Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aal - Aale töten

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Topse, 6. August 2005.

  1. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.335
    Likes erhalten:
    5.274
    Ort:
    64625
    Moin,

    wie nicht anders zu erwarten, ist das Schlachten von Aalen gesetzlich geregelt. Daran - und nur daran - müssen wir uns halten.

    Nachzulesen ist das hier.

    Für alle die zu faul zum klicken sind:

    Verordnung zum Schutz von Tieren im Zusammenhang mit der Schlachtung oder Tötung (Tierschutz-Schlachtverordnung - TierSchlV)
    § 13 Betäuben, Schlachten und Töten
    2.Aale (müssen), wenn sie nicht gewerbsmäßig oder sonst höchstens bis zu einer Zahl von 30 Tieren pro Tag gefangen und verarbeitet werden, durch einen die Wirbelsäule durchtrennenden Stich dicht hinter dem Kopf und sofortiges Herausnehmen der Eingeweide einschließlich des Herzens geschlachtet oder getötet werden.

    Gruß Thorsten
     
    fliafi, blackpike, Andi93 und 5 anderen gefällt das.
  2. Dog79

    Dog79 Gast

    Endlich eine wirklich vernünftige Meinung!!!
    P.S. DropShotTrooper, das nehme ich in Kauf.:demo:
     
  3. Flosch 94

    Flosch 94 Karpfenangler

    Registriert am:
    24. November 2009
    Beiträge:
    1.076
    Likes erhalten:
    637
    Ort:
    96114
    @ Dog 79: ja halte ich mich.!

    Gruß Flo
     
  4. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.561
    Likes erhalten:
    10.344
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Die Sorgen habe ich nicht mehr, ich habe das angeln auf Aale vollkommen eingestellt.......bereits das 4. Jahr in Folge :)
     
  5. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    @ dog 79

    ich denke du wusstest es aber auch nicht von selber wie du es in der prüfung gelernt hast sonst hättest du es sicher gleich geschrieben !

    mich nervt dieses sieh hier und klick hier!

    im internet kann jeder google benutzen! aber am wasser ist meist das internet nicht da!

    also warum kommen links und nicht deine eigene wortwahl???

    und jetzt sag nicht weil dir das ohne beleg eh keiner glaubt!

    du hast es ja nicht einmal versucht!

    also wie gesagt google ist schnell benutzt! und das wird hier im forum immer schlimmer! :confused:

    keiner bringt mehr was mit eigenen " gelernten" worten rüber einfach nur nen link auf nen 4000zeiler und gut ist!

    das zeugt aber meiner meinung nach nicht ein bisschen von wissen bzw. erfahrung!

    sollte man deine ach so tolle erfahrung anzweifeln dann kann man diese immernoch mit nen link untermauern!

    ich heisse das nicht für gut was diese leute tun aber sie machen es und sie muss man mit eigenen worten davon abbringen und nicht nen link reinklatschen ! da wird dich niemand ernst nehmen!

    und wenn du sie gleich als tierquäler bezeichnest was ja in einiger hinsicht auch der fall ist! schalten sie auf stur und du wirst nichts erreichen! und das möchtest du doch dem tier zu liebe oder???
     
  6. Dog79

    Dog79 Gast

    Ganz einfach,weil ich keine Lust habe einen Roman über geltendes Recht zu schreiben.Jeder hier muß wissen wie ein Fisch waidgerecht zu töten ist.Und ich kann nur für mich sprechen,jeden den ich bei sowas beobachten würde könnte mit einer Strafanzeige rechnen.Jeder der sich nicht entsprechend verhält ist und bleibt nunmal ein Tierquäler,denen kommt man so oder so nicht mit argumenten bei.Siehe ein Jungangler der einen 50 jährigen bei so einem Verhalten beobachtet,der Jungangler kann von Glück sprechen wenn er für sein einmischen keine Ohrfeige bekommt.Diesen Leuten kann man nur mit Gesetzen beikommen.Ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz kann empfindliche strafen nach sich ziehen,wobei eine Geldstrafe noch das geringste ist.Ebenso ist ein Entzug der Angelerlaubnis möglich.Dies wäre die richtige Strafe,2 Jahre Erlaubnis einziehen und dann sowas wie eine MPU.Und wer sein Verhalten nicht geändert hat,Pech.

    P.S. Ich habe mit 5 Jahren angefangen zu angeln und mit 12 Jahren meine Prüfung mit 0 Fehler bestanden.
    P.P.S. Groß und kleinschreibung darf gerne beachtet werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2010
    blackpike und Trine gefällt das.
  7. Trine

    Trine Neu Anfänger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    79539
    Ich hab zwar momentan noch keine Prüfung, aber was ich bis jetzt gelesen und von Prüfungen die ich im Internet gemacht habe kam nirgends vor "den Aal auf den Boden schmettern" oder ähnliches. Warum wird das von vielen hier so beschrieben und praktiziert? Dieses Verhalten ist laut Prüfungsfrage doch verboten!!:confused: Verstehe nicht was genau der Sinn davon ist, und schon mal garnicht wie das gehen soll. :nein :nixweiss:
     
  8. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    du hast vor 19 jahren deine prüfung mit 0 fehler gemacht! herzlichen glückwunsch nachträglich!

    das hat natürlich was zu heissen!

    bei solchen prüfungsfragen die ich kenne! 2mal durchlesen und das durchfallen ist "quasi unmöglich"

    5mal durchlesen und ich denke das ich sie auch mit 0 fehler bestehen würde!

    wie es allerdings vor 19 jahren war ! kein schimmer!

    ich selber habe keine prüfung wie ihr machen müssen ! ich habe den fischereischein mit der lehre bekommen!

    aber das tut ja nichts zur sache !

    wie würdest du dich verhalten wenn du einen 15-20 järigen bei solch einer tat siehst! ??

    auch gleich anzeigen oder versuchen ihm es vernümpftig bei zu bringen!

    ich denke bevor man leute " an*******t" kann man es auch anders versuchen!

    wenn alles nichts hilft kannst ja immernoch diesen weg gehen!

    aber na gut!

    zu pps: jap :respekt ich denke man kann es auch so lesen!
     
    Gani gefällt das.
  9. Gone Fishing

    Gone Fishing Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2009
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    PLZ 4
    @ Dog: Finde ich soweit ok, aber mal ne Frage:
    Bist du Polizist?
    Wenn nein, wie gedenkst du denn Anzeige zu erstatten?
    Du glaubst doch wohl nicht allen ernstes, dass irgendein Polizist nachts in die Pampa fährt, durch Wald und Wiesen läuft, um dann eine Anzeige wegen Tierquälerei entgegen zu nehmen.
     
  10. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Wenn ich die Polizei anrufe kommt die, ne falsch die muss kommen. Und wenn ich nachts um drei anrufe kommt die auch. Wenn nicht gibts ne Beschwerde. Müssen ja nicht mit Sonderechten anrauschen für einen Aal.

    Im Gegensatz zum allgemeinen Glauben ist die Polizei verpflichtet einer Anzeige und dem Hinweis auf eine Straftat nachzukommen.

    Aufklärung find ich aber wichtiger als strafen, mit einem ruhigen Wort erreicht man oft mehr als mit allen #Drohungen und Anzeigen zusammen.

    Gruss
    Olli
     
    blackpike gefällt das.


  11. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    danke Holtenser das denke ich auch!

    und das sollte auch das ziehl sein!

    wenn man nun jemanden an*******t statt ihn aufzuklären dann wird der jenige immer fehler bei dir suchen und dich sofort an*******en! wenn dir mal nen fehler unterläuft! auch wenn dieser ungewollt oder aus nichtwissen passiert!

    das ist dann ein ewiges hin und her! im leben wie auch im forum!

    also denke ich auch das reden mehr bringt!
     
    carphunter25 gefällt das.
  12. Euli

    Euli SchleienSchreck Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.886
    Likes erhalten:
    1.470
    Ort:
    15806
    Das hier ist ein sehr umstrittendes Thema wie man sieht! Es ist echt schwer, da manche auch sagen, Fische empfinden keinen Schmerz, andere sagen, sie tun es doch! Waidgerecht kann eine sehr große Spannweite sein. Ich möchte nicht behaupten, das meine Methode Waidgerecht ist, das ist sie in keinem fall und es gibt bessere. Aber da ich nicht mehr gezielt auf Aal angel, weil sie hier immer weniger werden, lege ich mir auch nicht unbedingt nen Aaltöter zu. Ich habe letztes jahr nach 7 Jahren mal wieder 2 Aale gefangen, und das beim Schleien und Karpfen angeln. Klar hab ich mich gefreut und lecker waren sie auch, nur Waidgerechte tötung wars nicht. Es ist beim Aal halt schierig, genau wie bei Plattfisch. In den Fischereiverordnungen stehen dafür ja auch besondere Regeln drinne. Fakt ist, man muss den Fisch mit Respekt behandeln, und dann zusehen, das man das beste aus der Tötung macht. Für mich ist jedes Tier viel wert, aber ernähren möchte ich mich ja auch :)
     
    Angelprofi 12 gefällt das.
  13. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    na wie hast du ihn denn nun getötet???
     
  14. Euli

    Euli SchleienSchreck Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.886
    Likes erhalten:
    1.470
    Ort:
    15806
    aufn boden geworfen. ich weis, das is nich gut...
     
    blackpike und Gofi gefällt das.
  15. delhoven

    delhoven Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    322
    Ort:
    41540
    Diese Paragraphenreiterei schon wieder...typisch Deutsch.

    Schlag vorn Kopf ( Dann ist jeder Fisch schon hinüber, ich hab noch nie was danach zucken sehen) und wer drauf steht macht nen Herzstich oder nimmt den direkt aus vom Herz aus. Thema durch.

    Bewährt seit es Angler gibt.
     
  16. Dog79

    Dog79 Gast

    Warum machst Du dann sowas?????Genau das ist das Problem,jeder weiß wie`s geht aber dran gehalten wird sich nicht!Wie beim fahren unter Alkohol,Papiere weg und gut ist,und ne sehr schmerzhafte Geldstrafe noch dazu!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2010
    Trine gefällt das.
  17. carphunter25

    carphunter25 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2008
    Beiträge:
    1.150
    Likes erhalten:
    1.328
    Ort:
    12555
    Ich glaube Du hast noch nie einen Aal getötet, oder? Denn dann würdest Du wissen das er sich noch stunden lang bewegt wenn man ihm nur einen schlag auf den Kopft gibt. Selbst bei einen Herzstich oder Kehlschnitt bewegt er sich noch Stunden lang.

    Ich denke das der Aal erst dann richtig tot ist wenn man ihm die Wirbelsäule durchtrennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2010
  18. Dog79

    Dog79 Gast

    Haben wir keinen Mediziner hier?Der könnte einigen mal erklären wie das Rückenmark noch eine Weile die Gehirnfuktion übernimmt wenn es durchtrennt wurde und so das lange zappeln nach dem Nackenschnitt erläutern.
     
    Trine gefällt das.
  19. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    wenn du nen vorschlaghammer nimmst, dann gebe ich dir recht! wenn der kopf muß ist dann ist er mit sicherheit tot!

    ansonsten kannst du da draufhauen wie du magst! da passiert net viel!
     
    DropShotTrooper gefällt das.
  20. Trine

    Trine Neu Anfänger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    79539
    Ich muss hier mal sagen das ich diese Methode sehr sehr sehr schlimm finde. Ein Tier mit Salz quälen????????????????????????ß :confused: :confused: :confused: :confused:

    Und zumal das nicht die waidgerechte Art ist um einen Aal zu töten!!!!!!!!!:predigt::predigt:

    Würde mal gerne wissen wo solche macharten wie: "Salz drauf" und "auf den Boden schmeisen" und "mit Mineral-Wasser übergiessen" her kommt.

    Es ist doch ganz klar im Gesetz geregelt,wie ein Aal zu töten ist. Warum gehen hier im Forum viele so quälend mit denTieren um???????

    Seit ihr alle mit den Tieren überfordert???????:frage:frage

    MfG Trine
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010
    Ron17 und carphunter25 gefällt das.

Diese Seite empfehlen