Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 256 bis 268 von 268
  1. #256
    raubfisch Jäger Avatar von zander werner
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    69483
    Alter
    37
    Beiträge
    250
    Abgegebene Danke
    136
    Erhielt 82 Danke für 56 Beiträge
    hi ich melde mich auch mal wieder ich war zwar selbst nicht dort aber ein freund von mir und er hatte einen schönen karpfen von 55 cm und 12 pfund
    gruß werner
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #257
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.01.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Question fänge

    moin ist noch irgentwas bekannt an fängenwill dieses we mal hin

  3. #258
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.08.2011
    Ort
    64293
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hat hier mal jemand im herbst versucht hechte rauszuholen?? Wollte da demnächste mit der Spinnrute mal hin.

    gruß

  4. #259
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    26
    Beiträge
    406
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    also ich würd ach mal wieder hin aber mit köfi auf hecht.

    wenn de lust hast können wir gerne mal zusammen probieren einen hecht ans band zu bekommen.

    gruß mirko

  5. #260
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    74722
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Angelfreunde

    Bin neu hier und kann vom Marbach-See nur positiv berichten.
    Es war das erste mal das ich 2008 an diesem See gefischt habe. War Punkt 7:00 Uhr am Gewässer. Den ganzen Tag keinen einzigen Biss gehabt. Habe etliche Montagen ausprobiert.
    Fing an langsam an mir zu zweifeln
    Der Gedanke zusammenzupacken kam immer öfter. Das letzte mal den Wurm erneuert und ihn baden geschickt, macht die Rute eine unglaubliche Aktion. Der erste Gedanken "hänger" nach einer kurzen Überlegung, bei schlamigem Untergrund? kann nicht sein. Die Rute in die Hand genommen, war zu spühren das es etwas größeres war. Nach einem schönen Drill kam ein Barsch zum vorschein, wie ich ihn noch nie gesehen habe.
    Mit 1.6kg und 52cm war das mein größter bis jetzt. Natürlich war die Kamera nicht dabei.(Schade)
    Werde dieses Jahr wieder einen Ansitz wagen.

    Gruß
    Bumer530

  6. #261
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    97903
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,
    Kann mir jemand etwas über die Raubfisch Schonzeiten des See`s was sagen ? Darf man den Hecht ab dem 16.4 wieder mit totem Köfi beangeln ??
    Danke !!!!!!!!!!!!

  7. #262
    Petrijünger Avatar von BlubberFisch
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    63456
    Alter
    25
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo zusammen,

    also ich war letztens mit meinem Freund das erste Mal am Stausee angeln. Es war richtig schönes Wetter, nur hat eine leichte Brise geweht. Wir waren auf der gegenüberliegenden Seite von den Wiesen angeln. Dort ist es an manchen Stelle richtig schön tief. Wir waren auch mit Erfolg angeln, 3 Regenbogenforellen und bissl Kleinkrams. Aber für das erste Mal kann ich echt nicht meckern. Am Anfang saßen wir auf der anderen Seite und das stimmt min. 15-20m ist es erstmal flach. Und so richtig weit auswerfen kann man auch nicht richtig wegen den ganzen Bäumen und dem Gebüsch.

    Gegen Abenddämmerung hat man im hinteren Teil richtig schön sehen können wie sich alle Fische in der Mitte getümmelt haben.

    Also wenn man Geduld hat, lohnt es sich wirklich mal einen Ausflug dort hin zu machen.

    Unsere Tageskarte haben wir im Cafe Stein gekauft, es ist zwar zu aber man bekommt dennoch eine Karte.

  8. #263
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    64407
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hey zusammen,

    wir waren am 23.12..2012 das letzte mal dort und haben eine Forelle nach der anderen gefangen, teilweise schlimmer wie am Forellensee. Natürlich hat jeder nur 4 von uns entnommen , so wie erlaubt.
    Unsere Osteropäischen Mitbürger neben uns, haben zwischendurch immer wieder mal eine Tüte im Auto verschwinden lassen
    Mittlerweile dürfte aber auch die letzte wieder draußen sein.

    Grüße

  9. #264
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    670
    Abgegebene Danke
    357
    Erhielt 1.072 Danke für 343 Beiträge

    Hallo Patrick...

    ...auch mal wieder da??
    Freut mich.
    Danke für die Infos
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  10. #265
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    64407
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ja, endlich

    Ich hoffe, ich kann Euch jetzt wieder etwas auf dem laufenden halten, was den Marbach angeht

  11. #266
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    64732
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo, bin neu - und hab ne Jahreskarte ... geht von Euch noch jemand am Marbachstausee angeln ?

  12. #267
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    670
    Abgegebene Danke
    357
    Erhielt 1.072 Danke für 343 Beiträge

    Regenbogner, 68 cm mit 4,7 Kilo

    Meldung zum Marbach-Stausee, 11.04.2014: Am 11.04.2014 wurde von mir am Waldufer etwa 50 Meter vor der DLRG Hütte eine tote Regenbogenforelle am Ufer entdeckt. Sie maß 68 cm und wog 4660 Gramm. Das Tier hatte eine tiefe Wunde im Fleisch (Kormoran?), schien aber ansonsten sehr gesund zu sein.

    Da in diesen See regelmäßig Regenbogner der 26 cm Größe besetzt werden ist der Fund ein Beweis für die Tatsache dass nicht alle dieser Tiere nach dem Besatz gleich wieder gefangen werden. Nach dem Fund kann man davon ausgehen dass noch größere Tiere vorhanden sind.
    Von Fängen dieser Größe und noch Größer war mir zuletzt in den 90er Jahren etwas bekannt.

    Leider beginnt jetzt dort die Badesaison und es ist bekannt dass dort die ganz besonders rücksichtslosen Neandertalerfamilien in einer Vielzahl auftauchen.

    Grüsse
    Dietmar
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dietmar für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #268
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    64407
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich melde mich auch mal wieder...
    Gibt es Neuigkeiten ( Fangmeldungen ) vom See ?

    Ein kurzer nachtrag zu den Forellenfängen , klar werden nicht alle die besetzt werden wieder gefangen , zumindest nicht gleich.
    Dennoch wird es nach ein paar Wochen sehr schwierig , gezielt welche zu bekommen.

    Zur gefundenen , kapitalen Forelle von Dietmar , sicherlich wird die ein oder andere im See zurück bleiben und abwachsen . Dennoch kommen diese Fische auch oft vom Einlauf her hinein , gerade dann , wenn Hochwasser war und dem Forellenhof Lenz einige abhauen

    Beim Spirofischen haben wir wie oft schon Bachforellen , von ca. 10-15 cm gefangen. Woher kommen diese ? Nicht vom Besatz

    Sehr interessant nach dem Besatz von den Forellen ist jedoch , das man nach ca. einer Woche sehr sehr viele fängt , die nicht mehr schön aussehen und Bissspuren haben. Das bestätigt mal wieder , das der See noch einen sehr guten Hecht und Zanderbestand hat .

    Bei den Karpfen sieht es leider ganz anders aus , schade .

    Selbst unsere Osteuropäische Freunde sind kaum noch am See anzutreffen.
    Vor 2-3 Jahren waren sie dort man an man gesessen ... Soll was heißen .

    Ich bin immer noch der Meinung , das dieser See nicht ordentlich bewirtschaftet wird und diejenigen die was zu sagen haben , keine Ahnung vin der Materie haben ! Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei.

    Un diesem Sinne , allen viel Erfolg am Wasser und nutzt jetzt die heiße Herbstzeit.

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen