Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - ABU Garcia Veritas Spin Bitte infos ?!?

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Stachelritter_Chris, 26. Dezember 2012.

  1. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hey leute !

    Ich suche derzeit eine Neue Zanderrutte und möchte euch um eure Erfahrungen bitten. Zuerst mal Infos was ich derzeit habe, und was ich mir Wünsche, :

    Derzeit Fische ich mit einer Balzer Alegra Heavy Jig 3,30 lang ( 12-36g)

    Rausgesucht hatte ich mir die Shmiano Aspius 2,70 meter (7-28g)

    Nun fällt mir die Abu Garcia Veritas ins Auge (2,10 meter und 7-21g)


    Meine Rute ist mir derzeit zu lang, im Endteil zu weich. Ich hatte sie damals zum Barschangeln genommen, finde sie auch toll, aber nun habe ich schon öfters
    Zanderbisse gehabt, wo der Anschlag einfach nicht durchging, da sie an der Endaktion schon sehr weich ist. Ich hatte mir auch von Angelfreunden
    mal die Shimano gefischt, finde ich weisentlich besser und vorallem härter am Endstück, was ich ja suche.

    Nun ist die Abu aber im vergleich zur Shimano um ein gutes Eck günstiger, und laut Internetangaben auch sehr zu empfehlen und vorallem in der Spitze dolle Hart.

    Ich möchte also eine kürzere Rute, mit leichtem Wurfgewicht, aber es muss eine sehr straffe Rute sein, Die Shimano ist schön Hart ( Rapfenrute),
    diese hatte ich schon in der Hand, aber die Abu hatte ich noch nicht in der Hand.


    Was meint ihr ?

    Edit:

    Geangelt wird nur vom Ufer aus, und dass nur mit Gummifisch, diese Info ist sicherlich wichtig.
    Desweiteren ist für mich wichtig, dass ich eine normale Rolle nutzen kann, also keine Multirolle ( kein Vertikalangeln)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2012
  2. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.063
    Ort:
    85414, Germany
    also ich habe mir vor kurzen auch was kurzes für`s Unterholz geholt ... :)

    bei mir ist es die Abu Garcia Vendetta 10-30g 210cm geworden ... http://www.angel-domaene.de/ABU-Garcia-Vendetta-Spin702M--990.html?refID=base

    ist zwar nicht so schön weiß ... aber für den Preis ... ;)

    die Rute ist wirklich schön straff aber die neue Rollenhalterung (ist bei Deiner ausgeschauten auch drauf) ... ich weiß nicht ... ich habe bei meiner Rolle vorne etwas Pflaster angebracht ... dann lockert sich die Verschraubung nicht so schnell und sitzt schön strammer. Kann aber auch an meiner Daiwa-Winter-Spinnrolle liegen ... egal, funzt jetzt prächtig ... :angler:
     
    Stachelritter_Chris und Hechtmen71 gefällt das.
  3. Hechtmen71

    Hechtmen71 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2009
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    3.045
    Ort:
    84069
    ich fische auch die Abu Garcia Vendetta 270cm bis 40g mit der Rolle von Spro Red Arc past super in den rollenhalter, und ist auch schön fest
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  4. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.063
    Ort:
    85414, Germany
    vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt ... :augen

    die Rolle sitzt schon fest aber da der Rollenhalterungsring auch aus Alu ist denke ich mal das sich dieser relativ schnell lockert (zumindest bei mir) ... mit dem Stück Pflaster auf den Rollenfuß passiert das nicht mehr und man(n) sieht es auch nicht ... ;)
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  5. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Okay, und Straff ist sie ?

    Meine Wabbelt die letzten 20 cm ein wenig, und beim Anschlag ist das Entscheident...

    Beim Barschangeln geht dass, aber die Zander brauchens da schon härter, sie sollte also besonders am Ende
    richtig hart sein, dass auch ein kleiner Ruck ausm Handgelenk als Anschlag erkennbar ist !


    Ich dachte da an die
    http://www.angel-domaene.de/ABU-Garcia-Veritas-702-7FT-M-Spin-11--12283.html

    Was mich nur Verwundert ist, dass diue Rute auf fast allen Bildern mit ner Multirolle bestückt ist ?!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2012
  6. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.063
    Ort:
    85414, Germany
    also ich nehme meine zum Hechtangeln her ... das sollte dann für Zander auch reichen oder ... :)

    als ich meine im Laden das erste mal in der Hand hatte dachte ich die Rute hat mehr WG ... übrigens auch der Verkäufer ... erst ein genauerer Blick brachte die Erleuchtung. Eigentlich wollte ich eine kurze Rute mit 50-60g WG ... aber ich habe dann doch die 10-30er genommen. Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen ... am besten währe es natürlich wenn Du sie mal in einen Shop befummeln könntest ... Geschmäcker sind halt nie ganz gleich.

    war heute Abend mit meiner Daiwa 20-60g 270cm am Wasser ... die Rutten haben mich gelockt, blieb aber schneider ... die ist weicher ... :eek:

    aber nicht vergessen ... meine vorgeschlagene Rute kostet ca 35 Euro ... was besseres gibt es immer ... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2012
  7. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Eine Hechtangel hab ich auch, die Balzer Magic Spin in 20-75g WG, aber die ist so Strack, dass ich
    zarte Bisse nicht spüre, ausserdem ist sie für Zander viel zu Hart und ich verspür kein Drill :(

    Soeben mit meinem Angelladen Spezi geredet, er hält nix von Abu, die Rollenhalter wären wohl mist,´...

    Ich würd sie gern mal in die Hand nehmen, aber mein Laden hier hat sie nicht :wein
     
  8. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    505
    Likes erhalten:
    437
    Ort:
    Berlin, Germany
    Also ich fische sie (noch) nicht, hatte sie im Laden nur mal kurz in der Hand, kenne aber viele die sich sehr positiv über die Veritas geäußert haben. Gegenüber der Vendetta die ja unteres Preissegment ist sollte sich da nen deutlicher Qualitätsunterschied einstellen (die Rute die ich in der Hand hatte war jedenfalls sauber verarbeitet und der Rollenhalter machten eigentlich nen ganz guten Eindruck (Cast Version)).
    Das schöne ist das man hier 1:1 die US Versionen hat, die WG Angaben sind demnach wohl auch der optimale Bereich, sprich die Ruten sollen noch nach oben teils ordentliche Reserven haben. Und straff ist der Blank auf alle Fälle.

    Man findet aus den Staaten Customer Reviews und auch Foreneinträge, wenn man die Suchmaschiene anschmeißt, bzw. schau mal bei barsch-alarm.de
     
  9. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Hi Chris,

    am besten fahren wir mal zum Mike und Du schaust Dir nochmal die stradic serie, oder die aori von shimano an. Die ABUs haben meistens probleme mit dem Rollenhalter. Kannst es ja so machen wie Enzio, aber das ist nur eine Kompromisslösung. Dafür ist es zu viel Geld. Ausser man hat zuviel davon, dann ist es egal. Fische ja die Aori in 2,40m und einem Wfg. von 9-15 gr. ist auch sehr untertrieben. Diese Rute deckt eigentlich meine ganze spinnangelei ab. Mike sagte mir auch, dass seine Kollegen fast nur noch diese Rute mit an die Saar nehmen, da sie damit alles abdecken. Die stradic ist ähnlich der aori, da sie aus dem gleichen HPC 100 material hergestellt wird, wie die yasei serie und fuji ringe sind auch dabei.Aber die entscheidung liegt bei dir, können da nur tipps geben.:prost

    Petri
    barbus99
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  10. Neutzel

    Neutzel Gummizuppler

    Registriert am:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    843
    Ein Kollege von mir fischt die Veritas mit einer Revo Neos.
    Natuerlich hatte ich die Moeglichkeit diese Rute zu werfen und zu fischen. Kein Vergleich zur Vendetta. Die Vendetta wird im 1:1 Vergleich zum Schwabbelstock (was sie nicht ist). Die Veritas ist federleicht, superstraff und hat eine sensible Spitze.
    Beim Werfen musste ich mich umstellen und knackier, schaerfer Werfen. Kurz aus dem Handgelenk gefeuert fliegen die Koeder in Weiten wovon meine Balzer Spinn in 2,40 nur von traeumt.

    Der Koederkontakt, mit einer 0,08er Nanofil, war gnadenlos direkt. Allerdings mag ich die Nanofil nicht.
    Wen der Preis nicht abschreckt ist mit der Veritas super bedient, vorrausgesetzt man mag straffe Ruten mit Spitzenaktion.

    Ich bevorzuge vollparabolische Ruten, dem Drill zuliebe.

    Untern Strich sind diese aber der Veritas gnadenlos unterlegen!
    Mhh, ich wuerde die Veritas, im Test, sogar der OrenJi den Vorzug geben!
     


  11. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Na ja, das nicht grade...aber ABU hat halt die Probleme mit den Rollenhaltern. Erstens halten sie die Rollen nie richtig und zweitens ist das das erste was an der Rute kaputt geht. Sogar bei den rocksweeper modellen, finde ich für das geld, den rollenhalter für nen ganz schlechten witz.


    Petri
    barbus99
     
  12. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Meinst Du, das das Drillgefühl bei der Veritas verloren geht, WEIL sie so straff ist? Dass wäre schade,
    immerhin habe ich mich des Drillgefühls zu einer Alegra entschieden, die mir nun aber zu wabbelig ist.

    Für die Zanderfischerei ist die Veritas sicher der Alegra von Balzer vorzuziehen, aber das Drillgefühl
    darf nicht verloren gehen :(


    Der Rollenhalter wurde bei der Veritas komplett getauscht, sollte laut Abu keine Probleme mehr geben.
     
  13. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Klar sagt ABU das, würde ja als Händler auch keine schlechte Werbung für meine Produkte machen. Dann lieber die Sportex black pearl in 2,10m. Frag mal Regulator78,der hat meine gekauft, ich glaube der war voll zufrieden damit. Da kommt auf jedenfall jeder Anhieb durch.
    Aber die Entscheidung liegt bei Dir.

    Petri
    barbus99
     
  14. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Ist dass nicht eher eine Barschrute ? Die Veritas ist laut meinen Umfragen eher für Zander gedacht
     
  15. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Damit kannst du super 12gr. Köpfe und 10 cm Köder fischen. War mir als Barschrute zu stramm. Du hast doch mal damit ausgeworfen. Klar gehen da keine 17er Köpfe und 16cm lange shaker damit, aber für Deine verwendeten Köder wäre die optimal. Frag mal Regulator, ich glaube der hat schon einige hechte damit drillen dürfen.

    Petri
    barbus99
     
  16. Neutzel

    Neutzel Gummizuppler

    Registriert am:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    843
    Vertitas & BlackPearl...der Vergleich paßt nicht, das sind Aepfel und Birnen.
     
  17. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Nun, ich fisch auf öfters 5" Gummis, und wenns knackig Kalt wird auch mal nen Tick größer, denke ich...
    Stimmt, kann mich entsinnen, mit ihr mal geworfen zu haben !

    Naja, ich tendiere derzeit stark zur Veritas, alternativ wirklich die Shimano Aspius.

    Ich hab die Veritas nun im Netz für 78 Euro incl. Versandt gefunden, son Preis ist schon klasse...

    @Neutzel, alleine der Interesse wegen , weil ich beide Ruten nur schlecht kenne, Wo meinst Du ist der große unterschied,
    bzw wo siehst Du dort den unterschied?

    Ich habe in einigen Veritas Videos die Drillaktion an Ammibarschen sowie 60+ zandern sehen können, die finde ich
    doch recht Ausgewogen,...
    http://www.youtube.com/watch?v=x05cjDBGLHY
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2012
  18. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    DIESE HIER

    Soll es sein, es gibt ja ein paar verschiedene, ich möchte aber eine 2 Teilige,
     
  19. Jensibensi

    Jensibensi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. August 2008
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    1.055
    Ort:
    54657
    Chris nicht zu vergessen an der Mosel sind des Öfteren die Ufer durchwachsen mit Gestrüpp oder sonstigen deshalb kommen bei mir meistens 2,70 Modelle zum Einsatz... Ist aber Ansichtssache :-)
     
  20. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    ich hätte diese gerne in 2,40 aber die gibt es eben nicht :/

    Eine 2,75 hab ich derzeit, die ist mir ein Tick zu lang, auch die Berkley Skeletor fiel mir ins Auge,
    hatte ich heute im Laden in der Hand, aber leider auch wieder 2,70 lang. UND: Ähnlich teuer wie die Aspius.

    Genausooft wie ich im Sommer um 2,70 mich freu, genausooft ärgern mich die paar cm zuviel, wenn ich irgendwo
    im Gebüsch stehe, und mir die Spitze am Ast brech :)
     

Diese Seite empfehlen