zurück zur vorigen Seite
   

Fisch-Hitparade Huchen

Für Fisch-Hitparade-Fangmeldungen einfach hier klicken
Huchen - nationale Rekorde:
58 Kilo
52 Kilo
30 Kilo
29 Kilo 700g
20 Kilo 300g
5 Kilo 780g

29 Kilo 700g
IGFA-Weltrekord: 34 Kilo 800g

Huchen (Donaulachs) Übersetzung:
lateinisch: Hucho hucho

bosnisch: Mladica
dänisch: Donau Laks
englisch: Danube salmon
finnisch: Joki Nieriä
französisch: Huchon
italienisch: Salmone del Danubio
niederländisch: Donauzalm
polnisch: Glowacica
serbisch: Mladica
spanisch: Hucho
ungarisch: Dunai galóca


Bester Fangmonat Beste Fanguhrzeit Beste Angelmethode Beste Wetterlage
Beste Windrichtung Beste Mondphase Beste Wassertemperatur Beste Lufttemperatur
 
spezielles Fangjahr

Jugend-Fisch-Hitparade

Frauen-Fisch-Hitparade

Bester Köder
Platz Bild Fänger Fangdatum Gewicht Länge Fanggewässer Land
1
Edwin Buchacher 2004 / 01 35 kg 100 g 137 cm A - Drau Staustufe, Kellerberg A
2
Goran Vukosavljevic 2005 / 01 30 kg 000 g 138 cm YU - Drina YU
3
Roland Kowatsch 2013 / 12 29 kg 700 g 138 cm Gail bei Villach A
4
Walter Schmid 2003 / 01 29 kg 700 g 133 cm PLZ86 Lech Staustufe bei Kinsau D
5
Erich Liebminger jun. 2005 / 11 29 kg 000 g 136 cm A - Drau bei Kellerberg A
6
Emmerich Uglik 2008 / 09 27 kg 800 g 141 cm PLZ82 Isar D
7
Markus Gailberger 2005 / 12 25 kg 500 g 128 cm A - Drau bei Paternion A
8
Klaus Stuppnig 2011 / 09 24 kg 500 g 130 cm A - Gail bei Nötsch in Kärnten A
9
Wolfgang Kogler 2005 / 12 23 kg 300 g 123 cm A - Gail bei Villach A
10
Hannes Kerschbaumer 2011 / 01 23 kg 000 g 128 cm A - Mur A
11
Reimund Luritzhofer 2013 / 12 22 kg 500 g 127 cm A Enns in Steyr/Oberösterreich A
12
MALLE WERNER 2013 / 11 22 kg 000 g 124 cm A - GAIL A
13
Alexander Blaschek 2004 / 12 22 kg 000 g 120 cm A - Enns A
14
Daniel Pfurtscheller 2002 / 11 20 kg 500 g 123 cm A - Mur bei Zeltweg A
15
Oswald Gärtner 2013 / 08 19 kg 600 g 121 cm A - Gail Revier Äsche A
16
Kevin Keck 2013 / 06 19 kg 255 g 120 cm PLZ87 Iller Biberschwang bei Altusried - Sack bei Legau D
17
Jürgen Perl 2007 / 01 18 kg 500 g 128 cm PLZ94 Mitternacher Ohe D
18
Gerhard Peer 2005 / 12 17 kg 000 g 117 cm A - Mur bei Zeltweg A
19
Günther Angerer 2014 / 01 16 kg 400 g 114 cm A- Mur bei Leoben A
20
Thomas Blaselbauer 2005 / 09 15 kg 000 g 117 cm A - Mur bei Knittelfeld A
21
Nikolaj Gornastalev 2007 / 06 15 kg 000 g 116 cm RUS - Fluß Melkaja RUS
22
Werner Malle 2010 / 01 14 kg 000 g 107 cm A - Gail bei Villach A
23
Günther Angerer 2011 / 11 12 kg 800 g 112 cm A - Mur bei Leoben A
24
Günther Angerer 2014 / 01 9 kg 000 g 095 cm A- Mur bei Leoben A
25
Günther Angerer 2007 / 11 8 kg 000 g 092 cm A - Mur bei Leoben A
26
David Uglik 2007 / 01 6 kg 025 g 086 cm PLZ82 Isar bei Geretsried D
Huchen Nahrung:
Fische
Krebse

Huchen Köder (Naturköder):
Fische

Huchen Köder (Kunstköder):
Große Spinner
Blinker
Wobbler
Huchenzopf
Streamer

Merkmale:
drehrunder Körper mit abgeflachtem Kopf und weiter Mundspalte, Fettflosse, Körper graubraun mit kleinen schwarzen Flecken
Größe:
bis 150 cm
Geschlechterunterscheidung:
äußerlich nicht möglich
Flossenformel:
D III-IV/9-10, A IV-V/7-9, P I/14-16, V I/8-9
Schuppenanzahl Seitenlinie:
keine Angabe
Verwechslungsgefahr mit:
keine
Besonderes:
Standfisch,der sich bevorzugt an tiefen u. geschützten Uferpartien aufhält
Verbreitung:
Flüsse im Einzugsgebiet der Donau (Äschen- u. Barbenregion)
Fortpflanzungsbiologie:
Geschlechtsreife nach 3-4 Jahren, in kiesig-seichten Regionen werden Laichgruben ausgehoben, in die das W bis zu 25.000 Eier legt, Larvenschlupf bei 8-10 ° C. innerhalb von 35 Tagen
Laichzeit:
März-April
Familie:
Salmonidae, Lachsfische




Fisch-Hitparade Integration free for your site: Click here for the Code