zurück zur vorigen Seite
   

Fisch-Hitparade Bachsaibling

Für Fisch-Hitparade-Fangmeldungen einfach hier klicken
Bachsaibling - nationale Rekorde:
3 Kilo 600g
3 Kilo 500g
3 Kilo 100g
2 Kilo 615g
2 Kilo 160g
1 Kilo 780g

2 Kilo 253g
IGFA-Weltrekord: 6 Kilo 580g

Bachsaibling Übersetzung:
lateinisch: Salvelinus fontinalis

belgisch: Bronforel
dänisch: Kildeørred
englisch: Brook Trout
französisch: Omble de Fontaine
italienisch: Salmerino di torrente
norwegisch: Bekkerøye
polnisch: Pstrag Zrodlany
russisch: Американская палия
schwedisch: Bäckröding
ungarisch: Tavi szajbling


Bester Fangmonat Beste Fanguhrzeit Beste Angelmethode Beste Wetterlage
Beste Windrichtung Beste Mondphase Beste Wassertemperatur Beste Lufttemperatur
 
spezielles Fangjahr

Jugend-Fisch-Hitparade

Frauen-Fisch-Hitparade

Bester Köder
Platz Bild Fänger Fangdatum Gewicht Länge Fanggewässer Land
1
Kadir Ulug 2014 / 11 4 kg 300 g 070 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
2
Fabian Frenzel 2009 / 07 3 kg 940 g 061 cm PLZ38 Angelparadies Herrhausen bei Seesen - Herrhausen D
3
Philip Torney 2010 / 04 3 kg 650 g 067 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
4
Thomas Dzionyk 2009 / 08 3 kg 650 g 061 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
5
Heinz Pawelzik 2002 / 04 3 kg 600 g 067 cm PLZ21 Luhe in der Nordheide D
6
Rudiger Paulsen 2009 / 07 3 kg 520 g 063 cm PLZ38 Angelparadies Herrhausen Eisvogelteich D
7
Gottfried Duscher 2002 / 09 3 kg 500 g 066 cm A - Angelteich Siebenbrunn A
8
Dominique Saakel 2009 / 06 3 kg 020 g 062 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
9
Kadir Ulug 2010 / 01 2 kg 870 g 067 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
10
Angela Torney 2009 / 05 2 kg 850 g 060 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
11
Karl Heinz Friedrich 2010 / 05 2 kg 810 g 057 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
12
Dirk Baron 2010 / 02 2 kg 800 g 067 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
13
Marc Hartmann 1996 / 03 2 kg 575 g 060 cm PLZxx Privatteich Bayern D
14
Kai Kowald 2007 / 10 2 kg 500 g 055 cm PLZ58 Angelparadies Viedt bei Witten D
15
Marc Hartmann 2012 / 10 2 kg 480 g 053 cm PLZ57 Bigge bei Attendorn D
16
Kerem Ulug 2009 / 10 2 kg 400 g 053 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
17
Heiko Röhrs 2009 / 10 2 kg 200 g 052 cm PLZ30 Angelpark Thönse bei Burgwedel - Thönse D
18
Martin Wagner 2013 / 06 2 kg 000 g 050 cm Vereinsgewässer ASV Hoof D
19
Martin Klackl 2007 / 06 1 kg 500 g 051 cm A - Schwarzensee A
20
Matthias Kellermeier 2017 / 08 1 kg 450 g 047 cm PLZ94 Hofbauer Weiher bei Niederwinkling D
21
Josef Nagler 2009 / 05 1 kg 255 g 045 cm PLZxx Bachsammler D
22
Gurtner Dieter 2008 / 05 1 kg 210 g 044 cm PLZ08 Zwickauer Mulde bei Glauchau D
23
Michael Mauel 2006 / 04 1 kg 200 g 043 cm B - Angelpark Lustige Forelle in Hauset B
24
Florian Müller 2008 / 09 1 kg 165 g 047 cm PLZ94 Bach D
25
Justinas Vateikunas 2007 / 07 1 kg 150 g 049 cm A - Schwechat A
26
Marius Fischer 2006 / 10 1 kg 090 g 049 cm PLZ36 Vereinsteich des ASV Eichenzell D
27
Adolf Grill 2006 / 09 1 kg 000 g 046 cm A - Nussensee in Oberösterreich A
28
Daniel Weber 2009 / 07 1 kg 000 g 044 cm PLZ66 Schwarzbach D
29
Patrick Müller 2005 / 04 1 kg 000 g 041 cm PLZ63 Forellenteich Roell in Sommerkahl D
30
Rene Klein 2005 / 11 1 kg 000 g 040 cm PLZ35 Angelanlage Peter Fischer bei Weinbach D
31
Christian Sommer 2009 / 04 0 kg 920 g 042 cm PLZ83 Mangfall Gmund D
32
Fabian Vorpahl 2008 / 03 0 kg 900 g 044 cm PLZ82 Forellenweiher Polling bei Weilheim D
33
Torsten Randhahn 2008 / 07 0 kg 840 g 042 cm PLZ58 Ruhr bei Wickede D
34
Reiner Kuhnert 2010 / 05 0 kg 820 g 041 cm PLZ08 Zwickauer Mulde bei Wilkau Haßlau D
35
Oliver Piri 2008 / 04 0 kg 815 g 043 cm PLZ85 Schleißheimer See in Unterschleißheim D
36
Koller Heiko 2015 / 03 0 kg 700 g 043 cm PLZ92 Vils bei Amberg D
37
Ortwin Jakobi 2000 / 11 0 kg 650 g 042 cm PLZxx Baggersee D
38
Britta Kaiser 2012 / 03 0 kg 650 g 038 cm PLZ53 Freilinger See bei Blankenheim D
39
Mario Grill 2006 / 09 0 kg 550 g 038 cm A - Nussensee in Oberösterreich A
40
Stefan Mayer 2005 / 04 0 kg 500 g 038 cm PLZ82 Inselweiher bei Esting D
41
Christian Zus 2008 / 10 0 kg 500 g 036 cm A - Inn bei Pfunds A
42
Rainer Verhoef 2008 / 06 0 kg 460 g 038 cm PLZ25 Nebenfuß der Treene D
43
Fabian Vorpahl 2008 / 01 0 kg 280 g 033 cm PLZ85 Angelweiher Fischzucht Waldheim D
Bachsaibling Nahrung:
Insektenlarven
Fische
Würmer
Fluginsekten
Kleinkrebse
Kleintiere

Bachsaibling Köder (Naturköder):
Köderfische
Würmer
Insekten
Maden

Bachsaibling Köder (Kunstköder):
Spinner
Blinker
Wobbler
Trockenfliegen
Nassfliegen
Nymphen
Streamer
Forellenteig

Merkmale:
Mundspalte reicht bis hinter die Augen, Fettflosse, paarige Flossen u. Afterflosse mit weiß-schwarzem Saum, Flanken mit gelben und (blau umschlossenen) roten Punkten
Größe:
bis 45 cm
Geschlechterunterscheidung:
äußerlich nicht möglich
Flossenformel:
D III/9-10, A III/9-11, P I/10-12, V I/7
Schuppenzahl Seitenlinie:
160-230
Verwechslungsgefahr mit:
keine
Besonderes:
gelegentliche Bastardisierung mit der Regenbogenforelle (Nachkommen steril), Bewohner d. Forellenregion
Verbreitung:
heimisch im Osten Nordamerikas, ab 1884 in Europa ausgesetzt
Fortpflanzungsbiologie:
bis zu 4000 Eier werden auf kiesigem Grund abgelegt und mit Kies bedeckt; M meist im 2., W im 3. Jahr geschlechtsreif
Laichzeit:
Oktober-März
Familie:
Salmonidae, Lachsfische




Fisch-Hitparade Integration free for your site: Click here for the Code