Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    53773
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 13 Beiträge

    Kescherkopf mit 50cm oder 60cm?

    Hallo,

    ich möchte mir einen neuen Kescher zulegen und bin nun am überlegen ob ein 50cm Kescherkopf ausreicht oder sollte es doch ein 60cm Kescherkopf sein? Welche Größe benutzt ihr für welche Zwecke und wie sind eure Erfahrungen damit? Würde mich über ein Paar Antworten freuen. Vielen Dank.

  2. #2
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.655
    Abgegebene Danke
    7.420
    Erhielt 7.124 Danke für 1.283 Beiträge
    Hallo,

    Die Größe des Kescherkopfs hängt vom Einsatzzweck ab. Willst Du damit mobiles Spinnfischen betreiben, vom Boot auf Raubfische angeln, Friedfische stippen oder gar den Karpfen nachstellen: Für jeden Einsatzzweck gibt’s einen anderen idealen Kescher.
    Ich vermute mal aufgrund Deiner Fragestellung: Du willst ein möglichst großes Spektrum mit einem einzigen Kescher abdecken. Dafür eignet sich hervorragend ein Klappkescher mit teleskobierbarem Stil. Den kannst Du vom Boot genau so einsetzen wie an einem Steilufer. Ich habe dafür einen Balzer Metallica mit 70xcm Bügelweite. Der Kescher reicht aus um auch mal einen Karpfen mit 20 Pfund zu landen, aber genau so gehen damit größere Weißfische, Barsche, Schleien, usw. Einfach alles was im Wasser so zu fangen ist, bis zu einer gewissen Größe.

    Ein Kescherkopf von 50cm Bügelweite wäre mir eindeutig zu klein. Selbst beim Stippen oder Feedern würde ich den Kescher lieber eine Nummer größer nehmen. Stell Dir vor es ist mal soweit und Du hast den Monsterbrassen des Gewässer an der Angel und die Landung scheitert am zu kleinen Kescher…
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    53773
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 13 Beiträge
    Ja ich möchte ein so großes Spektrum mit einem Kescher abdecken wie es geht. Ich denke mit einem 60 cm Kescherkopf kann man auch schon einiges sicher Landen und die Transportlänge hält sich da auch noch in Grenzen wenn man einen 3 geteilten nimmt. Ich danke dir für die Antwort angelhoschi76

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen