Aal - Aale töten

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Topse, 6. August 2005.

  1. mojoe88

    mojoe88 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    14943
    ich bin für erwürgen
     
    Vielfischangler und jan_berlin1979 gefällt das.
  2. Stefan2010

    Stefan2010 Gast

    na ja da hat jeder warscheinlich seine eigene Methode um nen Aal zu Töten aber ich selber stimme fürn Aaltöter geht schnell und normalerweise auch reibungsloss.
    lg
    Stefan
     
  3. Karpfenpapst

    Karpfenpapst Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2008
    Beiträge:
    728
    Likes erhalten:
    1.332
    Ort:
    73107
    :respekt:respekt

    Wollte ich eigentlich gerade hinschreiben :hahaha:
     
  4. Trine

    Trine Neu Anfänger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    79539
    Zumal es ja eine vorgeschriebene Art für das Aale töten gibt. Aaltöter ist ja auch dafür gedacht und eine gute Sache. Und auf den Boden schmeißen wie man hier schon gelesen hat, oder erwürgen gehört glaube ich nich zu den Dingen, die einem in der Prüfung geleehrt werden!!!
     
  5. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    so mach ichs auch immer ich kann ihn nur weiterempfehlen:
    hier mal ein beispiel:
    http://cgi.ebay.de/NEU-SANGER-Aaltoeter-NEU-/200587012620?pt=Angelzubehör&hash=item2eb3eaea0c
     
  6. Lord Adi

    Lord Adi Pro C&R

    Registriert am:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    296
    Likes erhalten:
    665
    Oh man.…. Das würde ich gerne mal sehen, wie du denn Aal am würgen bist…. :hahaha::lachtot::lachtot::lachtot:
     
  7. egonohlsen79

    egonohlsen79 Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    55
    Ort:
    09228
    Aaltöten

    Ich will euch mal erzählen was ich über´s Aale töten gesehen bzw. erlebt habe.

    Ich sag es gleich vorweg Ich finde diese Methode sehr grausam und würde sie selbst NIE anwenden.!!!

    Als mein Opa noch mit einigen anderen Berufsfischern mit Aalschnur (insgesamt so ca. 2000!!! Haken) auf Aal gefischt haben, wurden die gefangenen Aale in ein großes Fass geschmissen.
    Es war ein 200l Fass was damals immer so ca. 2/3 mit Aalen voll war.

    In dieses Fass kamen dann ca. 30-50l Wasser und ca. 0,5l AMMONIAK bzw. SALMIAK!!!!

    Die Aale waren innerhalb von 5min Tod und ebenfalls Schleimfrei.

    Das ganze ist jetzt schon 15 Jahre her, mein Opa fischt nicht mehr und ob es heute noch so gehandhabt wird weiß ich auch nicht.

    Und nochmals Ich halte dies Methode für absolut inakzeptabel!!!
    Ich wollte euch bloß mal erzählen wie es in der Berufsfischerei gemacht wurde (oder evtl. noch wird).
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  8. Störcatcher

    Störcatcher Störcatcher

    Registriert am:
    24. April 2011
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    67823

    Möchtest du etwa damit sagen, dass wir es genau so wie die Vögel machen sollen?
    Dass ist mir egal wie die Vögel dass machen mann lernt alles bei der Prüfung und man sollte dich auch an das gelernte halten.
    Wer das nicht tut, dem sollte sein Schein entzogen werden, ganz einfach !
     
  9. Fischhunter Fabian

    Fischhunter Fabian Der mit dem Fisch tantzt

    Registriert am:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    51503
    Ganz wichtig man darf den Aal nicht in eine Plastik Tüte paken ich kenn jemanden der hat das gemacht danach hat der Aal sich aus der Tüte gebissen und ist über den Rrassen geschlängelt. Nur so ne Frage ich glaube das nicht aber man hat mir erzählt das Aale auch an Land leben können ich meine nicht richtig aber das sie nicht so schnell ersticken so nach 2 Stunden oder so.
     
  10. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.572
    Likes erhalten:
    10.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Nettes Märchen :)

    Leg mal einen Aal in feuchtem Gras, wirst staunen.
     


  11. Fischhunter Fabian

    Fischhunter Fabian Der mit dem Fisch tantzt

    Registriert am:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    51503
    Was passiert denn dann?
     
  12. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.572
    Likes erhalten:
    10.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Dann wirst du sehen wie schnell ein Aal an Land sein kann :)
     
  13. holan

    holan Bulettenschmied

    Registriert am:
    16. März 2008
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    116
    Ort:
    16540
    moin,
    aale haben ein sogenanntes srtickleiternevensystem - heisst, selbst wenn kopf ab - körper funktioniert noch! die beste methode ist das herz zu entfernen - wenn der kreislauf unterbrochen ist hört er irgendwann auf sich zu bewegen.
     
  14. Fischhunter Fabian

    Fischhunter Fabian Der mit dem Fisch tantzt

    Registriert am:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    51503
    Aber auch nur irgendwann das ist bei Welsen auch so.
     
  15. Vielfischangler

    Vielfischangler Träger Ehrennadel Gold

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    904
    Likes erhalten:
    1.239
    Ort:
    13051
    Ach weißt du... wenn ich mir mal 10 Stück zum räuchern beim Fischer hole, legt der noch nen Pfund Salz hinzu.

    Dann hat sich das mit dem Schleim im Übrigen auch.

    Gruß VFA
     
  16. andylein

    andylein Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2004
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    77
    Ort:
    Berlin, Germany
    mal ne ganz simple antwort.
    ewig hatte ich probleme bein aaltöten weil alles was ich versuchte nichts brachte.vorweg gesagt,methoden wie ersticken oder amoniak im wasser usw versuchte ich nie,glaube auch nicht das es etwas bringt.
    dann sah ich im fachhandel vor jahren mal einen fischtöter für aale,der verkäufer preiste ihn mit eigener erfahrung als die beste methode an,hier wird der kopf reingesteckt und wie eine zange bohrt sich ein spitzer dorn von oben durch den kopf.
    das geht auch anders dachte ich mir,nun töte ich die aale mit einem messer von oben mittig durch den kopf,klinge in richtung aallininie mund-schwanz.das messer bleibt ca.15 minuten drinn und das zappeln ist vorbei.

    gruß andylein
     
  17. mancozeb

    mancozeb Gast

    @holan: Aale haben mit Sicherheit kein Strickleiternervensystem. Da verwechselst du was mit dem Regenwurm.
     
    Thunfisch und Gofi gefällt das.
  18. andylein

    andylein Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2004
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    77
    Ort:
    Berlin, Germany
    ich denke auch eher das aale ein autonomes nervensystem haben ähnlich der klapperschlange deren kopf abgetrennt noch bis zu 5 stunden tödliche bisse machen kann.
     
  19. Manuel02

    Manuel02 Petrijünger

    Registriert am:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    36456
    so ist es und ich habe auch gelernt das man einen Aal und Plattfische nicht beteubt sondern nur das Rückrad schnell durchtrennt.
    Laut Thüringer Fischereiverordnung
     
  20. Fish-Fan96

    Fish-Fan96 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    21640
    Wie töten man Aale nun richtig?

    Moin,
    als ich in einem anderen Thread gelesen habe, dass man Aale in einem Eimer voller Salz töten kann, dass man ihn in Sprudelwasser erstickt, oder in gar gegen eine Klippe schleudert.

    Ich denke, dass diese Arten zu töten das unterste Niveau ist. Oder was meint ihr?

    Aber wie tötet man ihn denn Richtig?

    (ich will keine unmenschlichen Methoden, wie oben genannt)

    _______________
    Viele Grüße Fish-fan
     
    meile09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen