Umweltverschmutzung - Aktuelles Fischsterben

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von PuchG, 4. Oktober 2019.

  1. PuchG

    PuchG Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany


  2.  
  3. c@fish

    c@fish Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    1. März 2017
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    226
    Ort:
    02999
    Leider muss ich dir zustimmen, die Nachrichten über Fischsterben an unterschiedlichen Gewässern kommen mir auch immer häufiger zu Ohren.

    Die letzten Sommer waren lang und der Regen absolute Mangelware. Dadurch sind die Wasserstände der Fließgewässer dementsprechend gering, weshalb kleine Bäche und Gewässer ohne Zulauf ohnehin schon in einem heiklen Zustand sind. Deshalb werden Stellenweise auch besondere Maßnahmen wie Belüftungstechniken eingesetzt, um Stillgewässer zu sichern.
    An kleinen Bächen reichen in diesen Zeiten schon geringe Mengen an ungeklärten Abwässern oder sonstigen Verschmutzungen, um erhebliche Schäden anzurichten.

    Da können wir als Angler nur mit gutem Beispiel voran gehen und einen Beitrag zur Verbesserung der Wasserqualität leisten. Also Müll nicht nur vermeiden sondern auch aktiv einsammeln, unsachgemäße Müll- und Abwasser- Entsorgungen melden. Aber was können wir sonst noch tun außer zu hoffen das sich die Fischbestände wieder gut erholen?

    So long and thanks for all the fish...
     

Diese Seite empfehlen