Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    15831
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    366
    Erhielt 114 Danke für 59 Beiträge
    Danke . Ja da habe ich auch schon daran gedacht,es hätte ja sein können das einer Infos über die Geschehnisse hat.
    Ich werde am Montag mal anrufen und schreiben was sich ergeben hat .

  2. #32
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    15831
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    366
    Erhielt 114 Danke für 59 Beiträge
    So ich hatte heute mal beim DAV angerufen ,und habe folgende Info bekommen .
    Laut Aussage des DAV ist das angeln dort NICHT verboten ,es hat sich folgendes herauskristallisiert ! Jemand hat dort angeblich ein Teilstück des Gewässers erworben und pocht nun auf sein recht das dort niemand mehr angeln darf ,was laut Aussage des DAV nicht rechtens ist, und sie schon Beschwerde bei der Unteren Jagd und Fischereibehörde eingereicht haben .Sollte jemand der dort angelt ? Ärger mit der besagten Person bekommen :-) kann er sich direkt an die Herren der Gewässerwirtschft wenden .
    Des weiteren sagte man mir das man sich dort nicht verjagen lassen solle :-)
    Dem angeblichen Besitzer des Teilstücks gehört wohl 1 Hektar Gewässer und er beansprucht gleich alle drei Torfstiche(12 Hektar) für sich ,,,,, sehr seltsam ???
    Also die Schilder die dort stehen braucht ihr nicht weiter beachten .
    Nice Greetz Dave

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Michler für den nützlichen Beitrag:


  4. #33
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2015
    Ort
    14959
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo zusammen,
    ich war am gestrigen Tage seit ewigen Zeiten am südlichsten der drei Gadsdorfer Torfgruben. Zunächst erstmal stellte auch ich fest, dass an der nordöstlichen der drei Gruben (siehe Kartenausschnitt) ein Schild "PRIVAT, KEIN DAV" prangt. Im Gegensatz zu den beiden anderen Seen konnte ich dort am kleinsten der Gewässer aber auch kein DAV-Gewässerschild finden, sodass ich weiter Richtung Gadsdorf fuhr. Dort angekommen fuhr ich mit meinem Pkw Ca. 20-30 Meter vom Hauptweg ab und stellte mein Fahrzeug an der Angelstelle ab. Der Weg zur Angelstelle war bereits stark ausgefahren und bis auf das DAV-Gewässerschild war auch kein Einfahrt-/ Verbotsschild angebracht. Auch Absperrungen jeglicher Art, beispielsweise Schranken o.ä. wie beim größten der Seen sind dort nicht vorhanden. Lange Rede... Auf jeden Fall tauchte am frühen Abend dann ein Herr mittleren Alters auf und forderte mich unverzüglich meinen Pkw aus seinem Wald zu fahren. Ich könnte das Auto ja schließlich am Hauptweg abstellen und dann den Rest zu Fuß gehen. Er meinte auch, dass dies mit dem DAV so vereinbart wurde. Da ich aber eh vor hatte gegen 19 Uhr einzupacken und keinen Bock auf Diskussionen hatte, tat ich ihm und seinem Hund den Gefallen. Ich wurde beim zusammenpacken durch den überaus unsympathischen Herren sogar beobachtet!!uploadfromtaptalk1435578800660.png


    Nun zu meinen Fragen:

    1.
    Handelt es sich bei diesem Typen um den selben, welcher auch den kleinen Torf für sich beansprucht?

    2.
    Kennt jemand die Eigentumsverhältnisse vor Ort? Wie würdet ihr euch das nächste mal verhalten?

  5. #34
    Profi-Petrijünger Avatar von Marcel_73
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    15831
    Alter
    44
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 76 Danke für 44 Beiträge
    Test.png

    SG Marcel

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Marcel_73 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #35
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    12529
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 19 Danke für 14 Beiträge
    Hallo,

    mal ein kurzer Beitrag zum See. Köder waren Tauwurm, Rotwürmer, Mais, Boilies, Minisalami in Boiliegröße angeboten, Köderfisch. Wir haben ganze 4 Tage am See verbracht und wer den See näher kennt hinten bei der Insel. Wir hatten kaum einen Biss. Leicht bräunliches Wasser. Köder vom Grund riechen unangenehm. Ich glaube der See hatte schon bessere Zeiten gehabt. Dann kam noch ein angetrunkener Aufseher. Zur Sicherheit wollte ich mein Auto über Nacht am Platz haben aber ich durfte es raus fahren. Er meinte zum Be und Entladen darfst du den Waldweg benutzten danach musst du wieder raus fahren. Er habe eine Genehmigung das er den Waldweg befahren darf. Also fuhr ich mein Auto raus. Auf dem Weg zur Ausfahrt bemerkte ich das nicht nur mein Auto drin stand sondern das vom Aufseher und weiter kfz. Ich musste raus fahren. Er und seine Angelfreunde durften drin stehen bleiben. Also stellte ich mein Auto bei der Betonplatte ab. Dort angelten auch zwei. Zu den meinte der Aufseher das in diesem See Nachtangeln verboten sei.

    Bedanken möchte ich mich bei den beiden Anglern die mit dem weißen und roten Transporter da waren für das Aufpassen vom Auto.

    Den Aufseher werde ich bei der Fischreibehörde melden. Auch er hat sich an Regeln zu halten.

  8. #36
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Brassen-Verprassen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    15366
    Alter
    29
    Beiträge
    832
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 678 Danke für 258 Beiträge
    informier dich lieber mal bevor du jemanden anschwärzt.

    http://forst.brandenburg.de/cms/deta...b1.c.414403.de




  9. #37
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    12529
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 19 Danke für 14 Beiträge
    Zitat Zitat von Brassen-Verprassen Beitrag anzeigen
    informier dich lieber mal bevor du jemanden anschwärzt.

    http://forst.brandenburg.de/cms/deta...b1.c.414403.de
    Ich habe so eine Gestattung. Er sagte zu mir das diese nichtig sei! Sprich Geld zum Fenster raus geschmissen. Ich weiß ja nicht wie du reagieren würdest wenn dir ein angetrunkener Gewässeraufseher gegenüber steht. Der hat mir noch nicht mal seine Marke gezeigt Das einzige was er mir gezeigt hat war ein gelber Ausweis. Ich würde den Wisch noch nicht mal als Ausweis betrachten.
    Aber man ist ja gutgläubig!

  10. #38
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    49
    Beiträge
    624
    Abgegebene Danke
    4.344
    Erhielt 2.222 Danke für 378 Beiträge
    haste dich ja schön ins boxhorn jagen lassen .........

    das wasser ist dort immer braun ....... torfhaltig habe dort bis jetzt immer gut gefangen, räuber sind dort schwer zu überlisten, hatte dort mal nen 40er barsch auf wurm, karpfen auf schneemann sind immer drin und ein wels treibt auf der sandbank sein unwesen ............

    schade ist nur das der angeldruck sehr groß ist, zu viel angefüttert wird und sich zu viele selbsternante aufpasser dort ihr unwesen treiben, keine ahnung ob aus neid, geltungsbedürfnis ............. war ne zeitlang sehr gerne dort, fahr jetzt aber lieber richtung uckermark raus, da sind mir solch pfeifen noch nicht vor die angel gelaufen .........


    DSCI0022.JPGDSCI0010.JPG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .......... grüße Liane

  11. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei BIG OMA für den nützlichen Beitrag:


  12. #39
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    14195
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 131 Danke für 60 Beiträge
    Soweit Bekannt fällt das Gewässer gar nicht in die Auflistung des Verbandes , Waldfahrerlaubnis somit an dem Gewässer eigentlich hinfällig.

    Ausweis Fischereiaufsicht BRB

    http://www.gw-forum.de/attachment.php?attachmentid=7302&d=1417827168


    @Big Oma du hast die Killer Aale vergessen ^^

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Panke für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen