Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Rollenpflege

  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von matcher
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    41836
    Alter
    40
    Beiträge
    441
    Abgegebene Danke
    1.960
    Erhielt 1.087 Danke für 199 Beiträge

    Rollenpflege

    Hallo zusammen.Wie pflegt,reinigt und haltet ihr eure Ruten und Rollen in Schuss?
    Würde mich über ein paar Tipps freuen.Gruss Matcher

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    42
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von matcher
    Hallo zusammen.Wie pflegt,reinigt und haltet ihr eure Ruten und Rollen in Schuss?
    Würde mich über ein paar Tipps freuen.Gruss Matcher
    Ich achte darauf das kein Sand usw. in Steckverbindungen eindringen kann, bei Verunreinigungen reine ich die Teile unter fliessendem wasser mit einem weichen Tuch.
    Nähmaschinenöl auf die Schraubverbindung vom Rollenhalter.
    Am Ende der Saison reinige ich meine Rollen von innen öle und fette sie neu.
    Mit einem leichten Ölfilm auf dem Gehäuse treten sie dann die Winterpause an.
    Keschernetze sind bei mir abnehmbar und treten bei Bedarf die Reise in die Waschmaschine an (sehr zum Missfallen meiner Frau )

    Gruss

    Olli

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    41
    Beiträge
    6.060
    Abgegebene Danke
    6.306
    Erhielt 10.734 Danke für 3.739 Beiträge
    Hi matcher,

    ich reinige meine Rollen und Ruten bei Bedarf mehrmals im Jahr .
    Bei den Ruten verwende ich ein Mikrofasertuch und Spülmittellauge mit warmen Wasser .
    Die Rollen bekommen eine Pflege mit WD40 oder Ballistol .
    Auch wird das Innenleben der Rollen frisch gefettet bei Bedarf .

    mfg Jacky1

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    41
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Ich besitze 3 Shimano Super Baitrunner Aero 10000 XTEA, bei diesen Rollen kannst Du nur noch die Außenpflege selbst übernehmen. Ich Reinige sie mit einem weichen Lappen und lauwarmen klarem Wasser.

    Wenn Du WD40 oder ähnliche Mittel nimmst, stinken die Finger immer nach dem Öl und das schreckt viele Fische ab wenn Du mit den Ölfingern Deine Köder anbringst.

    Für die Innenpflege der Rollen ist Shimano verantwortlich. Die nehmen pro Rolle 10 Euro, wechseln die Dichtungen, Fetten alles neu und reinigen die Rollen von Innen.

    Das ist mir der Spass wert und es ist weiter die Garantie auf der Rolle!

    Meine restliche Ausrüstung wird ausgebürstet und die Ruten werden mit extra Rutenreiniger (gibt es z.B. von Balzer) poliert.

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Aalschreck für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    41
    Beiträge
    6.060
    Abgegebene Danke
    6.306
    Erhielt 10.734 Danke für 3.739 Beiträge
    Hi Aalschreck ,

    wenn ich die Sachen reinige bin ich zu Hause und nicht am Wasser.
    Genauso kann ich bei der Reinigung Einmalhandschuhe anziehen , dann riecht garnix nach dem Ölen oder Fetten
    Außerdem , wenn man sich die Finger wäscht stinkt da nix mehr !!
    Ich reinige meine Sachen NACH EINER SITZUNG UND NICHT DAVOR !!!

    mfg Jacky1

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Murphydo
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    44149
    Alter
    27
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 99 Danke für 71 Beiträge
    Ich Reinige meine komplette Ausrüstung mindestens 1 im Jahr
    da wird dann alles sauber gemacht gefettet und geölt.....
    oder je nach dem wo ich geangelt habe .... kann auch mal vorkommen das die rolle 2-3 gereinigt wird (sehr sandiger Boden oder Schotter + Staub)....

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Murphydo für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    46
    Beiträge
    1.409
    Abgegebene Danke
    1.074
    Erhielt 1.797 Danke für 627 Beiträge
    alles auseinander nehmen(hoffe kannst dir die reihenfolge behalten) und waffenoel oder wd40 benutzen und alle bewegliche teile "einfetten" wobei wd40 eine gewisse langzeitwirkung hat! maximal 2 X pro jahr es sei den du hast grobe verschmutzungen, aber das sollte dein gehoer merken, dann entsprechend mehrmals...

    in diesem sinne viel spaß mit deinem reel...

    ps: ich nutze eines schon seit ueber 30 jahren und das funzt dank pflege wie seit kaufbeginn (sagt mein papa, der mich ab und zu besucht und seine alten rollen ausprobiert)
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Icefischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    41
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo JACKY1 .

    Zitat von JACKY1:
    Hi Aalschreck ,
    wenn ich die Sachen reinige bin ich zu Hause und nicht am Wasser.
    Genauso kann ich bei der Reinigung Einmalhandschuhe anziehen , dann riecht garnix nach dem Ölen oder Fetten
    Außerdem , wenn man sich die Finger wäscht stinkt da nix mehr !!
    Ich reinige meine Sachen NACH EINER SITZUNG UND NICHT DAVOR !!!
    Es ist mir schon klar, dass man die Rollen und Ruten zu Hause reinigt und nicht mit Ölen und Fetten am Wasser experimentiert!

    Die Idee mit den Einweghandschuhen ist schon toll, aber wenn Du das Öl oder Fett (oder was auch immer) auf Deine Rollen/Ruten aufträgst und es danach mit einem Lappen abputzt, bleibt trotzdem ein fettiger und öliger Film als Rückstand auf der Ausrüstung zurück! Das macht ja den gewissen Schutz-/Reinigungseffekt eigentlich erst aus, oder? Dann gehst Du zwei Tage später wieder zum Fischen, holst Deine Angel aus dem Futteral und baust auf. Schwupps, schon hast Du die Rolle und Rute mit dem minimalen Schutzfilm wieder in der Hand gehabt! Und nu? Kein Waschbecken da, jetzt bleibt Dir das Gewässer als eventuelle Notlösung (was ich Dir aber nicht unterstelle!!!)

    Ich reinige meine Sachen NACH EINER SITZUNG UND NICHT DAVOR !!!
    Wenn man mal etwas ins Detail geht, musst Du zugeben, dass das Reinigen Deiner Ausrüstung nach einem Angeltripp eigentlich die Vorbereitung (also DAVOR) für den nächsten Tripp ist! Sehe ich das Falsch!

    Weiterhin war mein Bericht keine Kritik an Deinem Beitrag! Wenn Du das so aufgefasst hast, kann ich leider nichts dafür. Auch ich verwende das Öl WD40 oder Balistol, deshalb ist auch mein Wortlaut auf dieses gefallen und nicht weil ich Dich anpieseln wollte!

    Mein Bericht war mein persönlicher Beitrag zum Thema Rollenpflege (Pflege der Ausrüstung) und das macht ja jeder Angler unterschiedlich, das war meine eigentliche Absicht, die ich hier zum Ausdruck bringen wollte!

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    28
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Welches Fett benutzt ihr?
    Gibt es ggf eine gute Anleitung irgendwo zur Rollenreinigung?
    Will meine auch demnächst mal komplett reinigen weiß jedoch nicht was ich dazu alles benötige.
    LG Brian

  17. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    02700
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 67 Danke für 33 Beiträge
    Zitat Zitat von brian Beitrag anzeigen
    Welches Fett benutzt ihr?
    Gibt es ggf eine gute Anleitung irgendwo zur Rollenreinigung?
    Will meine auch demnächst mal komplett reinigen weiß jedoch nicht was ich dazu alles benötige.
    LG Brian
    Eine Anleitung zum reinigen von Angelrollen gab es in einer der letzten Ausgaben der Zeitschrift "Essox". Fett benutze ich welches von DAM (gab es beim Fachhändler, kleine Tube ~ 4 € -reicht aber ewig da man nicht viel davon braucht). Außen spüle ich die Rollen mit Wasser ab und behandele sie nachher mit ein wenig Silikonspray - das hier empfohlene WD 40 halte ich eher für nicht empfehlenswert (fungiert auch als Rostlöser)da es auch die Rollenlackierung sowie (wenn vorhanden) Dichtungen angreifen kann.
    Alles wird gut ....

  18. #11
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    27
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Ich kann Aalschreck nur zustimmen, die neuen Shimanos sind extrem kompliziert im Aufbau... Ich wollte meine alte Shimano 4000 (1996 Bj.) zerlegen und reinigen...

    Die ist dann direkt in den Müll gewandert, weil die Einzelteile beim zerlegen durch die Gegend geflogen sind (Bügelmechanismus...) und die Teile sind so klein das ich sie in der Werkstatt zwar 2 Tage gesucht habe, aber nicht wieder gefunden hab...

    Also wenn man sich nicht sicher ist, lieber den Fachmann ran lassen, das Spart Zeit und Geld!!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  19. #12
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    28
    Beiträge
    432
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 136 Danke für 84 Beiträge
    Ich demontiere sie so ca. alle halbe Jahre und reinige sie gründlich mit einen normelen Küchentuch, anschließen schmiere ich sie sorgfältig mit Maschinenöl ein. man muss aber unter bewung das öl hinzugeben damit es sich optimal in der Rolle verteilen kann!
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  20. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    28
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Die Lager werden gefettet und der Rest geölt oder habe ich da was falsch verstanden?
    Bei welchen Fett und Öl muss ich das nur einmal im Jahr machen?
    Ich bin so gut wieder jedes Wochenende angeln.....

    LG Brian

  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    44
    Beiträge
    804
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge
    Hallo Brian!

    Ich nehme das Rollenfett von "Jenzi" für die Lager und zum Ölen verwende ich Silicon Rollenöl von "Jenzi". Aber es gibt da eine sehr große Produktpalette. In Angelläden bekommst Du bestimmt gute Tipps, einfach beraten lassen.
    Gruß jensemann

  22. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    28
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Danke für die Antwort.
    Kennt jemand das Penn Set Rollen-Öl + Fett von Askari? das kostet 10€
    da ich demnächst sowieso eine bestellung aufgeben werde könnte ich es gleich mitbestellen.
    Was nimmt ihr zum alten Öl und Fett entfernen?
    Bin echt dankbar für eure Antworten.
    LG Brian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen