Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    38120
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Neues Karpfenzelt gesucht.

    Guten Tag liebe angelgemeinde,

    ich habe gestern auf heute eine nacht am see verbracht und nun habe ich mich dazu entschlossen mir ein neues angelzelt zuzulegen. Derzeit bin ich im besitz vom JRC Contact 2 Man, welches ich mir vor 2 jahren zugelegt habe. grundsätzlich bin ich damit zufrieden, jedoch findet kaum eine luftzirkulation statt, sodass es höllisch heiß innen ist. Möglicherweise würden fenster an der hinteren Zeltseite helfen und es somit angenhemer machen.

    meine angeltrips belaufen sich auf max 2. nächte d,h ich brauche kein high-end super allwetter zelt im wert von einem goldbarren.

    habe mir jetzt einige zelte rausgesucht und hoffe um ein wenig unterstützung bei der richtigen wahl bzw. freue ich mich über erfahrungsberichte etc.

    zur auswahl stehen.

    MK-angelsport Fort Knox 2 Man 200 €

    Ehmanns Hot Spot 2 Man 350 €

    JRC Sti Twin skin 2mk 2 Man 299€ inkl. overwrap

    JRC Cocoon 2 Man bivvy 296€


    das mk fort knox ist sehr günstig was mich ein wenig skeptisch macht, auf den ersten eindruck gefällt mir das coccon von jrc ganz gut.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    79774
    Alter
    36
    Beiträge
    263
    Abgegebene Danke
    394
    Erhielt 171 Danke für 99 Beiträge
    Die Mk Angelsport sind super, vor allem das in Tarnfarben is sehr geil! Hat viele Möglichkeiten für gute Luftzirkulation....kann man von hinten und vorne öffnen. Die Mückennetze sind drin.

    https://www.mk-angelsport.de/bivvy-m...mann-angelzelt

    Überlege auch mir noch ein Zwei Mann zu holen. Und das wäre meine erste Wahl atm. Preis Leistung tip top.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    38120
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    danke für deine antwort!

    bin vorhin auf ein video vom ehmanns zelt gestoßen, dass sah echt klasse aus, und vorallem die fenster sind per Reißverschluss und nicht mit klettverschluss was mir persönlich sehr gefällt, allerdings kostet es auch deutlich mehr.

    würde mich über weitere anregungen freuen, neuerdings gibt es nun auch das mk fort knox air

    https://www.mk-angelsport.de/angelze...ir-2-man-bivvy

  4. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.070
    Abgegebene Danke
    6.348
    Erhielt 5.471 Danke für 2.175 Beiträge
    Ich kann über MK leider immer nur mit dem Kopf schütteln, denn die Angaben sind einfach nur so lalala
    Dort steht in der Beschreibung bei beiden Zelten die folgende Angabe.
    -Wassersäule bis zu 10.000mm
    Bis zu? Das kann alles bedeuten, von 1000 bis 10.000 und diese Angaben setzen in meinen Augen die Garantie der Waserdichtigkeit komplett außer Kraft. Will man diese Zelte hinterher beanstanden, weil Regen durch den Stoff kam, könnte es Probleme geben. Zudem besitzen beide Zelte keinen Overwrap.
    Entweder geht man in Richtung Ehmanns Bivvy oder auf B.Richi Zelte, oder dieses hier, welches mich nie in Stich gelassen hatte.
    http://www.angel-domaene.de/angel-do...lt--10289.html
    Besitzt zwar nur eine 5.000mm WS, aber Sturm und enormer Regen hielt das Bivvy stand.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  5. #5
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.407
    Abgegebene Danke
    1.001
    Erhielt 2.868 Danke für 554 Beiträge
    also ich habe mir das hier besorgt https://www.mk-angelsport.de/bivvy-m...mann-angelzelt mit Überwurf war es viel günstiger als andere Zelte! Bis jetzt habe ich nur positives über die Mk Zelte gelesen und ich muß mich diesen anschließen. Achso und @fab! auch bei den MK Fort Knox hast du überall Reißverschlüsse an den Fenstern! @ theduke wegen der Wassersäule ok die Beschreibung bis zu könnte besser sein aber ich kann nur sagen ich habe schon einen Ansitz mit heftigen Regenschauern durch und im Zelt blieb alles trocken. Einen Tag Dauerregen hat es auch durch und es bleib auch alles trocken!! Aufbau, Verarbeitung finde ich top. Mein Fazit du bekommst für das Geld kein besseres Zelt und ob die teuren Teile von Ehmanns und Co soviel besser glaube ich nicht. Letztendlich kommt alles aus der selben Schmiede und die Firmen lassen nur ihr Logo drauf machen wie das bei vielen Dingen so ist.

    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.pi...?ref=bookmarks

    viele liebe Grüße

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Epi99 für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.070
    Abgegebene Danke
    6.348
    Erhielt 5.471 Danke für 2.175 Beiträge
    @Epi
    War auch nicht so gemeint, nur weil ich ein BR habe. Ob alles aus der selben Schmiede kommt, glaube ich nicht, denn sonst wären die WS Angaben genau angegeben. Der Stoff ist nicht billig, die Verarbeitung mit Aufwand verbunden. Je nach Größe steigt natürlich der Preis, und diese sind hier nicht sichtbar.
    Mich hat es aber verwundert das MK seine Angaben änderte. Erinnerst du dich an unsere PN im Frühling, mit dem Verkauf über das Zelt meines Bruders? Du hast mir Links zu MK geschickt und da gab es bei MK noch feste Angaben.
    Also muß es doch plötzlich Probleme geben das Markus Käsbeck nur noch Bis zu 10.000mm WS schreiben darf. Entweder sind die Zelte nie getestet worden, oder es gibt enorme Abweichungen.
    Danke für die Fotos, und es ist keine Kritik gegen deinen Kauf oder gegen dein Zelt.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  8. #7
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.407
    Abgegebene Danke
    1.001
    Erhielt 2.868 Danke für 554 Beiträge
    @theduke
    keine Angst ich hatte es nicht als Kritik aufgenommen! Jeder hat seine Meinung! ist mir garnicht aufgefallen, dass die Angaben geändert wurden. Wie gesagt bei soviel positiven Einträgen auf diversen Seiten über die MK Zelte dachte ich mir, so schlecht können die ja nicht sein und zum Glück ist es auch so (bis jetzt) was der Langzeittest bringt werde ich sehen.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.pi...?ref=bookmarks

    viele liebe Grüße

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Epi99 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger Avatar von martinaaa
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    01069
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    @Epi99 super Fotos mein Mann und ich haben uns für den letzten Urlaub auf Malle ein Zelt von JRC bei Angel Domäne gekauft -> http://www.angel-domaene.de/jrc-quad...me--10175.html und wir sind sehr zufrieden damit, vor allem weil es Platz für zwei Personen gibt und auf Malle recht gut gehalten hat. Wir werden es auf jeden Fall auch mit nach Teneriffa nehmen und mal schauen, wie es da funktioniert
    Anglerin on Tour

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an martinaaa für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2014
    Ort
    94XXX
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hallo, ich hab jetzt drei Zelte von verschiedenen Herstellern testen können.

    1, mein erster war ein B.Richi und ist nach 2 Jahren an den Nähten undicht geworden. Mit Nahtabdichter Abhilfe geschaffen bis wieder eine andere Stelle dran war. Hatte eine erhöhte Bodenplane.

    2, Mk Fort Knox 3,5 Mann Zelt
    Absolut dicht gewesen aber auch starkes Kondenswasser bildung im Hochsommer. War vorne wie hinten geöffnet und trotzdem. Konnte ich nicht erklären. Meine These es hat was mit dem Material zu tun. Es war kein Überwurf drauf.
    Das alles ginge noch aber die Bodenplane ist ein Witz. Ist flach mit Klettverschluss am Zelt befestigt. Da die meisten Angelplätze wo ich bin leicht zum Ufer neigen hatte ich beim letzten mal ein eigenen Bach durchs Zelt gehabt. Gut es hat auch sehr stark geregnet aber das geht garnicht. Daher musste dieser auch weg.

    3, Wurde ein Ehmanns maxi SX
    Diese konnte ich noch nicht ausführlich testen im Regen da keins kam. Sonst macht es bis jetzt eine gute Figur. Wenig Kondenswasser bildung und die Bodenplane hat ein erhöhten Rand. Sollte somit zu keiner Bachbildung im Zelt kommen.
    Natürlich hat dieser seinen Preis aber ich denke das ich mein Zelt gefunden habe.

    Es kommt immer drauf an wer was damit anstellen möchte. Nach meiner Erfahrung ist für Wochenend tripps billigere Zelte ausreichend. Sollte es aber 1-2 Wochen und das öfter aufs Wasser gehen sollte man überlegen doch was besseres zu leisten wenn man kann.
    Sollte der neue auch Schwächen zeigen werde ich natürlich berichten.

    Gruß

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an dana1 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.070
    Abgegebene Danke
    6.348
    Erhielt 5.471 Danke für 2.175 Beiträge
    1, mein erster war ein B.Richi und ist nach 2 Jahren an den Nähten undicht geworden. Mit Nahtabdichter Abhilfe geschaffen bis wieder eine andere Stelle dran war. Hatte eine erhöhte Bodenplane.
    Die Angabe ist so, als würde jemand sagen er hätte eine Shimano Rolle getestet. Na welche denn?

    2, Mk Fort Knox 3,5 Mann Zelt
    Absolut dicht gewesen aber auch starkes Kondenswasser bildung im Hochsommer. War vorne wie hinten geöffnet und trotzdem. Konnte ich nicht erklären. Meine These es hat was mit dem Material zu tun. Es war kein Überwurf drauf.
    Hat einen ganz einfachen Grund. Vorne und hinten eine Öffnung, aber in der Kuppel sind keine Lüftungsgitter vorhanden. Zudem noch ein Fehler, denn das Material ist nicht schuld, sondern das kein Überwurf drauf war. Im Zelt schwitzt man, die warme feuchte Luft steigt im Zelt nach oben und kann normal nach oben durch die Gitter entweichen. Keine Kuppellüftungen und kein Überwurf = die kühle Nachtluft kühlt den ungeschützten Stoff herunter, und die hohe Luftfeuchtigkeit schlägt sich im Zelt nieder. Somit ist der Hersteller ohne ausreichender Lüftung, und ohne Überwurf auch du daran schuld das es feucht wird.

    Das alles ginge noch aber die Bodenplane ist ein Witz. Ist flach mit Klettverschluss am Zelt befestigt. Da die meisten Angelplätze wo ich bin leicht zum Ufer neigen hatte ich beim letzten mal ein eigenen Bach durchs Zelt gehabt. Gut es hat auch sehr stark geregnet aber das geht garnicht.
    Was soll daran ein Witz sein? In Deutschland ist das "Zelten" eigentlich nur erlaubt wenn der Land bzw Uferbesitzer es erlaubt, und wenn Vereine es erlauben, darf keine Bodenplane benutzt werden. Was machst du denn dann wenn es regnet? Ich habe eine Flachplane mit Klettverschluss im Zelt und hatte 2016 den schlimmsten Regen den man sich vorstellen kann und war wie immer 14 Tage durchgehend am Wasser. Ich verstehe solche Kritikpunkte leider nicht. Und sollte es (was ich in über 25 Jahren noch nie erlebt habe) Rinnsaal (Bach sicher nicht) im Zelt kommen, dann weiß man das und zieht einen kleinen Graben ums Zelt herum, oder legt am Rand was unter die Plane. Ist aber nur meine Meinung, jeder Angler ist anders.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. #11
    Petrijünger Avatar von Nzofa
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    16321
    Alter
    37
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 126 Danke für 43 Beiträge
    Ich befasse mich zurzeit auch mit dem Zeltkauf, da ich mir nächstes Jahr ein neues zulegen will.

    interessant fand ich auch die hier von Lucx:

    https://www.lust-aufs-angeln.de/lucx...zelte-bivvy-s/

    Wobei ich das Bivvy Tiger 1–3 Mann, mit Winterskin für 389,90 € nicht schlecht finde.

    oder aber für die Vater- kleiner -Sohn Nacht das Bivvy Coon, 1-2 Mann , mit Winterskin für 279,90 €Aber vielleicht noch ein Tipp.:

    Jedes Jahr gibt unzählige Anglermessen unter anderem im schönen Brandenburg die CARP-EXPO.
    Da werden zahlreiche Zelte und Schirmzelte angeboten und man kann sich ein genaues Bild machen sowie die Sache mal selbst in die Hand nehmen.Wer sich hier vorher informiert hat, findet da dann in der Regel das richtige. Man kann auch die einzelnen Händler vorher anschreiben, ob Sie ein bestimmtes Produkt auf der Messe auch ausstellen würden.

    Ich hoffe das Hilft weiter...
    LG Nzofi

    MB-Angelsport.de hat übrigens auch immer wieder gute Angebote zu laufen....
    Geändert von Nzofa (30.08.2016 um 08:01 Uhr)
    Selbst wenn ich nicht am Fischen bin,
    denke ich darüber nach!

  16. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    50000
    Beiträge
    112
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 66 Danke für 33 Beiträge
    Hallo zusammen
    also ich habe das Mk Fort Knox 3,5 Mann und bin sehr zufrieden was mich damals bewogen hat war einfach die höhe vom zelt und der preiß
    ich kann bis jetzt nur positives vom Zelt berichten und ja es bildet sich Kondenswasser aber das hat man eigentlich bei denn meisten zelten
    aber es hält sich im Rahmen und mit Überwurf ist das auch kein Thema mehr
    von der Verarbeitung Aufbau u,s,w kann ich auch nichts negatives sagen schnell aufgebaut und stabil
    man sollte aber auch mal Preisleistung sehen für die Größe und der Verarbeitung kann man nichts sagen
    @dana1
    ich habe die anderen zelte nicht gegoogelt aber ich bin mal so frech und behaupte das die vom Preis her doppelt wenn nicht sogar noch mehr gekostet haben
    war letztes Jahr am Wasser da haben sich 2 andere Angler die dort waren das Zelt angesehen und die hatten fast das selbe von b.richi nur um einiges kleiner und habe mir das auch mal angesehen konnte eigentlich nicht wirklich Unterschiede sehen mir kam es vor wie das selbe System selbst die streben u.s.w sahen identisch aus nur war es um einiges kleiner und teurer
    auf jedenfall haben die beiden sich auch das mk geholt und sind auch zufrieden
    ich will nicht sagen das es das beste Zelt ist aber in dem Preisbereich wird es schwer was gleichwertiges zu finden
    das ist zumindest meine Meinung
    wenn dann jemand kommt und es mit zelten die doppelt oder noch mehr kosten vergleicht ist es natürlich wieder was anderes da erwarte ich das sie im Grunde für das mehr Geld auch mehr bieten
    man sollte wie eben schonmal gesagt immer die Preisleistung betrachten

  17. #13
    Petrijünger Avatar von Nzofa
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    16321
    Alter
    37
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 126 Danke für 43 Beiträge
    Das Angebot sieht echt klasse aus.

    https://www.mk-angelsport.de/

    https://www.mk-angelsport.de/LiveShopping

    wer günstig und gut sucht, sollte hier zuschlagen!
    Selbst wenn ich nicht am Fischen bin,
    denke ich darüber nach!

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen