Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Vereinsnachrichten - 2,6 Millionen Aale für Brandenburger Gewässer

Dieses Thema im Forum "- Gesetze, Verbands- und Vereinsnachrichten" wurde erstellt von FM Henry, 24. März 2017.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    [FONT=&amp]Seit vielen Jahren besetzt der Landesanglerverband Brandenburg e.V. (LAVB) seine Gewässer mit Aalen (Anguilla anguilla).

    [/FONT]
    [FONT=&amp]Ziel des Besatzes ist die nachhaltige Förderung des Aalbestandes.

    Eine natürliche Zuwanderung des Aals aus dem Meer in die Binnengewässer hat sich, aufgrund der zahlreichen Querverbauungen der Flüsse in den letzten Jahrzehnten, leider sehr negativ entwickelt. Um den Aal in unseren Gewässern erhalten zu können, muss etwas getan werden.[/FONT]
    [FONT=&amp]Am 9. März 2017 wurden im Rahmen des, von der Europäischen Union geförderten, Pilotprojekts „Erhöhung des Laicherbestandes beim europäischen Aal“ 485 Kilogramm Glasaale, das entspricht etwa 1,61 Millionen Stück mit einer durchschnittlichen Fischmasse von 0,3 Gramm und einer Länge von sechs bis acht Zentimetern im Einzugsgebiet der Elbe − für die Gewässer des Einzugssystems im Land Brandenburg Havel, Dahme, Spree und deren sich anschließenden Gewässern – vom Landesanglerverband besetzt.[/FONT][FONT=&amp]Zudem wurden am 16. März 2017 noch einmal 310 Kilogramm Glasaale, was einer Stückzahl von etwa einer Million Tieren entspricht, finanziert durch Mittel aus der Fischereiabgabe des Landes Brandenburg, in Verbandsgewässer entlassen. Bei diesen Aalen hatten Vertreter des Landesanglerverbandes Brandenburg die Möglichkeit, beim Abfischen der jungen Aale an der Atlantikküste Frankreichs im Einzugsgebiet der Loire vor Ort dabei zu sein.

    Insgesamt werden vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. jährlich ca. 15.000 Hektar Gewässerfläche mit Aalen besetzt.

    ........

    [/FONT]
    Hier die ganze Meldung des LAVB Brandenburg
     
    Fuerstenwalder, Daik, Mathias_K und 3 anderen gefällt das.
  2. Mathias_K

    Mathias_K Petrijünger

    Registriert am:
    13. September 2014
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    114
    Ort:
    03226
    Sehr gut. Ich war vor zwei Jahren bereits mal dabei, als Glasaale in verschiede Gewässer in der Lausitz gesetzt wurden.
    Problem dabei war lediglich ,dass manche Gewässer mit kleinen Welsen "verseucht" gewesen sind. Hoffe die Aale haben es überlebt.

    Ich selbst versuche so wenig wie möglich auf Aal zu angeln, da sich diese wieder erholen sollen.
    Ich hoffe auf ein gutes Gelingen!
     
  3. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.495
    Likes erhalten:
    2.178
    Ort:
    Berlin, Germany
    :lachtot: Mathias, der LAVB besetzt Aal, damit du was zum Aalangeln hast. Das Problem ist nämlich nicht der Angler, sondern die Industrie, die zum einen Glaasaale auf dem Weg von der Saragossasee nach Europa abfischt und somit die Population massiv dezimiert, als auch die Wasserwerksbetreiber, die immer noch nicht ausreichend von der Politik gezwungen werden, ihre Wehre fischdurchgängig umzubauen.
     
  4. Mathias_K

    Mathias_K Petrijünger

    Registriert am:
    13. September 2014
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    114
    Ort:
    03226
    Nunja, ich kenne aus den Erzählungen und Bildern, wie die Bestände im Spreewald noch vor 20-30 Jahren gewesen sind und daher meine Nschsicht gegenüber dem Aalangeln.
     
  5. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Klug*******ermodus an: Es ist die Sargassosee und nicht die Saragossasee! Klug*******ermodus aus.
     
    Fuerstenwalder gefällt das.
  6. pearl

    pearl Petrijünger

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    Ostfildern, Germany
    Erinnert mich an Barbossa und Barbarossa:biggrin:...

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen