zurück zur vorigen Seite
   

Fisch-Hitparade Pollack

Für Fisch-Hitparade-Fangmeldungen einfach hier klicken
Pollack - nationale Rekorde:
12 Kilo 800g
12 Kilo 410g
8 Kilo 700g
8 Kilo 690g
8 Kilo 500g

EFSA-Europarekord: 12 Kilo
IGFA-Weltrekord: 12 Kilo 410g

Pollack (Steinköhler) Übersetzung:
lateinisch: Pollachius pollachius

dänisch: Lubbe
englisch: Pollack /Lythe
finnisch: Lyyra Turska
französisch: Lieu jaune
italienisch: Merluzzo giallo
niederländisch: Pollak (Vlaswijting)
norwegisch: Lyr
polnisch: Grazniak / Rdzawiec
portugisisch: Bacalhau
schwedisch: Lyrtorsk / Bleka
spanisch: Abedejo
ungarisch: Fekete tökehal


Bester Fangmonat Beste Fanguhrzeit Beste Angelmethode Beste Wetterlage
Beste Windrichtung Beste Mondphase Beste Wassertemperatur Beste Lufttemperatur
 
spezielles Fangjahr

Jugend-Fisch-Hitparade

Frauen-Fisch-Hitparade

Bester Köder
Platz Bild Fänger Fangdatum Gewicht Länge Fanggewässer Land
1
Enrico Wyrwa 2009 / 03 12 kg 200 g 113 cm N - Westküste Hitra N
2
Daniel Stephan 2016 / 05 11 kg 500 g 100 cm N - West-Hitra, vor Kvenvaer D
3
Holm Schweineberger 2009 / 04 11 kg 000 g 105 cm N - Westküste Hitra N
4
Paul Szukalski 2013 / 05 11 kg 000 g 103 cm Norwegen, West Hitra N
5
Amadeo Guttwein 2012 / 08 9 kg 500 g 110 cm N - Tysfjord N
6
Michael Würschmidt 2008 / 06 9 kg 030 g 103 cm N - Kjellstraumen N
7
Dieter Gurtner 2009 / 04 8 kg 600 g 102 cm N - Boemlofjord N
8
Rolf Garzen 2016 / 05 8 kg 400 g 099 cm N - Eiterfjord bei Mäneset N
9
Jürgen Bauer 2011 / 05 8 kg 200 g 105 cm N - Romsdahlfjorden N
10
Wolfgang Behrmann 2010 / 08 8 kg 200 g 102 cm N - Nordsee N
11
Bernd Mösenthin 2016 / 06 8 kg 000 g 105 cm Trondheimsleia, Norwegen N
12
A. Knopf 2010 / 07 8 kg 000 g 102 cm N - Atlantik, Sognefjord N
13
Petra Thiel 2009 / 10 8 kg 000 g 096 cm N - Westküste Hitra N
14
Libor Malinský 2007 / 06 7 kg 600 g 094 cm N - Hitra N
15
Sönke Loof 2008 / 09 7 kg 500 g 098 cm N - Vilnesfjorden N
16
Olaf Stult 2009 / 06 7 kg 500 g 089 cm N - Hitra (Knarrlagsund) N
17
Ronny Ludwig 2012 / 04 7 kg 500 g 087 cm N - Nordsee N
18
Wilfried Reiser 2009 / 07 7 kg 300 g 095 cm N - Hjeltefjord N
19
Karola Reiser 2009 / 06 7 kg 300 g 093 cm N - Hjeltefjord N
20
Petr Juránek 2006 / 08 7 kg 030 g 089 cm N - Bud-Hustadvika N
21
Josch Kromoczinski 2015 / 09 6 kg 150 g 091 cm N - 4550 Farsund N
22
Jirka Skatula 2013 / 08 6 kg 075 g 097 cm N - Fjord N
23
Karola Reiser 2010 / 07 6 kg 000 g 095 cm N - Hjelte-Fjord N
24
Sebastian König 2015 / 07 5 kg 750 g 089 cm Hitra westküste N
25
Thomas Willers 2006 / 05 5 kg 200 g 087 cm N - Hemnefjord Flisa N
26
Mench Helene 2014 / 09 4 kg 900 g 074 cm N - Languenen/Reksteren N
27
Volker Bochentin 2009 / 07 4 kg 710 g 079 cm PLZ24 Ostsee bei Eckernförde D
28
Marco Pinkernelle 2006 / 05 4 kg 700 g 080 cm N - Atlantik, Bessaker, Halbinsel Fosen N
29
Dirk Humpisch 2008 / 07 3 kg 900 g 076 cm N - Bömlofjord N
30
Werner Murken 2010 / 04 2 kg 700 g 063 cm N - Nautnes N
31
Hermann Manssen 2007 / 06 2 kg 110 g 064 cm N - Hemne-Fjord N
32
Samuel Kortz 2006 / 10 1 kg 700 g 061 cm N - Nordmeer bei Karmoy N
33
Tim Zucker 2011 / 07 1 kg 500 g 055 cm N - Nordatlantik N
34
Mario Scholz 2008 / 08 1 kg 100 g 057 cm Groensfjord bei Korshamm N
35
Tim Kuehn 2006 / 04 0 kg 640 g 047 cm N - Selbörn N
Pollack Nahrung:
Fische
Garnelen

Pollack Köder (Naturköder):
Köderfisch

Pollack Köder (Kunstköder):
Pilker

Merkmale:
stromlinienförmiger Körper, 3 Rücken- u. 2 Afterflossen, oberständiges Maul, Brustflossen liegen vor den Bauchflossen, Seitenlinie verläuft in einem Bogen über die Brustflossen
Größe:
40-80 cm, selten bis 100 cm
Geschlechterunterscheidung:
äußerlich nicht möglich
Flossenformel:
D1 11-14, D2 15-21, D3 15-20, A1 24, A2 16-21, P 16-20, V 6
Schuppenzahl Seitenlinie:
keine Angabe
Verwechslungsgefahr mit:
Köhler (Seelachs), dieser mit fast gerader Seitenlinie
Besonderes:
fischereiwirtschaftlich nur von geringer Bedeutung
Verbreitung:
Nordostatlantik von Skandinavien über die Brit. Inseln bis Marokko, Nordsee u. westl. Mittelmeer
Fortpflanzungsbiologie:
Ablage in Tiefen von 100-150 m und Temperaturen von 6-8 °C., Brut frisst zunächst Plankton und geht dann zu bodenorientierter Lebensweise über
Laichzeit:
Januar bis Mai
Familie:
Gadidae, Dorsche




Fisch-Hitparade Integration free for your site: Click here for the Code