "kultiviert" und meines Wissens sind die Süsswasserangler in P in aller Regel mehr auf Achiga aus. Und von einem bestandsreduzierenden Fischsterben in den letzten Jahren ist mir hier nichts bekannt.

    P.S.: Würde mich sehr freuen wenn Du deine Erfahrungen oder Fangberichte hier im Portugalforum postest. Sie interessieren mich persönlich und bereichern natürlich unser Forum. :)

    Boa pescaria...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2008

Diese Seite empfehlen