Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Neueinsteiger - Aalangeln wie gehts?

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von kaj, 13. April 2011.

Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kaj

    kaj brd im hechtfieber

    Registriert am:
    5. April 2011
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    32257
    hi mich hat ein freund zum aalangeln eingeladen nur ich angle nicht auf aal deshalb hat jemand gute tipps rund ums aalangeln weil ich habe die frage welche
    -Rute
    -Angeltechnik
    -welche köder
    -allgemein tipps
    über schnelle antworten würde ich mich freuen
     
  2. Hecht 996

    Hecht 996 BVB 4ever

    Registriert am:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    58636
    Hi,
    Ich empfehle dir:
    Rute:Stabile Grundrute(40 bis 80g Wurfgewicht)
    Rolle:Freilaufrolle mit großer übersetzung(geht auch normale rolle ohne freilauf)
    Schnur:ab 0.35 Mono
    Montage:Laufblei und als Köder Tauwurm oder Fischfetzen

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)
    MFG Hecht 996
     
    kaj gefällt das.
  3. kaj

    kaj brd im hechtfieber

    Registriert am:
    5. April 2011
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    32257
    danke

    cool damit kann ich as anfangen, weiß jemand aber wie man viele tauwümer fängt in einen tag
     
  4. der_Kleine

    der_Kleine Petrijünger

    Registriert am:
    23. August 2009
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    10365
    Benutz doch die Suche, dazu gabs schon mehrere Themen... einfach jetzt im dunkeln auf ne kurz gemähte Wiese gehen und vorsichtig aufsammeln... die Würmer sind sehr empfindlich bei Licht und Erschütterungen! Vorsichtig herausziehen, also eher festhalten und warten bis er von allein kommt.
     
    kaj gefällt das.
  5. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790
    Sind aale so stark,dass man so dicke schnur und rute haben muss:confused::eek:
     
    kaj gefällt das.
  6. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339
    also an guten stellen fängsd du schon 20 würmer pro halbe stunde,
    sei vorsichtig und leuchte nicht direkt auf sie, denn dann sind sie weg, bevor du sie gesehen hast;)
    du kannst sie aber bestimmt auch beim nächsten angelladen kaufen, wenn du gar nichts findest!

    mfg fischerking
     
    kaj gefällt das.
  7. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    ist dir vielleicht aufgefallen dass der aal quasi ein einziger muskel ist und sich an jedem noch so kleinen hindernis festklammern kann?

    es sind also schnüre von 0.28 aufwärts durchaus sehr empfehlenswert
     
    kaj, fischerking und forellenangler97 gefällt das.
  8. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339

    ja, aale sind so stark:klatsch

    vor allem bei fischen mit 80+ brauchsd du diese schnuhr unbedingt.
    lieber hast du mitten in der nacht eine schnuhr mit 0,05 mm mehr durchmesser & kannst auch ein bisschen mehr druck ausüben, bevor er dir abreist!

    wenn du wegen einer zu dünnen schnuhr einen aal verlierst, wird du es bereuen ;)
     
    kaj gefällt das.
  9. vernel

    vernel Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    144
    Ort:
    14822
    kla noch nie was von dem "DeutschenMonsteraal" (Anguilla anguilla var. Germanicus monsterus) gehört? :respekt

    schon krass was hier in letzter zeit so für freds und antworten abgelassen werden.


    mfg and nice greetz daniel
     
    kaj gefällt das.
  10. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790

    Wie soll man die denn gezielt fangen?also die regenwürmer
     
    kaj und fischerking gefällt das.


  11. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339
    beim aalangeln solltest du keine regenwürmer, sondern tauwürmer verwenden.

    in der nacht auf einer gemähten wiese, oder auf einem maisfeld habe ich die meisten bisher gefangen.
    bei regen gehts aber auch;)
     
  12. Alex93

    Alex93 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2010
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    49661
    was ist der Unterschied zwischen Regen- und Tauwürmern?
     
  13. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    außerdem musst du beim aalangeln auch mit beifang rechnen ( wels,zander,karpfen)...... da ist stabiles gerät manchmal goldwert,
    auch wenn du an einer hindernisreichen stelle angelst.
     
    kaj und forellenangler97 gefällt das.
  14. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790

    Eifach so aufsammeln oder wie?
     
    kaj gefällt das.
  15. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339
    tauwürmer sind um einiges dicker und länger als regenwürmer;)
     
    kaj und Alex93 gefällt das.
  16. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790
    das frag ich mich auch:confused:!
     
  17. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339

    ja, schnell packen und behutsam rausziehen, da sie noch mit dem ende in ihrer höhle stecken;)
    versuchs mal!
     
  18. Alex93

    Alex93 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2010
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    49661
    also so werden größere regenwürmer genannt oder ist es eine eigene spezies?
     
  19. fischerking

    fischerking Allrounder

    Registriert am:
    19. September 2009
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    178
    Ort:
    84339
    Der Tauwurm (Lumbricus terrestris), auch Aalwurm oder Gemeiner Regenwurm genannt, ist noch vor dem Kompostwurm (Eisenia foetida) die bekannteste und verbreitetste Art der heimischen Regenwürmer (Lumbricidae) und der Gattung Lumbricus. Er ist zwischen 12 und 30 Zentimeter lang, und sein Körper ist vorne rot und hinten blass. Der Tauwurm lebt in Wiesen und Gärten, gräbt bis zu drei Meter tiefe Gänge und durchwühlt den Boden sehr intensiv.
    wikipedia
     
    forellenangler97 gefällt das.
  20. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790
    Und was sind das denn jetz für 15 cm lange "regenwürmer",die unter den steinen bei mir zu Hause kriechen??
     
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen