Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    35.956
    Abgegebene Danke
    14.272
    Erhielt 11.316 Danke für 2.559 Beiträge

    PLZ23 Gärtnerteiche Müggenburg bei Wismar

    Infos und Erlaubnisscheine zum Angeln z. B. bei ( alle Angaben ohne Gewähr ):

    Angelgeräte Staack
    ABC-Straße 7
    23966 Wismar
    Tel.: 03841 212078
    Fax.: 03841 4697793
    info@angelshop-staack.de
    www.angelshop-staack.de

    Sport und Angeln Zepuntke
    Wismarsche Str. 14
    23936 Grevesmühlen
    Tel. 03881 2832
    info@sporthaus-zepuntke.de
    www.sporthaus-zepuntke.de

    Geschäftsstelle des Landesanglerverband M-V e.V.
    Siedlung 18 a
    19065 Görslow
    Tel.: 03860 56030
    Fax: 03860 560329
    info@lav-mv.de
    www.lav-mv.de


    Teiche im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern

    nahe Wismar bei Müggenburg gelegen.

    Betreuender Verein: Redentiner Sportfischer Verein e.V.
    Angelkarte online bestellen
    Angelkartenpreise Übersicht / Kinder / Jugendliche / Salmoniden
    Gewässerordnung
    Zusätzliche Angelkartenausgabestellen


    Tiefenkarte

    Landesverbandsgewässernummer: 3482

    Tageskarte 10 €
    Wochenkarte 60 €
    2 Wochenkarte 100 €
    Jahreskarte 250 €
    Stand Info 2016

    Es handelt sich bei den Gärtnerteichen um vier kleine Einzelgewässer nordöstlich der Hansestadt Wismar. An jedem Gewässer befinden sich mehrere Angelmöglichkeiten.

    Erreichbarkeit:

    Gewässer nördlich von Müggenburg (Müggenburg befindet sich nördlich von Wismar)
    Zu erreichen über den Müggenburger Weg. Über einen Stichweg sind alle Teiche gut anfahrbar.

    Größe: ca. 3,5 ha
    Tiefe max. 2,5 m

    Hauptfischarten: Aale, Barsche, Hechte, Karauschen, Karpfen und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (14.10.2016 um 06:04 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Janeck
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    23966
    Alter
    39
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    1.056
    Erhielt 46 Danke für 16 Beiträge

    Schuppenkarpfen

    Ich war letztens am hintersten von den drei Teichen angeln. Der hinterste Teich ist im schnitt so ca. 1m bis 1,5m tief. Das Wasser ist Glasklar und man sieht auch öfter mal schöne Fische schwimmen.
    Nachdem ich auf Schleie keine Erfolg hatte an meiner ausgewählten Stelle, packte ich zusammen und nahm mir eine Angel mit freier Leine und mais, um noch mal ein paar Stellen am See abzugehen. Und das brachte mir denn auch den Erfolg. Als ich mich der letzten Stelle näherte sah ich schon vom weiten das ganz dicht am Ufer mehrere größere Fische standen. Nach näherem hinschauen sah ich dann das es sich um ca. 15 bis 20 Schuppenkarpfen handelte. Es waren eigendlich alle Größen vorhanden von 1 kg bis geschätzte 10 kg. Nachdem ich fast eine stunde zugeschaut habe wie die Karpfen über meinen Köder immer wieder hin und her schwammen, dachte ich mir ich muss was ändern. Also warf ich über die Karpfen rüber und zog die Schnur ganz langsam wieder ein, in der Hoffnung das ich die Karpfen mehr auf meinen Köder aufmerksam mache. Und siehe da es klappte auch gleich beim ersten Versuch. Leider war es einer der kleineren der meinen Köder nahm, aber immerhin ein Schuppenkarpfen von 52 cm und 2,7 kg.

    Fotos habe ich leider nicht, aber wenn ich das nächste mal dort angeln gehe werde ich ein paar Fotos machen und sie hier reinstellen.

    MFG Janeck
    Angeln = Entspannung

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    23966
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    moin zusammen,

    ich war heute an den Teichen in Müggenburg spinnfischen. Alle Teiche sind immernoch gut und direkt mit dem Auto erreichbar.
    Angefangen habe ich am hintersten Teich. Der Teich war gut beangelbar, es gab wenig Kraut und aussichtsreiche Stellen (Bäume im Wasser, Sandbänke, Schilf). Es war viel Aktivität auf und im Wasser zu erkennen. Gebissen hat aber leider wenig.

    Der zweite Teich ist klein und schlecht erreichbar, da umschlossen von Schilf und Seerosen. Dort habe ich es nicht lange versucht.

    Am ersten Teich saßen gleich zwei weitere Angler an den "besten" Stellen, da es dort vorne am tiefsten ist. Ich habe von hinten angefangen und mich nach vorne durchgearbeitet. Es war recht schwierig dort zu spinnen, da es sehr viel Kraut gab. Allerdings gab es Fische (für mich). Zwei mittelgroße Barsche (ca. 20cm) gingen auf einen Spinner. Einen Hecht konnte ich nicht überlisten.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an schuetti für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen