Alle Artikel von

D. Sievers für Fisch-Hitparade

Zander vom Belly BootSchöner Zander vom Belly Booot überlistet

Vom Bellyboot und Angel-Kajak angeln

In seinem zweiten Teil über die unterschiedlichen Hilfsmittel, mit denen man besser an die Fische herankommt, erläutert unser Autor Dennis die wohl besten Schwimmhilfen für die Angelei – das Belly-Boot und das Angel-Kajak.

Erfolgreich im Wasser – dank Wathose lassen sich auch schöne Bilder im Wasser schießen

Auf zu neuen Ufern – mit Badehose, Wathose oder vom SUP angeln

Nahezu alle Angler sind sich darüber einig, dass die besten Angelplätze nicht direkt am Parkplatz liegen. Denn solche Plätze werden häufig befischt. Um aussichtsreiche Plätze erkunden zu können ist also etwas Kreativität gefragt. In den folgenden Zeilen verrät euch unser Autor Dennis mit welchen Hilfsmitteln er ins oder aufs Wasser und somit zum Fisch kommt.

Schöner SchuppenkarpfenSchöner Schuppi auf Schwimmbrot

Karpfenangeln mit Schwimmbrot

Wenn der Frühling ins Land einkehrt und die ersten warmen Tage Flüsse und Bäche erwärmen, erwacht auch zunehmend wieder das Leben unter Wasser. Kleinere Seen, Dorfteiche oder langsam fließende Bachläufe erwärmen sich dann am schnellsten und machen auch die Karpfen wieder hungrig. Meine Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass auch im kleinsten Tümpel ordentliche Karpfenkracher ein Zuhause haben.
Verschiedene Crankbaits für unterschiedliche Tiefen

Angeln mit Crankbaits

Klein, dick und ordentlich auf Krawall gebürstet – Crankbaits. Keine andere Köderform hat mir in meinem Leben mehr Fische gebracht als Crankbaits. Und keine andere Form hat für mehr Überraschungen gesorgt, aber dazu später mehr.