Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    44
    Beiträge
    18.639
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.046 Danke für 5.925 Beiträge

    PLZ88 Schießstattweiher bei Wangen

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Anglerfachmarkt Wangen
    Am Bahnhof 19
    88239 Wangen i. A.
    Tel. 07522 / 912512


    See im Landkreis Ravensburg

    bei Wangen im Allgäu.


    Hauptfischarten:
    Aale, Karpfen, Schleien, Hechte, Barsche, Regenbogenforellen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (15.11.2012 um 10:50 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    88239
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge
    So dann werd ich euch mal von meinem Angeltag berichten.

    Ich hab mich kurzerhand gestern entschlossen an das Gastgewässer des Fischereiverein Wangen, dem Schießstadtweiher, zu gehn.

    Da ich z.Z. noch keine richtige Spinrute besitze (ist noch auf Lieferweg) musste ich mich eben mit Ansitzangeln begnügen, was ich nicht weniger spannend finde.

    Ich war also heute bereits um halb 6 am Wasser und die Montagen waren auch recht schnell ausgelegt.
    Meine Feeder hatte ich rund 10m ins Flache geworfen und meiner Karpfenrute mit Wurm bestückt vor das ca. 40 m entfernte Seerosenfeld.

    Nach ca. 20 min ohne Fischanzeichen überlegte ich mir gerade ob ich die Stelle wechseln sollte als plötzlich meine Feederspitze aufgeregt das Zittern anfing. Also sofort hin und Anhieb. Zu meiner Freude war deutliche Gegenwehr zu spüren.
    Nach einem kurzen Drill konnte ich einen schönen Brassen keschern.


    Da die Fische sich nun eingefunden hatten ging alles Schlag auf Schlag, so zog ich 4 ca. 750g schwere Brassen raus und verlor noch 2 im Drill. Ab und an ging noch ein kleines Rotauge an den Haken.



    Während dem Getummel hatte ich meine Karpfenrute vergessen zu beobachten. Also mal eben raus geholt... und was hängt dran? Ein 10 cm langer Barsch, der meinen Wurm der ungefähr 1/3 des Körpergewichts des Barsches ausmachte, inhaliert hatte. Schon krass was die Barsche alles rein kriegen.

    Da der Haken tief saß, musste ich den kleinen Abschlagen. Allerdings hab ich ihn dann direkt auf Grund gelegt, um evtl einen Hecht zu kriegen. Leider ging darauf aber nix.

    Während ich den Barsch wieder vom Haken popel um ihn den Ratten ins Gebüsch zu werfen, knallte plötzlich irgendwas auf meine Feeder. Nach dem Anschlag eine wilde Flucht und meine Bremse kreischte. Das musste der ersehnte Karpfen sein!!!

    Nach ca. 5 min bangen, konnte ich auch diesen "Prachtkerl" von ca. 3,5 kg landen.






    Der dicke durfte wieder schwimmen gehn.
    Kurz darauf wieder das gleiche Spiel. Die Karpfen haben sich eingefunden, denn rund 20 min später konnte ich noch einen schönen Spiegler landen.





    Mittags bin ich heim zum essen.
    Ich konnte es jedoch nicht lassen und hab eine alte Spinrute ausgepackt und bin nochmal runter um ein wenig zu wobblern.
    Mit Erfolg ;-).

    Bereits nach dem 3. Wurf merkte ich deutliches zucken in der Rute. Ich dachte zuerst an einen großen Barsch, jedoch stellte ich gleich fest, dass es ein ca 25 cm langer Hecht war. Das ist offiziell mein erster Hecht überhaupt!!!! (weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll ) Naja ich freu mich mal drüber

    Fotos hab ich leider keine, da ich mit Wathosen bis zur Hüfte im Wasser stand. Und da noch fotografieren war mir zu riskant.

    Dann ca 5 Würfe später wieder ein Hecht, diesmal wohl was größeres, und ich hatte recht. Der Hecht der nach einem kurzem Drill ankam war ca 40 cm. Ich dachte mir: Das fängt ja echt gut an... wenn das so weiter geht, fang ich mir heute noch meinen Riesen. So war dem auch FAST. wieder ein paar Würfe später packte ein recht großer Hecht meinen Spro Wobbler. Leider schlitzte er aber kurz darauf wieder aus.

    Naja das waren dann auch die einzigen Hechte des Tages.

    Später kam ich wieder mit der Feeder, jedoch ging am Abend so gut wie nichts mehr. Nur noch ne Rotfeder fürn Teich


    So ich hoff ich hab euch net zugetextet.
    Geändert von Frogile (29.08.2008 um 08:43 Uhr)

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Frogile für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    88214
    Alter
    34
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Servuz,

    war vor ein paar Jahren mal an dem Weiher, war auch positiv überrascht! Allerdings dachte ich immer das man dort nur noch mit einer Rute auf Karpfen fischen darf ;-) ??? Und nur wenn du auf Raubfisch gehst darfst noch eine zweite Rute zum Köderfischfang auslegen ?! Oder ist das nicht mehr so ???

    Andererseits wenn keiner meckert ;-)
    !!! Egal wer dein Vater ist, wenn ich hier fische läufst du nicht über das Wasser !!!

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    88239
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge
    Nein, man darf mit 2 Ruten angeln. also gehe ich davon aus, dass man auch 1 Spinrute und 1 Köderfischrute gleichzeitig auslegen kann. Aber am besten in Wangener Angelshop nachfragen.

    www.angeln24.de

    Ich werde morgen noch mal da angeln gehn und natürlich weiter berichten. Also falls jemand mit will, einfach melden!

    P.S. Hab oben noch die Fangbilder eingefügt
    Geändert von Frogile (29.08.2008 um 08:43 Uhr)

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    88214
    Alter
    34
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Ich glaub ich muss da auch mal wieder hin... können ja mal zusammen gehen!
    !!! Egal wer dein Vater ist, wenn ich hier fische läufst du nicht über das Wasser !!!

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    88239
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge
    Klar gerne. Meld dich doch einfach mal wenn du grad gehst. Evtl hab ich da ja auch Zeit.

    Gestern hab ich auch wieder einiges gefangen:
    2 Hechte (45cm und 30) 4 Fehlbisse (Die Hechte sind immer erst unter meiner Rutenspitze auf den Köder losgegangen und haben ihn dadurch verpasst und mich meistens noch voll nass gespritzt).
    Dann beim Feedern 3 dicke Brassen und 7 Rotaugen (war nur über Mittagszeit am Feedern, also nur 3 h oder so, sonst wären es noch mehr geworden)

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    88239
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge
    Klar gerne. Meld dich doch einfach mal wenn du grad gehst. Evtl hab ich da ja auch Zeit.

    Gestern hab ich auch wieder einiges gefangen:
    2 Hechte (45cm und 30) 4 Fehlbisse (Die Hechte sind immer erst unter meiner Rutenspitze auf den Köder losgegangen und haben ihn dadurch verpasst und mich meistens noch voll nass gespritzt).
    Dann beim Feedern 3 dicke Brassen und 7 Rotaugen (war nur über Mittagszeit am Feedern, also nur 3 h oder so, sonst wären es noch mehr geworden)



  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Frogile für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2013
    Ort
    78467
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo,
    auch wenn dieses thema schon älter ist, hoffe ich mal dass es noch gelesen wird.

    ich habe vor, morgen an dem schiessstattweiher angeln zu gehen.
    hat mir da vielleicht jemand den ein oder anderen nützlichen tipp was das gewässer angeht oder gar lust, mitzugehen?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen