Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23
  1. #16
    zeefix
    Gastangler
    Kleines Edit:

    Echolot ist erlaubt.
    Fangbeschränkung für Rotauge und Rotfeder 20 Stück/Tag.

    Letztes Jahr gab es ab Oktober keine Karten mehr.

    Viele grüße
    Geändert von FM Henry (23.01.2014 um 05:58 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zeefix für den nützlichen Beitrag:


  3. #17
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    87700
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 46 Danke für 11 Beiträge
    Hallo,

    wollte mal fragen ob jemand in letzter Zeit war und etwas berichten könnte. Hatte überlegt in nächster Zeit mal hin zu fahren. Tagsüber fischen auf Barsch und Hecht und abends würde ich gern mein Glück auf Zander versuchen...

    Bin über jeden Tipp dankbar.

    Lg

  4. #18
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.574
    Abgegebene Danke
    7.185
    Erhielt 6.752 Danke für 1.212 Beiträge
    Hallo Mars89,

    Ich war letztes Jahr im September zum ersten mal am Alpsee: http://www.fisch-hitparade.de/thread...C3%9Fer-Alpsee

    Toller See, der sowohl landschaftlich als auch vom Fischbestand her sehr viel zu bieten hat.

    Leider ist es für Gastfischer etwas umständlich, wenn Du vom Boot aus angeln möchtest. Du brauchst nämlich einen nummerierten Bootswimpel, den Du z.B. beim Bootsverleih oder bei der Gästeinformation bekommst. Leider sind die Öffnungszeiten nicht wirklich Anglerfreundlich, und zurückgeben musst Du den Wimpel auch wieder zu deren Öffnungszeiten. Wenn Du niemand aus der Gegend kennst, ist das ein riesiges Handicap als Gastfischer. Außer natürlich, Du willst es vom Ufer aus versuchen, da kann ich Dir aber keine wirklichen Tipps geben.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  6. #19
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    87700
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 46 Danke für 11 Beiträge
    Vielen Dank für den tollen Bericht!

    Ob ich ein Boot miete oder nicht weis ich noch nicht. Ich wohne nicht so weit weg also hätte ich auch die Möglichkeit am Abend vorher schon anzureisen, Bootswimpel schonmal organisieren und vielleicht auch das Boot für den nächsten Tag klar zu machen.
    Hatte aber eben überlegt es ohne Boot am Nordufer wo das Ufer steiler abfällt zu versuchen. Gerade nach dem Regen die letzten Tage könnte das Wasser etwas abfallen von der Temperatur her. Und abends solls dann eben auf Zander vom Ufer aus gehen..

  7. #20
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    1.999
    Abgegebene Danke
    2.374
    Erhielt 4.024 Danke für 1.306 Beiträge
    Uferstellen

    Hi Mars,
    ich war vor zwei Jahren zum Baden und Wandern am Alpsee und hab mir das Gewässer naturlich auch mit den Augen eines Anglers angeschaut.

    Meine bevorzugten Stellen vom Ufer aus wären:
    Wenn Du vom Ort aus Richtung Triebling fährst kommt linker Hand kurz vor dem Strandkaffee Hauser ein kleiner Parkplatz direkt an der Straße. Direkt am Parkplatz gibt es einen Bahndurchlass und Du stehst auf der "Uferpromenade". Dort wird viel geangelt, mir würde hier allerdings die Ruhe fehlen.
    Weiter Richtung Trieblings kommt auf der linken Seite das Gelände des Segelvereins, nach diesem Gelände beginnen Wiesengrundstücke und der Weg verläuft einige Meter vom See entfernt. Auf diesen Wiesengrundstücken gibts diverse Angelstellen, teilweise völlig im Schilf verborgen.
    Allerdings ist dies mit einem ordentlichen Fußmarsch verbunden.
    Viel Erfolg.

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  9. #21
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    87700
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 46 Danke für 11 Beiträge
    Werde mein Glück am Sonntag vom Boot aus versuchen und berichten! Denke mal nachdem es nun etwas abgekühlt hat könnten die Fische beissfreudiger sein...

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an mars89 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #22
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.574
    Abgegebene Danke
    7.185
    Erhielt 6.752 Danke für 1.212 Beiträge
    Dann viel Erfolg! Ich hoffe, es gibt was zu berichten! Nimm Dir unbedingt den Bereich den Schweyer beschrieben hat vom Strandbad Hauser an der Bahnlinie entlang genauer vor. Da gibts etliche kleine Buchten mit Seerosenfeldern, viel Futterfisch und Räuber natürlich auch! An einer Stelle ist ein FKK-Strand, da empfiehlt es sich etwas Abstand zu halten. Zum einen wissen das die FKKler zu schätzen, zum anderen schont es das eigene Auge.
    Geändert von angelhoschi76 (14.07.2017 um 23:04 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  13. #23
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    87700
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 46 Danke für 11 Beiträge
    Sooo bin wieder zurück. War etwas ernüchternd weil so gut wie nichts ging. Am Vorabend hab ich mir noch ne Karte geholt und hab es bis in die Nacht auf Zander versucht. Ein Biss auf Köderfisch, den konnte ich aber nicht verwerten bzw. vielleicht waren es auch Krebse, da man keine Bissspuren am Köder gesehen hat.
    Am nächsten Tag sehr früh mim Boot raus und so gut das mit der Gewässerkarte ging die Kanten abgeschleppt. Danach haben wir die zahlreichen Buchten an der Nordseite angesteuert, aber da war auch tote Hose. Nichts wurde angerührt, haben alles ausprobiert. Später konnte dann mein Kollege noch nen untermaßigen Hecht und nen kleinen Barsch fangen aber das wars. Ab mittags wars dann doch recht warm (25°C) und wir haben die Plautze in die Sonne gelegt. Vielleicht wäre es am Abend nochmal interessant geworden aber wir mussten am späten Nachmittag schon aufbrechen.
    Alles in allem trotzdem ein schöner Tag, da wunderschöner See in guter "Tageskartengröße", der sicher auch gute Fische beherbergt. Das nächste Mal kommen wir wohl eher im Herbst da sind dann auch weniger Tretboote, Schwimmer, Standup Paddler usw. unterwegs

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei mars89 für den nützlichen Beitrag:


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen