Forellenbarschtipp - Alentejo - Alentejo Litoral – Odemira: Barragem de Santa Clara

Dieses Thema im Forum "Alentejo" wurde erstellt von Pescador, 21. August 2007.

  1. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.808
    Likes erhalten:
    2.423
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2018
    FM Henry gefällt das.


  2.  
  3. parser022

    parser022 Spinnfischer

    Registriert am:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    1070
    Barragem de Santa Clara

    hallo pescador,

    nach langer zeit sind die barsche wieder frei und ich kanns kaum erwarten. ich habe mir deine gewaessertipps zu herzen genommen und werde dieses wochenende an die Barragem de Santa Clara fahren.

    jetzt wollte ich dich fragen, ob du noch ein paar zusatzinfos fuer mich haettest, da du ja schon oefters dort warst.

    an welchem teil des sees stationiert man sich am besten mit zelt und co.?
    kann man sich irgendwo ein boot mieten?
    wo sind die besten angelplaetze?
    gibt es sonst noch etwas, dass ich wissen sollte?

    vielen dank fuer deine hilfe,
    parser
     
  4. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.808
    Likes erhalten:
    2.423
    Hallo Parser,

    ich hatte in diesem Beitrag schon mal etwas zur Anfahrt an den See geschrieben.

    Es gibt von der im obigen Link beschriebenen Piste einen Abzweig (dritter oder vierter nach links), dieser ist aber schwer zu beschreiben, dort geht es auf eine Halbinsel welche zum Angeln und Campen sehr interessant ist. Mit einem tiefliegenden PKW nicht befahrbar und zu Fuß zu weit. Schau dir das am besten erst mal auf Google-Earth genauer an.

    Etwa 1 km rechts von der Staumauer gibt es einen sogenannten Hafen. Oberhalb davon ist auf einem Hügel ein Gelände auf dem Boote stehen. Evtl. werden dort Boote vermietet, habe da aber wenig Hoffnung.
    Besser einen Abstecher nach Sta. Clara a velha machen und ins Cafe "Casa do Pepe" vorbei schauen. Vielleicht lassen sich dort Kontakte mit ansässigen Anglern und Bootsbesitzern knüpfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2008

Diese Seite empfehlen