zurück zur vorigen Seite
   

Fisch-Hitparade Steinbeisser / Seewolf

Für Fisch-Hitparade-Fangmeldungen einfach hier klicken
Steinbeisser - nationale Rekorde:
27 Kilo 900g
17 Kilo 550g
10 Kilo

IGFA-Weltrekord: 23 Kilo 580g

Gestreifter Seewolf / Steinbeisser / Katfisch Übersetzung:
lateinisch: Anarhichas lupus

dänisch: Havkat
englisch: Sea wolf / Sea cat
finnisch: Merikissa
französisch: Loup de mer
isländisch: Steinbítur
italienisch: Lupa di Mare
niederländisch: Zeewolf
norwegisch: Gråsteinbit
spanisch: Perro del norte
ungarisch: Vágócsík / Pásztás farkashal


Bester Fangmonat Beste Fanguhrzeit Beste Angelmethode Beste Wetterlage
Beste Windrichtung Beste Mondphase Beste Wassertemperatur Beste Lufttemperatur
 
spezielles Fangjahr

Jugend-Fisch-Hitparade

Frauen-Fisch-Hitparade

Bester Köder
Platz Bild Fänger Fangdatum Gewicht Länge Fanggewässer Land
1
Imre Nagy 2000 / 05 17 kg 600 g 124 cm N - Saltstraumen N
2
Dieter Vogel 2014 / 09 16 kg 600 g 110 cm N- Nordatlantik-Tromsö N
3
Jens Beyer 2006 / 05 16 kg 300 g 117 cm N - Atlantik, Hitra N
4
Winfried Wohlbold 2006 / 04 14 kg 500 g 112 cm N - Bömlafjord, Haugesund, Norwegen N
5
Steffen Baethge 2011 / 07 13 kg 500 g 113 cm IS - Nordatlantik IS
6
Matthias Gerloff 2004 / 07 12 kg 110 g 110 cm N - Lyngenfjord, Olderdalen, Norwegen N
7
Reinhard Seggewiss 2010 / 03 12 kg 105 g 110 cm N - Dalsfjord (Sunnfjord),Bygstad N
8
Andreas Langfeldt 2012 / 05 10 kg 750 g 110 cm N - Bei Bergen N
9
Rolf Kirch 2011 / 05 10 kg 600 g 110 cm N - Stolsfjord Nähe Insel Andabeloya N
10
Frank Oetting 2017 / 06 10 kg 500 g 110 cm Straumsbukta N
11
Oliver Cermelj 2004 / 05 10 kg 500 g 102 cm N - Atlantik N
12
Hartmut Horn 2014 / 04 10 kg 200 g 105 cm N - Nedstrandsfjord N
13
Florian Heimgartner 2003 / 08 10 kg 000 g 110 cm N - Romsdalsfjord, Mandalen N
14
Rainer Haus 2009 / 06 9 kg 500 g 102 cm N - Mauresund N
15
Sven Hagen 2006 / 07 9 kg 200 g 102 cm N - Moldefjord, Otröya, Nord-Heggdal N
16
Marcel Heidrich 2011 / 06 9 kg 000 g 104 cm N - Masfjord N
17
Brigitte Heimgartner 2005 / 08 9 kg 000 g 098 cm N - Sörstraumen, Lauvsnes N
18
Oliver Keller 2010 / 02 8 kg 500 g 090 cm IS - Nordatlantik IS
19
Oliver Keller 2009 / 04 8 kg 500 g 089 cm IS - Nordatlantik IS
20
Josef Nagler jun. 1998 / 06 8 kg 455 g 101 cm N - Geirangerfjord N
21
Josef Nagler jun. 1998 / 06 8 kg 050 g 099 cm N - Geirangerfjord N
22
Mario Franke 2011 / 06 8 kg 000 g 102 cm N - Masfjord N
23
Bodo Schmitz 2014 / 05 7 kg 500 g 100 cm N - Gjesvear Nordcap N
24
Uwe Kammel 2011 / 06 7 kg 500 g 097 cm N - Masfjord N
25
Daniel Küper 2011 / 05 7 kg 500 g 090 cm N - Nordatlantik Hitra N
26
Dennis Stult 2009 / 06 7 kg 200 g 091 cm N - Mauresund N
27
Andre Kaudel 2004 / 07 7 kg 145 g 094 cm N - Stavang N
28
Simon Waldram 2008 / 04 7 kg 000 g 095 cm IS - Nordatlantik IS
Steinbeisser Nahrung:
Muscheln
Krebse
Seeigel

Steinbeisser Köder (Naturköder):
Muschelfleisch
Krebse
Seeigel

Steinbeisser Köder (Kunstköder):

Merkmale:
abgeflachter, sich zum Schwanz hin verjüngender Körper, großer abgerundeter Kopf mit weitem endständigen Maul (reicht bis hinter die Augen), nach hinten gerichtete Fangzähne, runde Mahlzähne an Gaumen und hinterem Unterkiefer, Rückenflosse reicht von Kopf bis Schwanzstiel, Schuppen sehr klein und in die Haut engebettet, Färbung variabel, oft zickzack-artige Querbinden
Größe:
50-110 cm, selten bis 130 cm
Geschlechterunterscheidung:
äußerlich nicht möglich
Flossenformel:
D LXIX-LXXVII (69-77), A 43-48, P 19-21
Schuppenzahl Seitenlinie:
keine Angabe
Verwechslungsgefahr mit:
keine
Besonderes:
Seewölfe haben weder Bauchflossen noch eine Schwimmblase, Zähne wachsen vor der Laichzeit nach, Alter über 20 Jahre, bevorzugen felsigen Grund und kühles Wasser
Verbreitung:
Nordatlantik, im Osten vom Weißmeer bis zur Biskaya, Nordsee u. west. Ostsee. Im westl. Nordatlantik von Grönland bis Cape Cod (USA)
Fortpflanzungsbiologie:
Geschlechtsreife nach 6-7 Jahren, Ablage von 3.000-24.000 gelben klebrigen Eiern in 40-200 m Tiefe (kugelige Klumpen), Larvenschlupf nach 2 Monaten, Larven bleiben am Boden liegen, durchlaufen eine kurze pelagische Phase und orientieren sich dann bodenwärts zurück
Laichzeit:
Oktober bis Januar
Familie:
Anarhichadidae, Seewölfe




Fisch-Hitparade Integration free for your site: Click here for the Code